Alle Einträge von "neuseenland" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "neuseenland"

Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (RM 1200 (Fora Marine)),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 60 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

AugSa, 29.08.2020 - Fr, 11.09.2020 (14 Tage) ab Tallinn, an Helsinki, keine Plätze frei
SepSa, 12.09.2020 - Fr, 25.09.2020 (14 Tage) ab Helsinki, an Riga oder Fehmarn, Platz frei
Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Kleine Ostsee-Runde: Baltikum - Helsinki - Aland-Inseln Bild 7

Ich habe mir einen lang gehegten Traum erfüllt und 2018 eine schnelle, komfortable und hervorragend ausgestattete Segelyacht in Frankreich gekauft. Wegen Corona musste ich leider meine Atlantikrunde im April auf Gouadeloupe abbrechen und möchte jetzt noch 2-3 Monate auf der Ostsee segeln. Momentan plane ich vor allem das Baltikum zu erkunden und von Rügen über Polen nach Lettland, Estland und Litauen zu segeln. Klaipeda, Saarema, Kuhrische Nehrung, Riga und Tallinn - ein spannendes Revier wartet auf uns! wenn Finnland seine Grenzen noch öffnet, gerne auch helsinki und

land-Inseln. Nach Absprache können wir aber auch im September weiter in den baltischen Staaten segeln.

Bei dem Boot handelt es sich um eine 2010 gebaute RM 1200 der Werft Fora Marine in La Rochelle. Die Konstruktion von Marc Lombard orientiert sich stark an den modernen Open-40, ist aber nicht ganz so extrem wie z. B. Pogos oder JPK. Kennzeichnend ist ein offenes, breites Heck, Pinnensteuerung, viel Platz im Cockpit und eine sehr seegerechte und komfortable, helle Innenaufteilung. Persönlich ganz großartig finde ich die beiden Lotsenkojen im Salon (gibt es heute leider nur noch ganz selten) und die riesige Panoramascheibe - hier beim Segeln in den Sternenhimmel zu schauen ist einfach nur wunderschön!

Bei Interesse kann ich Euch gerne weitere Informationen oder Fotos, vor allem aber auch informative Testberichte aus "Segeln" zuschicken.

Die umfangreiche Segelgarderobe (Spinnaker, Gennaker, Code 0), dazu ein Kutterstag (sehr entspannter Wechsel der Vorsegel von der Genua zur Trinquette/Stagsegelfock z. B. bei Starkwind) und 90qm Segelfläche am Wind bei nur 7,8 Tonnen Bootsgewicht ermöglichen schnelles und gleichzeitiges komfortables Segeln! 8-9 Knoten bei 15-20 Knoten Wind sind überhaupt kein Problem.

Ich lege Wert auf gutes Essen (leckerer Cappuccino inclusive) und möchte vor allem entspannt Land und Leute erkunden. Ab und zu ein Nachttörn erlaubt auch mal eine größere Reichweite.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #060832, gültig bis 11.09.2020 (veröffentlicht am 14.06.2020, zuletzt aktualisiert am 07.07.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz