Alle Einträge von "Daydream-Yachting" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Daydream-Yachting"

One Way Preveza - Zakynthos

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ionisches Meer auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 45 Cruiser (2013)),

am besten geeignet für Mitsegler von 19 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 10.09.2022 - Sa, 17.09.2022 (8 Tage) ab Preveza (PVK), an Zante, Zakynthos (ZTH), Platz frei 725 €
Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: One Way Preveza - Zakynthos Bild 7

Eine Reise zu den Geheimnissen des Süd-Ionischen Archipels

Segelreise im Süd-Ionischen Meer zur besten Reisezeit.

Auf unserer SY ANNA, einer Bavaria 45 cruiser.

Diese Segelreise ist als Urlaubstörn für erfahrene und weniger erfahrene MitseglerInnen gedacht. Es gibt genügend Zeit zum Baden und Schnorcheln sowie für kleine Landausflüge. Eine gute Mischung aus schönen Ankerbuchten, pittoresken Hafenstädtchen, weißen Stränden und dem weiten Sternenhimmel.

Törn:

Wir starten in Preveza. Zum nahe gelegenen Flughafen (PVK) gibt es viele Direktflüge aus ganz Deutschland. Zunächst geht es durch den Kanal von Lefkas, den schon die alten Römer benutzten. Südlich des Kanals findet sich ein einzigartiges Archipel mit vielen kleinen und größeren Inseln, teils unbewohnt.

Gleich nach dem Kanal ankern wir und lassen uns unter freiem Himmel begrillen.

Die kleinen Inseln Kalamos und Kastos im Osten punkten mit klarem Wasser und unberührter Natur.

Mittags machen wir oft einen Badestopp. Z.B an der unbewohnten Insel Atokos.

Auf Ithaka, der Heimat des Odysseus, sieht man am Baustil der Häuser sehr gut, dass die Ionischen Inseln einst zu Venedig gehörten. Sowohl das pittoreske Örtchen Kyoni als auch die Hauptstadt Vathi laden zum Verweilen und Bummeln ein und abends kann man in einer der vielen Tavernen gut zu Abendessen.

Weiter geht die Reise Richtung Kephalonia, der größten und höchsten der Ionischen Inseln.

Die Überfahrt nach Zakynthos verläuft meist zügig, da zwischen Kephalonia und Zakynthos oft ein schöner thermischer Wind weht. Die beeindruckenden weißen Klippen sieht man schon aus der ferne, das türkisgrüne Wasser und die zahlreichen blauen Grotten erst, wenn man schon da ist. Nach einer Nacht in Ag. Nikolaos fahren wir auf die Westseite zum viel fotografierten Schiffswrack.

Ziel unserer Reise ist Zante, die Hauptstadt von Zakynthos. Der Flughafen ist keine zehn Taximinuten vom Hafen entfernt.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #073937, gültig bis 09.09.2022 (veröffentlicht am 17.11.2021, zuletzt aktualisiert am 21.05.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Seychellen, Tagträumen im Paradies

Mitsegeln im Revier Indik, Pazifik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Lagoon 440 (frisch renoviert)),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 24.09.2022 - Sa, 08.10.2022 (15 Tage) ab/an Mahe, Plätze frei 1750 €
Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Seychellen, Tagträumen im Paradies Bild 7

Törn:

Tropisches Klima und mäßige, nicht zu starke Winde, machen diese Revier ideal zum entspanntes Segeln. Der große Fischreichtum führt zu schnellem Erfolg beim Angeln (Wir reden hier von armlangem Thunfisch und Goldmakrelen) und an der Unterwasserwelt kann man sich gar nicht satt sehen. Kurzum: Wir können die Seele baumeln lassen.

Revier:

Nach der Ankunft und Verproviantierung in Mahe wird erstmal angeschnorchelt. Dann segeln wir mit Zwischenstopp auf der wunderschönen Insel Silhouette zu einem UNESCO Weltkulturerbe, dem Naturpark Vallee de Mai. Dieses Herzstück Praslins beheimatet einen Rest der ursprünglichen Palmenwälder der Seychellen und wurde schon oft wegen seiner einsamen und mystisch anmutenden Art als “Garten Eden“ beschrieben.

Des weiteren sehen wir auf Praslin den jahrelangen Spitzenreiter der Top10 der schönsten Strände der Welt, Anse Lazio. Doch die Konkurrenz hier in den Seychellen ist groß.

Aufgrund der wenigen Yachthäfen ankern wir meistens in Buchten und übernachten auch dort. Dabei haben wir den traumhaften Sternenhimmel und die Bucht häufig für uns allein.

Lassen wir unsere baumelnden Seelen entscheiden!

Die Yacht:

Gesegelt wird auf einem liebevoll frisch renovierten Lagoon 440. Das revolutionäre Design des L440 war von Anfang an auf die Bedürfnisse von Seglern abgestimmt. Die innovative Flybridge des Katamarans sieht beeindruckend aus und sorgt für gute Rundumsicht.

Das Design des Lagoon 440 Katamarans wird auch wegen seiner Geräumigkeit geschätzt.

Wetter:

Das Klima auf den Seychellen ist tropisch Insgesamt ist das Wetter zu allen Jahreszeiten recht angenehm – nicht zu heiß, nicht zu kalt. Dazu weht immer eine leichte Brise, im September meist aus Südost. Das bringt trockenere und kühlere Luft.

Wassertemperatur: Ø 27-29°C

Lufttemperatur: Ø 28-32°C

Preis pro Koje: 14 Tage nur 1750,-€

Es gibt, wie immer die Möglichkeit, eine ganze Kabine alleine oder zu zweit zu buchen.

Kabinenpreis: 14 Tage nur 3250,-€

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #075843, gültig bis 23.09.2022 (veröffentlicht am 25.01.2022, zuletzt aktualisiert am 05.06.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Highspeed, Sonne, Rum & Reggae

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (TS 42),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törns zu folgenden Terminen:

OktMi, 26.10.2022 - Sa, 05.11.2022 (11 Tage) ab Rodney Bay, Saint Lucia, an Grenville, Grenada, Plätze frei 1150 €
NovSo, 06.11.2022 - Mi, 16.11.2022 (11 Tage) ab Grenville, Grenada, an Rodney Bay, Saint Lucia, (+) Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Highspeed, Sonne, Rum & Reggae Bild 7

Sportliches Segeln für alle, schon immer Mal schneller als der Wind segeln wollten und trotzdem nicht auf die Annehmlichkeiten eines Kats verzichten wollen.

Wir starten in der Rodney Bay, St.Lucia. Die Infrastruktur für Yachten ist hier super. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten und die Behörden sind in der Nähe. Außerdem ist hier das mit Abstand

coolste kreolische Restaurant der Insel.

Auf der Überfahrt nach Saint Vincent and the Grenadines lassen wir es so richtig krachen. Mit dem Passat in den Segeln, fahren wir so schnell wir können und erfreuen uns an Geschwindigkeiten

im zweistelligen Bereich.

Nach einer Nacht in Bequia diesem bunten Hafenstädtchen können wir einen Abstecher

nach Saint Vincent machen, um in der wunderschönen Cumberland Bay zu

liegen und die berühmten Wasserfälle zu bestaunen.

Dann begeben wir uns in die türkisene Lagune der Tobago Cays, suchen uns einen schönen Ankerplatz, gehen Schnorcheln und lassen uns abends einen Lobster vom Grill schmecken.

Hier können wir uns gerne ein paar Tage aufhalten bevor wir weiter mit Highspeed Richtung Süden segeln. Nach einem kurzen Abstecher nach Union Island, um die Zollformalitäten zu erledigen, geht es nach Grenada. Auf Grenada werden wir vermutlich in Grenville fest machen sofern das Wetter die Riffdurchfahrt zulässt. In Grenada ist Crewwechsel und wir fahren wieder zurück.

Sei herzlich willkommen, auch die ganzen drei Wochen mitzufahren!

Yacht:

Der TS42 ist ein schneller Fahrten-Katamaran mit

Genacker und Pinnensteuerung. Das Geschwindigkeitspotential ist ganz sicher zweistellig und

Segelekstase ist garantiert. Potentiell können wir schneller als der Wind segeln.

Unter Deck ist alles, etwas schmaler als bei einem Fahrtenkat, doch muss man auf wenig

Komfort verzichten. Wir haben eine komplette Küche, zwei Kühlschränke, Grill, Solarpaneele,

Watermaker, Sound und eine Menge Platz zum chillen.

Preise für zehn Tage:

Einzelkabine im Bug: 1750,- €

Doppelkabine im Heck: 2300,-€

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #077912, gültig bis 05.11.2022 (veröffentlicht am 03.04.2022, zuletzt aktualisiert am 13.04.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz