Angebote von "MADEPA" auf HandGegenKoje.de

Alle Angebote des Inserenten "MADEPA"

Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 )

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Beneteau Oceanis 461 Clipper),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 65 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JunSa, 29.06.2019 - Sa, 06.07.2019 (8 Tage) ab/an Olbia/Sardinien, Plätze frei 620 €
JulSa, 06.07.2019 - Sa, 13.07.2019 (8 Tage) ab/an Olbia/Sardinien, Plätze frei 620 €
Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeln auf 14m Eigneryacht ( Beneteau Oceanis 461 ) Bild 1

Fahrtgebiet ist Nordsardinien, Maddalena-Archipel, evtl Südkorsika. MADEPA hat als Eignerversion nur 2 Kabinen und deshalb jede Menge Platz unter und auf Deck. Angeboten wird die Achterkabine ( Koje L.2,0m x B.1,8m. Eigene Toilette/Dusche ) für 2 Personen - wir sind also nur zu Dritt an Bord. Segelkenntnisse nicht erforderlich, aber nach dem Törn vorhanden. Ich segele schon mein ganzes Leben und gebe gerne meine Erfahrungen ( Segeltörn von Deutschland nach Australien 1979-1982 und jede Menge Chartertörns weltweit ) auf Wunsch weiter. Wenn Ihr wollt, zeige ich Euch die "Geheimnisse" der terrestrischen und astronomischen Navigation mit Sextant, das Einhandsegeln und div. Yachtgebräuche ( die auf Charteryachten so gerne vergessen werden ). Ihr könnt Euch gerne als Skipper fühlen und den Törnverlauf selbst bestimmen. MADEPA verfügt über alle Sicherheitsausrüstungen ( Rettungsinsel, Funkboje, Pyro, Lifewesten mit Gurt, AIS, Radar, Funk. 2 GPS Plotter und und und..) Kochen macht mir Spaß und deshalb gibt es kein Dosenessen an Bord. Ich bezahle auch meinen Anteil in die Bordkasse und werde nicht "mitverpflegt". Um die Kasse nicht zu strapazieren, ankere ich meistens und fahre mit dem Beiboot ( RIB, fester Boden, 6PS ) an Land - wie es alle Langzeitsegler tun. Eine Marina-Nacht müssen wir wegen Wasser fasse, tanken und Crewwechsel aber einkalkulieren. Ebenso die Nationalparkgebühr für den Maddalena-Archipel ( ca 35€ p.P. ). Bei weiteren Fragen, bitte Email schicken. MADEPA ist ein Nichtraucherschiff. Rauchen nur auf der Badeplattform achtern. Die Entfernungen zwischen den Inseln sind nicht sehr groß, daher sind meine Törns für Meilensammler ungünstig. Auch ist MADEPA ein Fahrtenschiff ( Rumpfgeschwindigkeit 8,5kn ), für Regattasegler nicht geeignet. Dafür zeige ich Euch, wie man über den Atlantik segelt, ohne daß etwas zu Bruch geht. Ich freue mich auf Euch. Euer Bernd. P.S.: Der Juli-Törn kann auf Wunsch auf 10 Tage verlängert werden.

Merkmale: Skippertraining | Überführung | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #042035, gültig bis 23.02.2019 (veröffentlicht am 23.02.2018, zuletzt aktualisiert am 14.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz