Angebote von "Arkadia-Segelreisen" auf HandGegenKoje.de

Alle Angebote des Inserenten "Arkadia-Segelreisen"

Dalmatien - Segelreisen ab Trogir / Split

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Adria auf Einrumpf-Segelyacht (Gib Sea 472),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

SepSa, 21.09.2019 - Sa, 28.09.2019 (8 Tage) ab/an Trogir, (+) Plätze frei 525 €
SepSa, 28.09.2019 - Sa, 05.10.2019 (8 Tage) ab/an Trogir, (+) Plätze frei 525 €
OktSa, 05.10.2019 - Sa, 12.10.2019 (8 Tage) ab/an Trogir, (+) Plätze frei 525 €
OktSa, 12.10.2019 - Sa, 19.10.2019 (8 Tage) ab Trogir, an Corfu, (+) Plätze frei 400 €
OktSa, 19.10.2019 - Sa, 26.10.2019 (8 Tage) ab Corfu, an Athen, (+) Plätze frei 400 €

Dank seiner zentralen Lage an der Ostküste der Adria, hat die Region von Split und Dalmatien seit jeher eine außergewöhnliche historische und kulturelle Rolle gespielt.
Das ganze Gebiet besteht aus einem großen Hinterland, durch das der Fluss Cetina fließt und einer Küstenregion mit einem Archipel bestehend aus vielen Inseln. Eine generöse Natur hat diese reiche und verschiedenartige Region verwöhnt mit versteckten Buchten, Stränden, Klippen, Verkarstung, smaragdgrüne Gehölze, Meeresengen und dem offenen Meer. Die Inseln von Brac, Solta, Hvar und Vis sind groß, mit wunderschönen Landschaften und kleineren und größeren Ortschaften. Die Städte und die kleineren Siedlungen scheinen wie an einem Faden entlang der Küste aufgereiht zu sein. Das Hinterland besteht aus Gebirge, Verkarstungen, großen Feldern und auch Siedlungen, von denen Sinj und Imotski städtischen Charakter haben. Wir starten ab Trogir. Der Stadtkern mit seinen alten Kirchen und kleinen Palästen ist sehenswert. Die Altstadt mit den verwinkelten Gassen und den netten Restaurants sind der ideale Einstieg in unseren Dalmatientörn. Wir können von hier in Richtung Süden segeln, Split und die davor gelegenen Inseln Hvar, Brac und Korcula sind nur einige der vielen Ziele, die wir erreichen können. Ein Besuch der Stadt Hvar lohnt sich besonders, wenn man die alte Festungsanlage besichtigt. Von hier haben wir einen berauschenden Blick auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln. Diese Inseln sind im Gegensatz zu den Kornaten im Norden sehr grün und bewaldet. Bei einem zweiwöchigen Törn können wir bis Dubrovnik segeln. Nach Norden gibt es mit Primosten, Biograd, Zadar und den südlichen Kornaten attraktive Segelziele. Die vielen kleinen Häfen, die unzähligen Inseln und die schönen Buchten bieten viel Abwechslung. Ein Segelrevier für jeden, Anfänger und erfahrene Segler kommen hier auf ihre Kosten. Bei Buchung zweier Einzelwochen werden die Törns so gesegelt, dass sich das Schiff in verschiedene Seegebiete begibt.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #049278, gültig bis 18.10.2019 (veröffentlicht am 17.02.2019, zuletzt aktualisiert am 02.08.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Griechische Aegaes - Segeltörns Kykladen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ägäis auf Einrumpf-Segelyacht (Ocean Star 56.1),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

SepSa, 21.09.2019 - Sa, 28.09.2019 (8 Tage) ab/an Lavrion, Platz frei 585 €
SepSa, 28.09.2019 - Sa, 05.10.2019 (8 Tage) ab Lavrion, an Naxos, Platz frei 585 €
OktSa, 05.10.2019 - Sa, 12.10.2019 (8 Tage) ab KOS, an Chalkis / Euböa einschl.Transfer, (+) Plätze frei 585 €
OktSa, 05.10.2019 - Sa, 12.10.2019 (8 Tage) ab Naxos, an Lavrion, (+) Plätze frei 585 €
OktSa, 12.10.2019 - Sa, 19.10.2019 (8 Tage) ab/an Lavrion, (+) Plätze frei 515 €
OktSa, 19.10.2019 - Sa, 26.10.2019 (8 Tage) ab/an Lavrion, (+) Plätze frei 515 €
OktSa, 26.10.2019 - Sa, 02.11.2019 (8 Tage) ab/an Lavrion, (+) Plätze frei 515 €

Das leuchtende Weiß der Häuser, Kapellen und Kirchen im Kontrast zum tiefblauen Meer. Dazu ein immer strahlend blauer Himmel. Griechenland wie auf einer Postkarte – das sind die Kykladen.
Früher der Geheimtipp von Rucksacktouristen, sind sie seit Jahren ein Mittelpunkt des Griechenlandtourismus. Pauschaltourismus finden wir in den Kykladen allerdings vergleichsweise wenig.
In den Katalogen der Reiseveranstalter finden wir außer Santorin, Mykonos und Paros nur selten Angebote aus diesem Inselreich. Ursache hierfür ist wohl die lückenhafte Infrastruktur für Touristikkonzerne. Größere Flughäfen für den Massentourismus sind rar. Dafür gibt es ein gutes Netz von Fähren, die zu einem Inselhopping einladen. Wenn die Fähren anlegen, findet man die Hotel- und Pensionsbesitzer an der Pier. Mit kleinen Flyern oder Fotos ihrer Häuser sind sie auf der Suche nach neuen Gästen. Da wir unsere Kykladentörns häufig als einwöchige one-ways gestalten, bieten sich hier zahllose Kombinationsmöglichkeiten für ein paar Tage vor oder nach dem Segeltörn. Unsere Rundreise beginnt häufig in Lavrion (Nähe Athen) und führt uns z.b. über Kea / Kythnos / Syros / Paros nach Naxos. Hier endet die erste Woche. Die Anschlusswoche führt uns z. B. über Sifnos / Seriphos / Kythnos (allerdings andere Seite, als in der Vorwoche) in Richtung Saronischer Golf, wo wir noch Hydra und Poros besuchen können, bevor wir wieder nach Lavrion zurückkehren. Wer zwei Wochen bucht, wird also keinen Hafen ein zweites mal sehen, sonderen jeden Tag eine neue Insel entdecken können. Bei der Organisation der An- und Abreise stehen wir gern beratend zur Seite. Manchem mag es kompliziert erscheinen, dies zu organisieren. Es ist aber einfacher, als gedacht und diese one-ways ermöglichen uns ein großes Spektrum der Kykladen zu sehen, Gesegelt wird mit einer sehr komfortablen Ocean Star 56.1., bei der jede Doppelkabine eine eigene Du./WC hat. Mit 17 Metern Länge zeigt sich diese Yacht auch größeren Herausforderungen gewachsen.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #049273, gültig bis 25.10.2019 (veröffentlicht am 17.02.2019, zuletzt aktualisiert am 13.09.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Dodekanes Inseln Griechenlands - Segelreisen ab Kos

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ägäis auf Einrumpf-Segelyacht (Skipper 53),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

SepSa, 21.09.2019 - Sa, 28.09.2019 (8 Tage) ab/an Kos, Platz frei 585 €
SepSa, 28.09.2019 - Sa, 05.10.2019 (8 Tage) ab/an Kos, Platz frei 585 €
OktSa, 05.10.2019 - Sa, 12.10.2019 (8 Tage) ab Kos, an Chalkis, (+) Plätze frei 585 €
Mitsegeln und Kojencharter: Dodekanes Inseln Griechenlands - Segelreisen ab Kos Bild 1

Von Kos ausgehend haben wir bei dieser Segelreise die Möglichkeit, sowohl die südlichen als auch die nördlichen griechischen Inseln des Dodekanes (griech.: 12 Inseln) zu bereisen.
Dieses Gebiet zeichnet sich durch eine Vielfalt der Möglichkeiten und einen Kontrastreichtum der Landschaften, Kulturen und Menschen aus. Trocken und warm ist es hier in den Sommermonaten doch der Seewind macht den Aufenthalt in dieser Region sehr angenehm. Häufig vor Anker liegend, bringt ein Sprung von der Yacht ins Wasser Erfrischung.
Wer die griechische Inselwelt kennt, wird überrascht sein, wie grün die türkische Küste ist. Aber auch die Kargheit der griechischen Inseln hat ihren Reiz.
Einige der von uns angesteuerten Inseln liegen eher am Rand der großen Touristenströme und bieten zahlreiche Möglichkeiten für einen Landurlaub vor oder nach der Segelreise. Natürlich ist es auch denkbar, einen Schlag rüber in die Türkei zu segeln. Derzeit sind aber die zu erledigenden Formalitäten in der Türkei noch ein wenig nervenaufreibend und mit weiteren Kosten verbunden.
Es gibt aber auf griechischer Seite derart viele Möglichkeiten, dass wir von dieser Idee auch schnell wieder Abstand nehmen.
Bei unserem letzten Törn in der Saison 2019 geht es von Kos nach Chalkis auf der Insel Euböa. Hier haben wir eine schöne Möglichkeit ein großes Spektrum der griechischen Aägäis sportlich zu ersegeln. Der ca. 1stündige Transfer von Chalkis zum Flughafen von Athen wird von uns übernommen.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #049268, gültig bis 04.10.2019 (veröffentlicht am 17.02.2019, zuletzt aktualisiert am 13.09.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Cuba - Mitsegeln in einer anderen Welt

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Katamaran Bahia 46 / Lagoon 420 / 440),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

OktDi, 29.10.2019 - Di, 05.11.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
NovDi, 05.11.2019 - Di, 12.11.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
NovDi, 12.11.2019 - Di, 19.11.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
NovDi, 19.11.2019 - Di, 26.11.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
NovDi, 26.11.2019 - Di, 03.12.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
DezDi, 03.12.2019 - Di, 10.12.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
DezDi, 10.12.2019 - Di, 17.12.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
DezDi, 17.12.2019 - Di, 24.12.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
DezDi, 24.12.2019 - Di, 31.12.2019 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
DezDi, 31.12.2019 - Di, 07.01.2020 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
JanDi, 07.01.2020 - Di, 14.01.2020 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
JanDi, 14.01.2020 - Di, 21.01.2020 (8 Tage) ab/an Cienfuegos, (+) Plätze frei 695 €
Mitsegeln und Kojencharter: Cuba - Mitsegeln in einer anderen Welt Bild 1

Selbst erfahrene KaribikseglerInnen erleben in Cuba ein unvergleichliches Segelrevier. Gut, weiße Strände, Sonne, Palmen, Musik und karibisches Meer finden wir nicht nur in Cuba. Allerdings müssen wir hier dieses Erlebnis nicht mit so vielen anderen Schiffen teilen. Außerhalb der wenigen Marinas treffen wir eher selten andere Yachten. Häufiger kommen da schon Fischer an unser Boot, um uns für kleines Geld mit Fisch oder Lobster zu versorgen. Diese Nahrungsquelle ist ein wichtiger Bestandteil unserer Reise, denn außerhalb der größeren Orte sind die Einkaufsmöglichkeiten sehr beschränkt. So ist auch bei uns der erste Tag ein wenig durch das „Einkaufserlebnis“ geprägt, das nicht immer nur Freude bereitet. Verhungert ist aber bislang noch keine/r.
Auch sonst ist in Cuba Organisations- und Improvisationstalent gefragt, da es an vielen Dingen mangelt. Gleichwohl steht dieses Land in vielen Bereichen besser da, als die meisten Nachbarstaaten. Neben einem sehr hohen Standard im Bildungs- und Gesundheitswesen, gelingt es dem Staat die Bevölkerung zumindest ausreichend mit Lebensmitteln zu versorgen. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, wenn wir uns nur einmal die benachbarte Insel Haiti/Dom. Rep. betrachten. Die Kindersterblichkeitsrate ist geringer, als in den USA. Ansonsten ist die Versorgungslage noch sehr stark durch die Blockadepolitik der Amerikaner geprägt. Trotz Mangelwirtschaft haben wir es hier mit der wohl geringsten Kriminalitätsrate in der Karibik zu tun.
Klimatisch ist Cuba relativ konstant. Die Lufttemperatur liegt im Jahresverlauf zwischen 25 und 30 Grad. Somit treffen wir auch eine sehr gleich bleibende Wassertemperatur von ca. 25 Grad an. Zwischen November und April regnet es durchschnittlich an ca. drei Tagen im Monat. Zwischen Mai und Okt. erhöht sich dieser Wert auf bis zu 10 Tage. Die größte Gefahr von Hurrikanen besteht zwischen August und Oktober. Mit durchschnittlichen 8 bis 12 Knoten Wind ist Cuba ansonsten alles andere als ein Starkwindrevier.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #049264, gültig bis 13.01.2020 (veröffentlicht am 17.02.2019, zuletzt aktualisiert am 28.05.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Karibik - Martinique - St. Lucia - St.Vincent & Grenadines

Mitsegeln im Revier Karibik auf Mehrrumpf-Segelyacht (Lagoon 400),

am besten geeignet für Mitsegler von 15 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

NovSa, 02.11.2019 - Sa, 16.11.2019 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
NovSa, 16.11.2019 - Sa, 30.11.2019 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
NovSa, 30.11.2019 - Sa, 14.12.2019 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
DezSa, 14.12.2019 - Sa, 28.12.2019 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
DezSa, 28.12.2019 - Sa, 11.01.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
JanSa, 11.01.2020 - Sa, 25.01.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
JanSa, 25.01.2020 - Sa, 08.02.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
FebSa, 08.02.2020 - Sa, 22.02.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
FebSa, 22.02.2020 - Sa, 07.03.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
MärSa, 07.03.2020 - Sa, 21.03.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
MärSa, 21.03.2020 - Sa, 04.04.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
AprSa, 04.04.2020 - Sa, 18.04.2020 (15 Tage) ab/an Le Marin / Martinique, (+) Plätze frei 1390 €
Mitsegeln und Kojencharter: Karibik - Martinique - St. Lucia - St.Vincent & Grenadines Bild 1

Ein Paradies für jeden Segler! Segeln im T-Shirt bei rauschender Fahrt. Ein unsagbar großer Reichtum an exotischen Unterwasserwelten. Im türkisblauen, glasklaren Wasser tummeln sich Fischschwärme um farbige Korallenriffe. Ein Anblick, der sicherlich unvergesslich bleiben wird.

Da durch die Passatwinde sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden, bleibt uns genügend Zeit, in der riesigen Badewanne zu schnorcheln, zu baden und zu relaxen. Aber auch auf den Inseln erwarten uns viele beeindruckende Erlebnisse. Die Unterschiede der einzelnen Inselstaaten liegen nicht nur in den verschiedenen Kulturen und Lebensweisen der Bewohner, sondern ebenso in der unglaublich üppigen und andersartigen Vegetation.

Gesegelt wird hier mit einem Katamaran mit einer Länge von 40 ft. Dieser verfügt über 4 große Doppelkabinen, die jeweils eine eigene Nasszelle (Dusche/WC) haben. In den Kabinen ist die Stehhöhe deutlich höher, als in einem Einrumpf-Schiff. Auch die Bettengröße von nahezu durchgehend 140 x 200 m ähnelt eher dem heimatlichen Bett, als der "Enge" auf einem Segelboot. Für die Fahrten vom Ankerplatz zum Land steht ein Festrumpfdinghy zur Verfügung.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #049262, gültig bis 17.02.2020 (veröffentlicht am 17.02.2019, zuletzt aktualisiert am 16.04.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz