Alle Einträge von "Blauwasser-Segeln" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Blauwasser-Segeln"

OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 45.2),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 25.04.2020 - Sa, 02.05.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEEPOWER-TÖRN => Ab/an Eckernförde bis Malmö Bild 7

Ostsee-Powertörn ... nach Malmö

Wir starten zu unseren Powertörn von der Ostseestadt Eckernförde und segeln bei diesen Törn rund 350 Meilen durch Dänemark's schönste Inselwelt.

Vielseitiger kann Segeln kaum sein, auf diesem ganz besonderen Törn:

Wir segeln entlang der malerischen Küsten von Sunden und Belt durch die Dänische Ostsee.

Wir ankern in verträumten Buchten oder laufen interessante Häfen und Stadthäfen an.

Dörfliche Landschaften und kulturelle Highlighs werden wir auf Landgängen erleben.

Spannende Begegnungen mit der Großschifffahrt entlang der internationalen Seeschifffahrtswege.

Gemütliches und sportliches Segeln wechseln sich ab. Sehr wahrscheinlich werden wir auch ein, zwei Nachtfahrten einlegen, um ein bisschen mehr Zeit für´s Sightseeing zu haben.

Wir werden insgesamt ca. 350 Seemeilen zurück legen und dabei alle Facetten des Segelns erleben: Zu Beginn segeln wir Nordöstlich wo wir sportlich und navigatorisch anspruchsvoll unterwegs sein werden. Im Anschluss hängt es ein bisschen von der gewählten Route und den Wetterverhältnissen ab, ob es sportlich weitergeht oder wir den Weg nach Malmö etwas entspannter angehen und vielleicht ein bisschen mehr „Sightseeing“ machen und die Seele baumeln lassen.

Dieser Törn eignet sich daher sowohl für Anfänger als auch für Segler, die neue Erfahrungen suchen oder bestehendes Wissen auffrischen möchten.

Aufgrund der Vielzahl der seglerischen und navigatorischen Aufgaben eignet sich dieser Törn auch sehr gut zum „ersegeln“ von Meilen für den SKS und SSS oder für den Schweizer Hochseeschein.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #054350, gültig bis 24.04.2020 (veröffentlicht am 21.10.2019, zuletzt aktualisiert am 14.02.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 45.2),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

MaiSa, 02.05.2020 - Sa, 09.05.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
MaiSa, 09.05.2020 - Sa, 16.05.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
MaiSa, 16.05.2020 - Sa, 23.05.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
MaiSa, 23.05.2020 - Sa, 30.05.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
MaiSa, 30.05.2020 - Sa, 06.06.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 510 €
JunSa, 06.06.2020 - Sa, 13.06.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 510 €
JunSa, 13.06.2020 - Sa, 20.06.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 510 €
JunSa, 20.06.2020 - Sa, 27.06.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
JunSa, 27.06.2020 - Sa, 04.07.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
JulSa, 04.07.2020 - Sa, 11.07.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
JulSa, 11.07.2020 - Sa, 18.07.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
JulSa, 18.07.2020 - Sa, 25.07.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 7

Segeln in der Dänischen Südsee

Südsee?? Ja, die Dänische Südsee trägt ihren Namen ganz zu recht. Einmal weil man so die Gewässer im südwestlichen Bereich Dänemarks bezeichnet und dann vor allem wegen der traumhaft schönen Landschaft, die im Sommer oftmals an die Südsee erinnert. Abgesehen davon, dass dort keine Palmen wachsen, findet man in der Dänischen Südsee verträumte Buchten mit kristallklarem Wasser, goldgelbe bis schneeweiße Strände und gemütliche Häfen. Vom kleinen ländlich gelegenen Anleger bis zum mondänen Stadthafen ist alles dabei.

Unsere „SEA STAR“ liegt in Eckernförde im Hafen „Im Jaich“, wo wir uns zu Törnbeginn treffen. Am Sonntag morgen laufen wir nach einer gemeinsamen Sicherheitseinweisung aus, um unter weißen Segeln die Dänische Südsee zu erkunden. Durch die Vielzahl der Häfen, Buchten, Inseln und Inselchen und einige malerische Sunde, können wir jeden Törn ganz individuell gestalten.

Je nach Wind und Wetter und natürlich entsprechend den Wünschen der Crew können wir längere oder kürzere Schläge segeln. Bei schönem Wetter ankern wir dann zwischendurch auch mal in einer schönen Badebucht und wenn es uns gefällt bleiben wir einfach über Nacht.

Auch navigatorisch hat die Dänische Südsee viel zu bieten: es gibt weite Wasserflächen und dann wieder schmale Sunde, enge Durchfahrten zwischen den Inseln und ausgedehnte Flachs, die es zu umschiffen gilt. Betonnte Fahrwasser und Hafeneinfahrten sind Leckerbissen für all jene, die sich für die Navigation interessieren. Und immer wieder werden wir auch Fähren und Traditionsschiffen begegnen, bis hin zum stolzen Dreimaster. Und manchmal treffen wir auch die „Delfine der Ostsee“, die sogenannten Schweinswale.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Unsere "Sea Star" ist von der BG-Verkehr Sicherheitstechnisch abgenommen.

Eintrag #054378, gültig bis 17.07.2020 (veröffentlicht am 22.10.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 45.2),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 25.07.2020 - Sa, 08.08.2020 (15 Tage) ab/an Eckernförde, Platz frei 950 €
Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: ACHTUNG: Großer Ostseetörn nach Göteburg => Schwed. Schären Bild 7

Ostsee-Törn ... Dänische Südsee, Kattegat, Göteborg und zurück

Die Dänische Südsee, Nord-Fünen, der Kattegatt und die südschwedische Küste gehören zu den Traumzielen vieler Segler.

Von der Kieler Bucht bis weit hinein in`s Kattegatt segeln wir durch schmale Sunde mit ihren malerischen Landschaften, kreuzen in den langgestreckten Fjorden zwischen kleinen und großen Inseln, ankern in verträumten Bucht und besuchen einige der dänischen Häfen, mit ihrem teils dörflichen, aber oft auch mediterranen Ambiente.

Die schwedische Küste verspricht navigatorische Herausforderungen bevor wir Göteborg anlaufen.

Von Eckernförde aus segeln wir bis Göteborg, je nach Wind und Crew-Wunsch über die West- oder über die Ostroute:

Westroute: Von Eckernförde startet die Crew mit der SeaStar nach Norden in den kleinen oder Großen Belt und wir segeln durch die Belte und Sunde der Dänischen Ostsee. Bevor wir die schwedische Küste ansteuern, besuchen wir die Inseln Samsö oder Tunö und laufen die europäische Kulturhauptstadt 2017, Aarhus an. Der nächste Schlag führt uns auf die malerische Insel Anholt oder (falls es die Crew möchte und Wind und Wetter mitspielen) in einem langen Nachtschlag direkt in den größten schwedischen Fjord am Kattegat, den Kungabacka-Fjord.

Ostroute: Wenn Poseidon und der Wind es möglich machen, können wir alternativ über den Fehmarnsund, Gedser und Klintholm nach Malmö oder Kopenhagen segeln, um beide Städte bei einem Zwischenstopp zu erkunden. Weiter geht’s dann durch den Sund, zwischen den Küsten Dänemarks und Schwedens, nach Helsingborg und (falls es die Crew möchte und Wind und Wetter mitspielen) in einem langen Nachtschlag direkt in den größten schwedischen Fjord am Kattegat, den Kungabacka-Fjord. Wir werden insgesamt ca. 500 Seemeilen zurück legen.

Aufgrund der Vielzahl der seglerischen Aufgaben eignet sich dieser Törn auch sehr gut zum „ersegeln“ von Meilen für den SKS und SSS oder für den Schweizer Hochseeschein.

Sicherungsschein der R+V V

Eintrag #054352, gültig bis 24.07.2020 (veröffentlicht am 21.10.2019, zuletzt aktualisiert am 27.01.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 45.2),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

AugSa, 08.08.2020 - Sa, 15.08.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
AugSa, 15.08.2020 - Sa, 22.08.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
AugSa, 22.08.2020 - Sa, 29.08.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
AugSa, 29.08.2020 - Sa, 05.09.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 528 €
SepSa, 05.09.2020 - Sa, 12.09.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 510 €
SepSa, 12.09.2020 - Sa, 19.09.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 510 €
SepSa, 19.09.2020 - Sa, 26.09.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
SepSa, 26.09.2020 - Sa, 03.10.2020 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 490 €
Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 7

Segeln in der Dänischen Südsee

Südsee?? Ja, die Dänische Südsee trägt ihren Namen ganz zu recht. Einmal weil man so die Gewässer im südlichwestlichen Bereich Dänemarks bezeichnet und dann vor allem wegen der traumhaft schönen Landschaft, die im Sommer oftmals an die Südsee erinnert. Abgesehen davon, dass dort keine Palmen wachsen, findet man in der Dänischen Südsee verträumte Buchten mit kristallklarem Wasser, goldgelbe bis schneeweiße Strände und gemütliche Häfen. Vom kleinen ländlich gelegenen Anleger bis zum mondänen Stadthafen ist alles dabei.

Unsere „SEA STAR“ liegt in Eckernförde im Hafen „Im Jaich“, wo wir uns zu Törnbeginn treffen. Am Sonntag morgen laufen wir nach einer gemeinsamen Sicherheitseinweisung aus, um unter weißen Segeln die Dänische Südsee zu erkunden. Durch die Vielzahl der Häfen, Buchten, Inseln und Inselchen und einige malerische Sunde, können wir jeden Törn ganz individuell gestalten.

Je nach Wind und Wetter und natürlich entsprechend den Wünschen der Crew können wir längere oder kürzere Schläge segeln. Bei schönem Wetter ankern wir dann zwischendurch auch mal in einer schönen Badebucht und wenn es uns gefällt bleiben wir einfach über Nacht.

Auch navigatorisch hat die Dänische Südsee viel zu bieten: es gibt weite Wasserflächen und dann wieder schmale Sunde, enge Durchfahrten zwischen den Inseln und ausgedehnte Flachs, die es zu umschiffen gilt. Betonnte Fahrwasser und Hafeneinfahrten sind Leckerbissen für all jene, die sich für die Navigation interessieren. Und immer wieder werden wir auch Fähren und Traditionsschiffen begegnen, bis hin zum stolzen Dreimaster. Und manchmal treffen wir auch die „Delfine der Ostsee“, die sogenannten Schweinswale.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Unsere "Sea Star" ist von der BG-Verkehr Sicherheitstechnisch abgenommen.

Eintrag #054380, gültig bis 25.09.2020 (veröffentlicht am 22.10.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 45.2),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 03.10.2020 - Di, 13.10.2020 (11 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 590 €
Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: POWERTÖRN 10 Tage ab/an Eckernförde nach SKAGEN Bild 7

Segeltörns zum Mitsegeln bei Blauwasser Kojencharter

Für den Seemann ist das Meer keine Sache, für ihn ist es ein Wesen, dem man mit Respekt und Liebe begegnen muß. Wie recht er hat, erlebst du besonders beim Segeln. Wenn die Küste hinter der Kimm versinkt, sind die persönlichen Sorgen vergessen, es zählt nur noch die See, der Wind, das Schiff und die Crew. Wenn die Sonne aus dem Meer taucht, wenn du den Wind auf dem Gesicht, das Spiel der Wellen fühlst, wenn du die schwimmenden Inseln siehst, wirst du dich selbst und die "Zeit"besser begreifen.

Wenn du fernab vom Touristenrummel in einer der schönen Buchten ankerst, wird in dir eine Seite klingen, die du bisher nicht kanntest. Wenn das Schiff mit deiner Mithilfe mit dem vom Wind gefüllten Segeln durch die See rauscht, werden die Begriffe Unabhängigkeit und Freiheit für dich einen neuen Aspekt erhalten. Fahrten-/Blauwassersegeln muss kein Leistungssport sein, es ist vielmehr sinnvolle sportliche Betätigung, verbunden mit intensivem Naturerlebnis.

Körper, Geist und Psyche erholen sich ohne hektische und krampfartige Bemühungen ganz von allein. In der Mehrzahl der Tage zieht das Schiff ruhig seine Bahn. Es ist dies die Zeit, wo sich jeder "sein Plätzchen" sucht, die Zeit der guten Gespräche, die Zeit, in der man gemeinsam darüber nachdenkt, was der nächste Tag bringen soll. Es gibt jedoch auch Tage mit spiegelglatter See, wo man das Schiff nur mit dem Motor bewegen kann; es gibt Tage, da taucht der Bug krachend in die See und schickt Schauer von Seewasser über das Deck. Es gibt wunderbare Nächte, an denen niemand daran denkt zu schlafen; es gibt Nächte, in denen das Schiff unruig am Anker zerrt und der Regen auf das Deck prasselt; und es gibt auch Pannen. Kurz gesagt, kein Tag ist wie der andere.

Eines allerdings gibt es fast ohne Ausnahme: Gemütlichkeit und das Gefühl eines erfüllten Tages.

Sicherungsschein der R+V Versicherung

Eintrag #057564, gültig bis 02.10.2020 (veröffentlicht am 06.02.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

NovFr, 20.11.2020 - Do, 17.12.2020 (28 Tage) ab San Miguel/Teneriffa, an Fort de France/Martinique, Plätze frei 2200 €
Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKÜBERQUERUNG => Teneriffa - St.Lucia - Martinique Bild 7

Teneriffa/Kanaren, Puerto Deportivo San Miguel/Teneriffa - Rodney Bay/St. Lucia - Fort de France/Martinique (Etang Z' Abricot Marina)

Von einer Überquerung des atlantischen Ozeans träumt jeder Segler früher oder später einmal. Mit uns wird dieser Traum vom Abenteuer zur Realität.

Wir starten zur selben Zeit wie die "Atlantic Rally for Cruisers" (ARC) und segeln begleitend mit dem Regattafeld.

Unser Starthafen "Puerto San Miguel" auf der Kanareninsel Teneriffa ist für den Absprung auf einen transatlantischen Hochseetörn optimal gelegen. Dort bunkern wir unsere Vorräte, stauen die Seesäcke und bringen den Göttern nach seemännischem Brauch ein Opfer dar, um uns dann dem scheinbar unendlichen Blauwasser des Atlantiks zu übergeben.

Mit vom Wind gefüllten Segeln und ca. 2800 Seemeilen vor dem Bug steuern wir unsere Yacht in die Kanaren-Strömung, einem Ausläufer des Golfstroms, und lassen uns in süd-westlicher Richtung in offenes Wasser tragen. Mit Eintritt in die nord-östlichen Passatwinde des nordatlantischen Windsystems schieben uns achterliche Winde auf Schmetterlingskurs immer weiter Richtung Westen. Die lange und oft meterhohe Atlantikdünung rollt hinter unserem Heck heran und lässt uns durch ihre Täler und über ihre Kämme gleiten.

Die Atlantiküberquerung schenkt uns aufregende Stunden des Segelns durch Wind und See. Wir genießen Blauwasser in allen erdenklichen Farbschattierungen, blutrote Sonnenuntergänge und ungetrübte nächtliche Sternenhimmel, verwehende Gischt über der rollenden See, knarrende Schoten und das Lied des Windes im Rigg oder leise plätschernde Bugwellen unter den Füßen beim Sonnen im Bugkorb, selbst geangelten Hochseefisch mit einem Spritzer Zitrone, Im-Cockpit-liegen und Sich-von-den-Wellen-wiegen-lassen. Kurz: Wir werden der Natur, dem Meer und dem Segeln ganz nahe sein. Das ist, was man nur bei der Überquerung eines großen Ozeans erlebt und was wahre Seglerherzen höher schlagen lässt.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Eintrag #056480, gültig bis 19.11.2020 (veröffentlicht am 13.01.2020, zuletzt aktualisiert am 31.03.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz