Einträge von "Ocean-Experience" auf HandGegenKoje.de

Derzeit aktive Einträge des Inserenten "Ocean-Experience" komplette Törnliste

Ansicht:

Sortierung:

Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

OktSa, 07.10.2017 - Sa, 14.10.2017 (8 Tage) ab Las Palmas, Gran Canaria, an Santa Cruz, Teneriffa, Platz frei 490 €
OktSa, 14.10.2017 - Sa, 21.10.2017 (8 Tage) ab Santa Cruz, Teneriffa, an Las Palmas, Gran Canaria, Plätze frei 490 €
Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Blauwasser-Praxistörn quer durch die Kanaren Bild 1

Bevor es mit unserer "Luna" im November über den Atlantik geht, möchte ich euch die Gelegenheit bieten echte Blauwasser-Praxiserfahrung zu sammeln. Dazu gibt es zwei Törns quer durch die Kanaren, die auch zusammenhängend gebucht werden können:

1. Törn: Gran Canaria - Fuerteventura - Lanzarote - Teneriffa
2. Törn: Teneriffa - La Palma - Gomera - Gran Canaria

Bei den Törns soll der Schwerpunkt darauf liegen, euch viele Tips zu und Tricks zu vermitteln, dich ich auf meinen 7 Ozeanüberquerungen und 55.000 Seemeilen gesammelt habe und die ihr in keinem Segelkurs lernen werdet. Dazu gehören Infos zu den Themen:
- Auswahl einer geeigneten Yacht und ihrer Ausrüstung
- Strategien für das Vor-dem-Wind-Segeln
- Manövertips unter Segel, Maschine und vor Anker
- Wartung, Reparatur, Werkzeuge und sinnvolle Ersatzteile
- Nützliches für das Leben an Bord und auf See
- und alles was ihr sonst gern wissen möchtet

Es gibt pro Törn jeweils eine Nachtfahrt und wenn möglich werden wir auch eine Nacht vor Anker verbringen. Ihr sollt so die Gelegenheit haben einmal den Alltag an Bord bei einer Langfahrt kennen zu lernen. Natürlich bleibt auch genug Zeit die Inseln von Land aus kennen zu lernen.

"Luna" ist eine Dufour 44, die bereits eine Atlantikrunde erfolgreich hinter sich gebracht hat. Sie ist topaktuell ausgerüstet um schnell und komfortabel zu segeln (Spinnaker, Kartenplotter, Radar, AIS, Autopilot usw), hat die komplette Sicherheitsausrüstung für die ARC sowie Schwerwetterbesegelung an Bord plus diverse Features für ein komfortables Leben (Solarpanels, Watermaker, Grill, Nespresso usw.). Da ich manchmal allein unterwegs bin, ist das Schiff auch für das Einhandsegeln optimiert, wozu ich gerne ebenfalls Tips gebe.

Wer einfach nur einen schönen Törn durch die Kanaren machen möchte, der ist natürlich auch gerne an Bord willkommen!
Zusätzlich zur Kostenbeteiligung kommt noch die Bordkasse für Verpflegung und Hafengebühren hinzu (ca. 20 Euro pro Tag).

Merkmale: Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #037742, gültig bis 13.10.2017 (veröffentlicht am 01.07.2017, zuletzt aktualisiert am 11.09.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden

Mitsegeln im Revier Atlantik: Transatlantik auf Dufour 44 performance "Luna", Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

NovDo, 02.11.2017 - So, 03.12.2017 (32 Tage) ab Las Palmas, Gran Canria, an Rodney Bay, St. Lucia, Platz frei 2900 €
Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Atlantiküberquerung ARC+ 2017 mit Kapverden Bild 1

Wer hat Lust auf eines der letzten Abenteuer unserer Zeit: Einmal über den Atlantik segeln! Das Ganze im organisierten Rahmen der Atlantic Rally for Cruisers von Gran Canaria mit Zwischenstop auf den Kapverden (ca. 850sm) weiter nach St. Lucia (ca. 2100sm). Nachdem wir bei der letzten ARC mit "Luna" den Gruppensieg geholt haben, möchte ich das gleiche dieses Mal auch bei der ARC+ schaffen.

Unsere "Luna" ist eine Dufour 44 performance, die gerne ihre 200 Seemeilen am Tag zurücklegt. Die Bewegungen in der See sind durch den tiefen Schwerpunkt sehr angenehm und das Segeln macht einfach nur Spaß. Sie ist topaktuell und hochwertig ausgestattet (u.a. mit Watermaker, Nespresso-Maschine...) und befindet sich in einem sehr guten Zustand - natürlich auch was die Sicherheit angeht. Wir werden 6-7 Personen an Bord sein (inkl. Skipper), was zum einen genug Crew für die Wachen und Segelwechsel ist, zum anderen bleibt damit noch angenehm viel Platz.

Wenn ihr über eine ordentliche Portion Segelerfahrung verfügt, gern sportlich segelt, maximal 55 Jahre alt und auch sonst gut drauf seid, dann freue ich mich über eine Nachricht. Für die Auswahl der Crew gibt es zunächst einen Fragebogen und danach ein telefonisches Interview bzw. persönliches Treffen. Ich bitte euch am 2.11. an Bord zu kommen, damit wir vor dem Start am 5.11. genügend Zeit für Vorbereitungen und Kennenlernen des Schiffes haben. Der Törn endet in St. Lucia am 3.12., wobei ihr dort gern noch bis zur Preisverleihung am 6.12. bleiben könnt.

Als Skipper stehe ich euch an Bord gerne für Fragen und Wünsche zur Verfügung. Ich bin 38 Jahre alt und bringe 55.000 sm Erfahrung inkl. 7 Ozeanüberquerungen mit.

Die Kostenbeteiligung enthält die ARC-Teilnahmegebühr und die Kosten für das Schiff inkl. Hafengebühren, Diesel, Gas, Bettwäsche und Handtücher. Dazu kommt nur noch für Verpflegung die Bordkasse, bei der ich als Skipper mich beteilige.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #035188, gültig bis 01.11.2017 (veröffentlicht am 07.02.2017, zuletzt aktualisiert am 11.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

DezSa, 09.12.2017 - Sa, 23.12.2017 (15 Tage) ab/an Le Marin, Martinique, Plätze frei 890 €
Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Vorweihnachtstörn in die Grenadinen Bild 1

Bevor es in der Karibik richtig voll wird, habt ihr hier die Chance mit einem revierkundigen Skipper einige der schönsten Plätze der Karibik kennen zu lernen. Dabei kombinieren wir fetziges Segeln auf einem sportlichen und dennoch komfortablem Cruiser-Racer mit Zeit zum Relaxen an traumhaften Ankerplätzen und dazu kulinarischen Leckerbissen aus erlesenen Zutaten. Eben: Sail fast - Live slow

Von Martinique aus geht es vorbei an St. Lucia und St. Vincent in die türkisblauen Grenadinen. Dort besuchen wir meine persönlichen Lieblingsplätze wie die Tobago Cays, Union Island oder Mopion (eine winzige Sandinsel mit Schirm darauf).

Unsere "Luna" ist eine Dufour 44 performance und ein wirklich außergewöhnliches Schiff mit dem das Segeln einfach nur Spaß macht. Sie ist topaktuell und hochwertig ausgestattet und befindet sich in einem sehr guten Zustand - natürlich auch was die Sicherheit angeht. Auf diesem Törn sind maximal 4 Gäste dabei, es bleibt also ganz viel Platz.

Neben dem Segeln liegt mir besonders das kulinarische Wohl meiner Crew sowie die gute Stimmung an Bord am Herzen. Geplant sind bei diesem Törn neben meinen berühmten Rippchen vom Grill u.a. Langusten, Steaks, Thunfisch usw., frische Salate und alles was das Herz sonst begehrt. Dazu gibt es leckere Cocktails wie z.B. frische Mango-Daiquiris oder gute Weine.

Als Skipper stehe ich euch an Bord gerne für Fragen und Wünsche zur Verfügung. Ich bin 38 Jahre alt und bringe ca. 55.000 sm Erfahrung inkl. 7 Ozeanüberquerungen mit. Segelerfahrung ist bei mir nicht zwingend für jeden nötig. Schön wäre jedoch ein aktives Interesse und Beteiligung am Bordleben und Manövern.

Die Kostenbeteiligung ist für das Schiff inkl. Diesel und Gas sowie Bettwäsche und Handtücher. Dazu kommt nur noch für Verpflegung und Hafengebühren die Bordkasse, bei der ich als Skipper mich beteilige.

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #037746, gültig bis 08.12.2017 (veröffentlicht am 01.07.2017, zuletzt aktualisiert am 06.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

DezSa, 23.12.2017 - Sa, 06.01.2018 (15 Tage) ab Le Marin, Martinique, an English Harbour, Antigua, Plätze frei 1350 €
Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Deluxe-Weihnachtstörn in der Karibik Bild 1

Wer hat Lust es sich über Weihnachten und Silvester in der Karibik mal so richtig gut gehen zu lassen? Fetziges Segeln auf einem sportlichen und dennoch komfortablem Cruiser-Racer kombiniert mit Zeit zum Relaxen an traumhaften Ankerplätzen und dazu kulinarischen Leckerbissen aus erlesenen Zutaten. Eben: Sail fast - Live slow

Der Start ist in Martinique und wir segeln über Dominica, die Isles des Saintes und Guadeloupe bis nach Antigua. Entlang der Route kenne ich viele schöne Plätze und habe Tips für tolle Ausflüge, so dass ihr euch auf einen unvergesslichen Törn freuen könnt.

Unsere "Luna" ist eine Dufour 44 performance und ein wirklich außergewöhnliches Schiff mit der das Segeln einfach nur Spaß macht. Sie ist topaktuell und hochwertig ausgestattet und befindet sich in einem sehr guten Zustand - natürlich auch was die Sicherheit angeht. Auf diesem Törn sind maximal 4 Gäste dabei, so bleibt ganz viel Platz an Bord.

Neben dem Segeln liegt mir besonders das kulinarische Wohl meiner Crew sowie die gute Stimmung an Bord am Herzen. Geplant sind bei diesem Törn neben meinen berühmten Rippchen vom Grill u.a. Langusten, Steaks, Thunfisch usw., frische Salate und alles was das Herz sonst begehrt. Dazu gibt es leckere Cocktails wie z.B. frische Mango-Daiquiris oder gute Weine.

Als Skipper stehe ich euch an Bord gerne für Fragen und Wünsche zur Verfügung. Ich bin 38 Jahre alt und bringe ca. 55.000 sm Erfahrung inkl. 7 Ozeanüberquerungen mit. Segelerfahrung ist bei mir nicht zwingend für jeden nötig. Schön wäre jedoch ein aktives Interesse und Beteiligung am Bordleben und Manövern.

Die Kostenbeteiligung ist für das Schiff inkl. Diesel und Gas sowie Bettwäsche und Handtücher. Dazu kommt nur noch für Verpflegung und Hafengebühren die Bordkasse, bei der ich als Skipper mich beteilige.

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #037744, gültig bis 22.12.2017 (veröffentlicht am 01.07.2017, zuletzt aktualisiert am 06.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Grenada Sailing Week + Best of Karibik

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JanSa, 27.01.2018 - Sa, 10.02.2018 (15 Tage) ab St. Georges, Grenada, an Jolly Harbour, Antigua, (+) Plätze frei 1190 €
Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Grenada Sailing Week + Best of Karibik Bild 1

In Grenada gibt es Ende Januar ein grossartiges Segelevent: die Grenada Sailing Week. Dabei steht für eine Woche sportliches Segeln unter karibischer Sonne auf türkisblauem Wasser auf dem Programm kombiniert mit guter Stimmung und grandiosen Partys (u.a. mit Piraten-Motto).

Dort nehmen wir mit unsere Dufour 44 performance "Luna" teil und werden hoffentlich wieder die eine oder andere Trophäe mitnehmen. Ich habe die Yacht mit viel Aufwand Regatta-optimiert und nun segelt sie selbst für den Maßstab eines Performance-Cruisers außergewöhnlich gut. Kurz: Mit Luna zu segeln macht einfach nur Freude und sie ist mit allem ausgerüstet was Spaß macht (Laminat-Segel von North, Spi, Soundsystem, Schnorchel-Sets, Nespresso-Maschine, Gasgrill usw.).

Ihr seid noch nie Regatta gesegelt? Dann habt ihr bisher wirklich etwas verpasst denn es hat einen gewissen Suchtfaktor - insbesondere in der Karibik! Bei mir lernt ihr in einigen Trainingstagen vorab in Ruhe die Abläufe kennen und worauf es ankommt und schon kann es losgehen.

Nach dem Segeln genießen wir das karibische Flair, haben Zeit zum Schnorcheln oder Relaxen und bei mir an Bord gibt es auch stets sehr gutes Essen und karibische Cocktails.

Nach der Woche in Grenada besuchen wir in entspanntem Tempo meine Lieblingsplätze auf dem Weg nach Antigua. Wir stoppen z.B. in den Tobago Cays, in Dominica und den Iles des Saintes. Das "Best of" der Karibikinseln!

Bei der Kostenbeteiligung ist neben dem Schiff schon die Regatta-Teilnahmegebühr, Bettwäsche, Handtücher, Diesel und Gas mit enthalten. Es kommt bei der Bordkasse nur noch Verpflegung und evtl. Hafengebühren dazu.

Eintrag #038285, gültig bis 26.01.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

FebMi, 14.02.2018 - Sa, 24.02.2018 (11 Tage) ab/an Jolly Harbour, Antigua, (+) Plätze frei 980 €
Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: RORC Caribbean 600 - das Fastnet-Race der Karibik Bild 1

Jedes Jahr im Februar findet in Antigua eines der grossartigsten Segelevents überhaupt statt: Die RORC Caribbean 600 Regatta - kreuz und quer um 11 karibische Inseln. Dabei sind einige der größten und schnellsten Yachten der Welt mit am Start. Und wir werden mit unserer "Luna" mittendrin sein. Eine unvergleichliches Abenteuer!

Nachdem "Luna" bereits verschiedene Preise (u.a. bei der ARC) gewonnen hat, hoffe ich auch hier ganz vorne mit dabei zu sein. Ich habe die Yacht mit viel Aufwand Regatta-optimiert und nun segelt sie selbst für den Maßstab eines Performance-Cruisers außergewöhnlich gut.

Ihr seid noch nie Regatta gesegelt? Dann habt ihr bisher wirklich etwas verpasst denn es hat einen gewissen Suchtfaktor - insbesondere in der Karibik! Bei mir lernt ihr in einigen Trainingstagen vorab in Ruhe die Abläufe kennen und worauf es ankommt und schon kann es losgehen.

Während der Trainingstage und nach der Regatta genießen wir das karibische Flair, das umfangreiche Rahmenprogramm und die Partys mit Livemusik und haben Zeit zum Schnorcheln oder Relaxen. Bei mir an Bord gibt es auch stets sehr gutes Essen und karibische Cocktails um dieses Karibikerlebnis unvergesslich zu machen.

Bei der Kostenbeteiligung ist neben dem Schiff schon die Regatta-Teilnahmegebühr, Bettwäsche, Handtücher, Diesel und Gas mit enthalten. Es kommt bei der Bordkasse nur noch Verpflegung und evtl. Hafengebühren dazu.

Eintrag #038303, gültig bis 13.02.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017, zuletzt aktualisiert am 06.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

FebSa, 24.02.2018 - Mi, 07.03.2018 (12 Tage) ab Jolly Harbour, Antigua, an Simpson Bay, St. Martin, (+) Plätze frei 980 €
Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Antigua zur St. Maarten Heineken Regatta Bild 1

In St. Maarten gibt es jedes Jahr eines der legendären karibischen Segelevents: die St. Maarten Heineken Regatta. Dabei steht für eine Woche sportliches Segeln unter karibischer Sonne auf türkisblauem Wasser auf dem Programm kombiniert mit guter Stimmung und grandiosen Partys mit internationalen Stars auf der Bühne.

Dort nehmen wir mit unsere Dufour 44 performance "Luna" teil und werden hoffentlich wieder die eine oder andere Trophäe mitnehmen. Ich habe die Yacht mit viel Aufwand Regatta-optimiert und nun segelt sie selbst für den Maßstab eines Performance-Cruisers außergewöhnlich gut. Kurz: Mit Luna zu segeln macht einfach nur Freude und sie ist mit allem ausgerüstet was Spaß macht (Laminat-Segel von North, Spi, Soundsystem, Schnorchel-Sets, Nespresso-Maschine, Gasgrill usw.).

Ihr seid noch nie Regatta gesegelt? Dann habt ihr bisher wirklich etwas verpasst denn es hat einen gewissen Suchtfaktor - insbesondere in der Karibik! Bei mir lernt ihr in einigen Trainingstagen vorab in Ruhe die Abläufe kennen und worauf es ankommt und schon kann es losgehen.

Wir beginnen den Törn in Antigua und segeln über St. Barth nach St. Maarten. Die Regatta führt uns über verschiedene Kurse rund um die Insel - es gibt also einiges zu sehen. Am Ende haben wir noch ein paar Tage Zeit zum entspannten Cruisen z.B. nach Anguilla.

Nach dem Segeln genießen wir das karibische Flair, haben Zeit zum Schnorcheln oder Relaxen und bei mir an Bord gibt es auch stets sehr gutes Essen und karibische Cocktails.

Bei der Kostenbeteiligung ist neben dem Schiff schon die Regatta-Teilnahmegebühr, Bettwäsche, Handtücher, Diesel und Gas mit enthalten. Es kommt bei der Bordkasse nur noch Verpflegung und evtl. Hafengebühren dazu.

Eintrag #038298, gültig bis 23.02.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärSa, 10.03.2018 - Mi, 21.03.2018 (12 Tage) ab/an Road Town, Britsh Virgin Islands, Plätze frei 750 €
Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sail fast - live slow: Die Highlights der Virgin Islands Bild 1

Hier habt ihr die Chance mit einem revierkundigen Skipper die schönsten Plätze der British Virgin Islands zu erkunden. Dabei verbinden wir fetziges Segeln auf einem sportlichen und dennoch komfortablem Cruiser-Racer mit Zeit zum Relaxen an traumhaften türkisblauenen Ankerplätzen und dazu kulinarischen Leckerbissen aus erlesenen Zutaten. Eben: Sail fast - Live slow

Vom Flughafen hole ich euch direkt per Boot ab und es kann sofort losgehen in die traumhafte Inselwelt mit ihren vielen palmengesäumten Buchten, dem glasklaren Wasser und karibischen Bars. Wir bleiben wo es euch am besten gefällt und bei diesem Törn steht Entspannung an erster Stelle.

Unsere "Luna" ist eine Dufour 44 performance und ein wirklich außergewöhnliches Schiff mit der das Segeln einfach nur Spaß macht. Sie ist topaktuell und hochwertig ausgestattet und befindet sich in einem sehr guten Zustand - natürlich auch was die Sicherheit angeht. Auf diesem Törn sind maximal 4 Gäste dabei so dass viel Platz bleibt.

Neben dem Segeln liegt mir besonders das kulinarische Wohl meiner Crew sowie die gute Stimmung an Bord am Herzen. Geplant sind bei diesem Törn neben meinen berühmten Rippchen vom Grill u.a. Langusten, Steaks, Thunfisch usw., frische Salate und alles was das Herz sonst begehrt. Dazu gibt es leckere Cocktails wie z.B. frische Mango-Daiquiris oder gute Weine.

Als Skipper stehe ich euch an Bord gerne für Fragen und Wünsche zur Verfügung. Ich bin 38 Jahre alt und bringe ca. 55.000 sm Erfahrung inkl. 7 Ozeanüberquerungen mit. Segelerfahrung ist bei mir nicht zwingend für jeden nötig. Schön wäre jedoch ein aktives Interesse und Beteiligung am Bordleben und Manövern.

Die Kostenbeteiligung ist für das Schiff inkl. Diesel und Gas sowie Bettwäsche und Handtücher. Dazu kommt nur noch für Verpflegung und Hafengebühren die Bordkasse, bei der ich als Skipper mich beteilige.

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #038301, gültig bis 09.03.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MärMi, 21.03.2018 - So, 01.04.2018 (12 Tage) ab/an Road Town, Britsh Virgin Islands, (+) Plätze frei 980 €
Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Best of Virgin Islands + BVI Spring Regatta Bild 1

In den Virgins Islands gibt es Ende März ein grossartiges Segelevent: die BVI Spring Regatta. Dabei steht für eine Woche sportliches Segeln unter karibischer Sonne auf türkisblauem Wasser auf dem Programm kombiniert mit guter Stimmung und grandiosen Partys. Die Kurse gehen dabei kreuz und quer durch die wunderschöne Inselwelt der Virgin Islands.

Dort nehmen wir mit unsere Dufour 44 performance "Luna" teil und werden hoffentlich wieder die eine oder andere Trophäe mitnehmen. Ich habe die Yacht mit viel Aufwand Regatta-optimiert und nun segelt sie selbst für den Maßstab eines Performance-Cruisers außergewöhnlich gut. Kurz: Mit Luna zu segeln macht einfach nur Freude und sie ist mit allem ausgerüstet was Spaß macht (Laminat-Segel von North, Spi, Soundsystem, Schnorchel-Sets, Nespresso-Maschine, Gasgrill usw.).

Ihr seid noch nie Regatta gesegelt? Dann habt ihr bisher wirklich etwas verpasst denn es hat einen gewissen Suchtfaktor - insbesondere in der Karibik! Bei mir lernt ihr in einigen Trainingstagen vorab in Ruhe die Abläufe kennen und worauf es ankommt und schon kann es losgehen. Während der Trainingstage besuchen wir bereits einige der schönsten Plätze der Inseln und bleiben wo es uns am besten gefällt.

Nach dem Segeln genießen wir das karibische Flair, haben Zeit zum Schnorcheln oder Relaxen und bei mir an Bord gibt es auch stets sehr gutes Essen und karibische Cocktails.

Bei der Kostenbeteiligung ist neben dem Schiff schon die Regatta-Teilnahmegebühr, Bettwäsche, Handtücher, Diesel und Gas mit enthalten. Es kommt bei der Bordkasse nur noch Verpflegung und evtl. Hafengebühren dazu.

Eintrag #038292, gültig bis 20.03.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Antigua Sailing Week 2018

Mitsegeln im Revier Karibik auf Dufour 44 performance "Luna", auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprMi, 25.04.2018 - Sa, 05.05.2018 (11 Tage) ab/an Jolly Harbour, Antigua, (+) Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Antigua Sailing Week 2018 Bild 1

Wer kennt sie nicht, die Antigua Sailing Week. Wohl das bekannteste und größte Segelevent in der Karibik. Fetziges Segeln rund um die palmengesäumte Insel auf türkisblauem Wasser unter der karibischen Sonne. Dazu großartige Partys mit guter Stimmung, Livemusik und Cocktails.

Hier habt ihr die Chance mit einem Regatta-optimierten Eignerschiff an diesem großartigen Event teilzunehmen. Unsere "Luna" hat schon diverse Preise gewonnen (u.a. ARC) und hier werden hoffentlich einige dazukommen. Das Schiff ist ein Performance-Cruiser und segelt selbst für diesen hohen Maßstab außergewöhnlich gut. Ausgerüstet ist mit hochwertigen Laminatsegeln von North und natürlich mit Spinnaker. Es ist wirklich ein ganz anderes Kaliber als die verfügbaren Charter-Yachten.

Ihr seid noch nie Regatta gesegelt? Dann habt ihr bisher wirklich etwas verpasst denn es hat einen gewissen Suchtfaktor - insbesondere in der Karibik! Bei mir lernt ihr in einigen Trainingstagen vorab in Ruhe die Abläufe kennen und worauf es ankommt und schon kann es losgehen.

Nach dem Segeln genießen wir das karibische Flair, haben Zeit zum Schnorcheln oder Relaxen und bei mir an Bord gibt es auch stets sehr gutes Essen und karibische Cocktails.

Bei der Kostenbeteiligung ist neben dem Schiff schon die Regatta-Teilnahmegebühr, Bettwäsche, Handtücher, Diesel und Gas mit enthalten. Es kommt bei der Bordkasse nur noch Verpflegung und evtl. Hafengebühren dazu.

Eintrag #038305, gültig bis 24.04.2018 (veröffentlicht am 04.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz