Alle Einträge von "Blauwasser-Segelreisen" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Blauwasser-Segelreisen"

Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

DezSa, 18.12.2021 - Sa, 01.01.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, keine Plätze frei 1090 €
JanSa, 01.01.2022 - Sa, 15.01.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, (+) Plätze frei 1090 €
JanSa, 15.01.2022 - Sa, 29.01.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, (+) Plätze frei 1090 €
JanSa, 29.01.2022 - Sa, 12.02.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, keine Plätze frei 1090 €
FebSa, 26.02.2022 - Sa, 12.03.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, (+) Plätze frei 1090 €
MärSa, 12.03.2022 - Sa, 26.03.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, (+) Plätze frei 1090 €
Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Südroute Ab,- an Fort de France / Martinique Bild 7

Martinique gehört zu Frankreich und somit auch zur EU. Als Währung gild der Euro. Zur Einreise genügt der Personalausweis, der Reisepass ist erforderlich auf den Törn Karibik Südroute!

Es gibt wohl kaum ein schöneres Segelgebiet auf dem Erdball als die lebensfrohe Karibik, in der man einen Erlebnis-Segeltörn genießen kann. Besonders in der Karibik ist Segeln eine der reizvollsten Möglichkeiten zu reisen. Durch die Nähe zum Äquator sind die Tages- und Nachtzeiten fast gleich Lang. Regelmäßige Passatwinde aus Osten und Nordosten, die Alizies, sorgen dafür, dass die Luft immer frisch bleibt. Herrlich urtümliche Regenwälder, Schluchten und Vulkane findet man auf allen Inseln der Karibik, die wie eine Perlenkette aneinander gereiht sind. Die paradiesischen Eilande mit ihren unberührten Sandstränden und ihrer farbenprächtigen Unterwasserwelt – wer will nicht an einem der zahlreichen Riffe schnorcheln? – werden euch verzaubern. Landgang auf den angelaufenen Inseln ist ein Muss bei diesem Segeltörn. Nur so kann man das karibische Lebensgefühl erfahren, indem man beispielsweise in das bunte Treiben auf den Märkten eintaucht.

Eintrag #071892, gültig bis 11.03.2022 (veröffentlicht am 12.09.2021, zuletzt aktualisiert am 14.10.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Karibik Nordroute Ab,- an Martinique

Mitsegeln im Revier Karibik auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

FebSa, 12.02.2022 - Sa, 26.02.2022 (15 Tage) ab/an Fort de France/Martinique, (+) Plätze frei 1090 €
Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Karibik Nordroute Ab,- an Martinique Bild 7

Die Karibik

Es gibt wohl kaum ein schöneres Seegebiet auf dem Erdball als die lebensfrohe Karibik, in der man einen Erlebnis-Segeltörn genießen kann. Besonders in der Karibik ist Segeln eine der reizvollsten Möglichkeiten zu reisen. Durch die Nähe zum Äquator sind die Tages- und Nachtzeiten fast gleich Lang. Regelmäßige Passatwinde aus Osten und Nordosten, die Alizies, sorgen dafür, dass die Luft immer frisch bleibt. Herrlich urtümliche Regenwälder, Schluchten und Vulkane findet man auf allen Inseln der Karibik, die wie eine Perlenkette aneinander gereiht sind. Die paradiesischen Eilande mit ihren unberührten Sandstränden und ihrer farbenprächtigen Unterwasserwelt – wer will nicht an einem der zahlreichen Riffe schnorcheln? – werden euch verzaubern. Landgang auf den angelaufenen Inseln ist ein Muss bei diesem Segeltörn. Nur so kann man das karibische Lebensgefühl erfahren, indem man beispielsweise in das bunte Treiben auf den Märkten eintaucht.

Martinique – die Blumeninsel und „Perle Frankreichs“

Martinique gehört zu Frankreich und somit auch zur EU. Die Insel ist sehr bergig und hat im Norden einen Vulkan, den Montagne Pelée, der 1,397m hoch ist.

Die Inselhauptstadt ist Fort de France. Hier befindet sich ein natürlicher Hafen, wo auch ein Denkmal zu Ehren der französischen Kaiserin Josephine steht, die hier geboren wurde.

Den ersten Stopp legen wir in Saint Pierre ein, im Nordwesten der Insel. Ehemals war dies die Hauptstadt der Insel und eine blühende, wohlhabende Ansiedlung für die Kolonialisten. 1902 wurde die Stadt durch die Eruption des Vulkans Montagne Pelee gänzlich zerstört. Heute hat es sich zu einem beliebten Touristenziel entwickelt. Sie ist als „Stadt der Kunst und Geschichte“ klassifiziert- („Ville d’art et d’histoire“) Hier können sogar ungeübte Taucher zu den Wracks der Schiffe tauchen, die der Vulkanausbruch hinterließ.

Weitere Informationen findet Ihr unter Reviere Karibik.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Eintrag #066728, gültig bis 11.02.2022 (veröffentlicht am 12.02.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AprFr, 01.04.2022 - Do, 28.04.2022 (28 Tage) ab Fort de France / Martinique, an Faial / Azoren, keine Plätze frei 990 €
Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Transatlantik: Fort de France/Martinique nach Faial/Azoren Bild 7

Unsere mehrwöchige Atlantiküberquerung

Überführungstörns sind Segelfreude pur für Segelfans. Von einer Überquerung des atlantischen Ozeans träumt jeder Segler früher oder später einmal. Mit uns wird dieser Traum vom Abenteuer zur Realität. Bei uns habt ihr die Möglichkeit zum mitsegeln, viele verschiede Gewässer und Segelarten kennen zulernen, eure eigenen Grenzen zu testen und euch mit neu-gelerntem und neuen Eindrücken zu bereichern.

Die Atlantiküberquerung schenkt uns aufregende Stunden des Segelns durch vom Wind gepeitschte See. Wir genießen Blauwasser in allen erdenklichen Farbschattierungen, blutrote Sonnenuntergänge und ungetrübte nächtliche Sternenhimmel, verwehende Gischt über der rollenden See, knarrende Schoten und das Lied des Windes im Rigg oder leise plätschernde Bugwellen unter den Füßen beim Sonnen im Bugkorb, selbst geangelten Hochseefisch, Im-Cockpit-liegen und Sich-von-den-Wellen-wiegen-lassen. Kurz: Wir werden der Natur, dem Atlantik und dem Segeln ganz nahe sein. Das ist, was man nur bei der Überquerung eines großen Ozeans erlebt und was wahre Seglerherzen höher schlagen lässt.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Eintrag #066761, gültig bis 14.02.2022 (veröffentlicht am 14.02.2021, zuletzt aktualisiert am 19.10.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 30.04.2022 - Sa, 21.05.2022 (22 Tage) ab Faial / Azoren, an Hamburg, (+) Plätze frei 990 €
Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Meilen – Gezeiten – Törn: Azoren nach Hamburg Bild 7

Wir segeln von den Azoren (Faial) über den Nordatlantik in den Englischen Kanal, wo wir 1-2 Stopp’s machen werden bevor es weiter zur Nordsee und dann in die Elbe zum City Sporthafen nach Hamburg geht. Die etwa 100 Kilometer lange Route zwischen der Elbmündung bei Cuxhaven und dem Hamburger Hafen war schon immer ein gefährliches Gewässer. Mit jährlich etwa 100.000 Schiffsbewegungen zählt die Deutsche Bucht zu den am dichtesten befahrenen Gewässern der Welt. Insbesondere dann, wenn wir mit unserer Segelyacht direkt von dort aus starten und unsere Segel setzen, in einem der interessantesten Reviere der Welt; wir folgen dem Elbstrom weiter Richtung Hamburg mit dem dortigen Wechselspiel und der Faszination zwischen Ebbe und Flut und dem Elbstrom. Wir werden einen attraktiven Panoramablick auf den Hamburger Hafen haben, vorbei an den Landungsbrücken, den Docks von Blohm & Voss, Sankt Pauli, den Hamburger Michel, das Treppenviertel von Blankenese und bei Ankunft direkt neben Elbphilharmonie im Hamburger Citysporthafen fest machen.

Weitere Informationen: Siehe Internetseite www.blauwasser-segelreisen.de

Sicherungsschein der R+V Versicherung

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #067391, gültig bis 07.03.2022 (veröffentlicht am 07.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Elbe-NOK-Ostsee

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiFr, 27.05.2022 - Fr, 03.06.2022 (8 Tage) ab Hamburg City Sporthafen, an Eckernförde Stadthafen, (+) Plätze frei 490 €
Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Elbe-NOK-Ostsee Bild 7

Wir segeln mit unserer Segelyacht „Indigo“ von Hamburg nach Eckernförde.

Vom City Sporthafen Hamburg aus geht es Richtung Nordsee. Die etwa 100 Kilometer lange Route zwischen dem Hamburger Hafen und der Elbmündung bei Cuxhaven war schon immer ein gefährliches Gewässer. Mit jährlich etwa 100.000 Schiffsbewegungen zählt die Deutsche Bucht zu den am dichtesten befahrenen Gewässern der Welt. Wir werden einen attraktiven Panoramablick auf den Hamburger Hafen haben, vorbei an den Landungsbrücken, den Docks von Blohm & Voss, Sankt Pauli, den Hamburger Michel und das Treppenviertel von Blankenese. Insbesondere dann, wenn wir mit unserer Segelyacht direkt von dort aus starten und unsere Segel setzen, in einem der interessantesten Reviere der Welt; wir folgen dem Elbstrom weiter Richtung Cuxhaven mit dem dortigen Wechselspiel und der Faszination zwischen Ebbe und Flut und dem Elbstrom.....

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #071896, gültig bis 26.05.2022 (veröffentlicht am 12.09.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JunSa, 04.06.2022 - Sa, 11.06.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
JunSa, 11.06.2022 - Sa, 18.06.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
JunSa, 18.06.2022 - Sa, 25.06.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
JunSa, 25.06.2022 - Sa, 02.07.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
JulSa, 16.07.2022 - Sa, 23.07.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
JulSa, 23.07.2022 - Sa, 30.07.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
JulSa, 30.07.2022 - Sa, 06.08.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
AugSa, 06.08.2022 - Sa, 13.08.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
AugSa, 27.08.2022 - Sa, 03.09.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 545 €
SepSa, 03.09.2022 - Sa, 10.09.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
SepSa, 10.09.2022 - Sa, 17.09.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
SepSa, 17.09.2022 - Sa, 24.09.2022 (8 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 530 €
Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: OSTSEETÖRN => Ab/an Eckernförde, segeln in der Dän. Südsee Bild 7

Segeln in der Dänischen Südsee

Südsee?? Ja, die Dänische Südsee trägt ihren Namen ganz zu recht. Einmal weil man so die Gewässer im südwestlichen Bereich Dänemarks bezeichnet und dann vor allem wegen der traumhaft schönen Landschaft, die im Sommer oftmals an die Südsee erinnert. Abgesehen davon, dass dort keine Palmen wachsen, findet man in der Dänischen Südsee verträumte Buchten mit kristallklarem Wasser, goldgelbe bis schneeweiße Strände und gemütliche Häfen. Vom kleinen ländlich gelegenen Anleger bis zum modernen Stadthafen ist alles dabei.

Unsere „Indigo“ liegt in Eckernförde im Hafen „Im Jaich“, wo wir uns zu Törnbeginn treffen. Am Sonntag morgen laufen wir nach einer gemeinsamen Sicherheitseinweisung aus, um unter weißen Segeln die dänische Südsee zu erkunden. Durch die Vielzahl der Häfen, Buchten, Inseln und Inselchen sowie malerische Sunde, können wir jeden Törn ganz individuell gestalten.

Je nach Wind und Wetter und natürlich entsprechend den Wünschen der Crew können wir längere oder kürzere Schläge segeln.

In den ländlichen, oft kleineren und sehr familiären Häfen stehen überall Grills bereit, für die hungrigen Segler. Da wird dann schnell ein bunter Salat angemacht, frisches Baguette dazu oder Kartoffeln in der Alufolie und leckeres Fleisch für den Grill. Der eiskalte „Anleger“ darf dann natürlich auch nicht fehlen.

Segeln in der Dänischen Südsee ist sehr abwechslungsreich, weil man immer Land sieht. Wo sonst kann man stundenlang an Inseln und durch Sunde segeln. Auch navigatorisch hat die Ostsee viel zu bieten: es gibt weite Wasserflächen und dann wieder schmale Sunde, enge Durchfahrten zwischen den Inseln und ausgedehnte Flachs, die es zu umschiffen gilt. Betonte Fahrwasser und Hafeneinfahrten sind Leckerbissen für all jene, die sich für die Navigation interessieren. Und immer wieder werden wir auch Fähren und Traditionsschiffen begegnen, bis hin zum stolzen Dreimaster. Und meistens treffen wir auch die „Delfine der Ostsee“, die Schweinswa

Eintrag #072947, gültig bis 16.09.2022 (veröffentlicht am 18.10.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde

Mitsegeln im Revier Ostsee auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JulSa, 02.07.2022 - Sa, 16.07.2022 (15 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 990 €
AugSa, 13.08.2022 - Sa, 27.08.2022 (15 Tage) ab/an Eckernförde, (+) Plätze frei 990 €
Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Großer Ostseetörn nach Göteborg Ab,- an Eckernförde Bild 7

Vielseitiger kann Segeln kaum sein, auf diesem ganz besonderen Törn:

Wir segeln entlang der malerischen Küsten von Sunden und Belt durch die Dänische Ostsee.

Gemeinsam erkunden und erleben wir die Welt der Schären und Fjorde Südwestschwedens.

Wir ankern in verträumten Buchten oder laufen interessante Häfen und Stadthäfen an.

Dörfliche Landschaften und kulturelle Highlights werden wir auf Landgängen erleben.

Spannende Begegnungen mit der Großschifffahrt entlang der internationalen Seeschifffahrtsstraßen.

Gemütliches und sportliches Segeln wechseln sich ab, falls nötig mit Nachtfahrt.

Wir werden insgesamt ca. 500 Seemeilen zurück legen und dabei alle Facetten des Segelns erleben: Zum Anfang gemütliches Segeln durch Dänemark. Sportlicher wird es dann auf dem Kattegat und navigatorisch noch anspruchsvoller vor der schwedischen Küste und in den Schären.

Dieser Törn eignet sich daher sowohl für Anfänger als auch für Segler die neue Erfahrungen suchen oder bestehendes Wissen auffrischen möchten. Bei diesen Törn sollte eine Nachtfahrt mit eingeplant werden.

Aufgrund der Vielzahl der seglerischen Aufgaben eignet sich dieser Törn auch sehr gut zum „ersegeln“ von Meilen für den SKS und SSS oder für den Schweizer Hochseeschein.

Der Seemeilennachweis kann auf jeden unserer Törn's bestätigt werden.

Eintrag #072969, gültig bis 12.08.2022 (veröffentlicht am 19.10.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSo, 30.10.2022 - So, 13.11.2022 (15 Tage) ab Lissabon/Portugal, an San Miguel/Teneriffa, (+) Plätze frei 950 €
Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: ATLANTIKTÖRN: Lissabon nach Teneriffa Bild 7

Atlantiktörn von Lissabon – Hauptstadt Portugals

Das letzte Abenteuer auf unserer Erde sind die Meere und Ozeane

Für den Seemann ist das Meer keine Sache, für ihn ist es ein Wesen, dem man mit Respekt und Liebe begegnen muß. Wie recht er hat, erlebst du besonders beim Segeln. Wenn die Küste hinter der Kimm versinkt, sind die persönlichen Sorgen vergessen, es zählt nur noch die See, der Wind, das Schiff und die Crew. Wenn die Sonne aus dem Meer taucht, wenn du den Wind auf dem Gesicht, das Spiel der Wellen fühlst, wenn du die schwimmenden Inseln siehst, wirst du dich selbst und die „Zeit“besser begreifen.

Wenn du fernab vom Touristenrummel in einer der schönen Buchten ankerst, wird in dir eine Seite klingen, die du bisher nicht kanntest. Wenn das Schiff mit deiner Mithilfe mit dem vom Wind gefüllten Segeln durch die See rauscht, werden die Begriffe Unabhängigkeit und Freiheit für dich einen neuen Aspekt erhalten. Fahrten-/Blauwassersegeln muss kein Leistungssport sein, es ist vielmehr sinnvolle sportliche Betätigung, verbunden mit intensivem Naturerlebnis.

Körper, Geist und Psyche erholen sich ohne hektische und krampfartige Bemühungen ganz von allein. In der Mehrzahl der Tage zieht das Schiff ruhig seine Bahn. Es ist dies die Zeit, wo sich jeder „sein Plätzchen“ sucht, die Zeit der guten Gespräche, die Zeit, in der man gemeinsam darüber nachdenkt, was der nächste Tag bringen soll. Es gibt jedoch auch Tage mit spiegelglatter See, wo man das Schiff nur mit dem Motor bewegen kann; es gibt Tage, da taucht der Bug krachend in die See und schickt Schauer von Seewasser über das Deck.

Sicherungsschein der R+V Versicherung.

Eintrag #066415, gültig bis 24.01.2022 (veröffentlicht am 24.01.2021, zuletzt aktualisiert am 18.10.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Cyclades 50.5),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

NovFr, 18.11.2022 - Do, 15.12.2022 (28 Tage) ab San Miguel/Teneriffa, an Fort de France/Martinique, Platz frei 2300 €
Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: TRANSATLANTIK: (Ost nach West) Kanaren-Martinique Bild 7

ATLANTIKÜBERQUERUNG (Ost nach West) San Miguel/Teneriffa nach Fort de France/Martinique

Von einer Überquerung des atlantischen Ozeans träumt jeder Segler früher oder später einmal. Mit uns wird dieser Traum vom Abenteuer zur Realität. Wir starten zur selben Zeit wie die „Atlantic Rally for Cruisers“ (ARC) und segeln begleitend mit dem Regattafeld. Unser Starthafen „Puerto San Miguel“ auf der Kanareninsel Teneriffa ist für den Absprung auf einen transatlantischen Hochseetörn optimal gelegen. Dort bunkern wir unsere Vorräte, stauen die Seesäcke und bringen den Göttern nach seemännischem Brauch ein Opfer dar, um uns dann dem scheinbar unendlichen Blauwasser des Atlantiks zu übergeben. Mit vom Wind gefüllten Segeln und ca. 2800 Seemeilen vor dem Bug steuern wir unsere Yacht in die Kanaren-Strömung, einem Ausläufer des Golfstroms, und lassen uns in süd-westlicher Richtung in offenes Wasser tragen. Mit Eintritt in die nord-östlichen Passatwinde des nordatlantischen Windsystems schieben uns achterliche Winde auf Schmetterlingskurs immer weiter Richtung Westen. Die lange und oft meterhohe Atlantikdünung rollt hinter unserem Heck heran und lässt uns durch ihre Täler und über ihre Kämme gleiten.....

Sicherungsschein der R+V Versicherung

Eintrag #066753, gültig bis 14.02.2022 (veröffentlicht am 14.02.2021, zuletzt aktualisiert am 28.09.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz