Romantic-Sailing: Bewertungen für den Inserenten

Bewertungen für den Inserenten "Romantic-Sailing"

Für den Inserenten wurden bisher 6 Bewertungen abgegeben. Inserenten können festlegen, ob für sie alle jemals abgegebenen Bewertungen oder nur die Bewertungen der letzten zwei Jahre angezeigt werden sollen. Für diesen Inserenten werden alle jemals abgegebenen Bewertungen angezeigt.

Gauner
  • Törn im März 2018, Seegebiet/Strecke: Kuba

Zunächst hieß es zum Törnbeginn Kuba, die gebuchte Yacht ist nicht am Hafen. Plötzlich war die Yacht doch am Hafen, jedoch sei diese jetzt defekt.

Angeboten wurde als Alternative von Jörn Sass ein Katamaran einer kanadischen Chaterfirma mit einem Skipper. Der Törn starte 1 Tag später!
Abgesprochen war mit Jörn Sass ferner, dass der Törn inklusive Frühstück, Obst/Gemüse, Snacks gebucht ist. Das der Jörn Sass vor Törnstart sich um alles kümmert.

Jörn Sass hat sich um nichts gekümmert. Er hat als passiver Teilnehmer am Törn teilgenommen. Die Einkäufe wurden von den Teilnehmern erledigt. Als einziger hat er in der Kabine geraucht, hat sich an den persönlichen Lebensmitteln/Snacks der Teilnehmer bedient, hat mit dem Mund von den Milchflaschen getrunken die für jeden Teilnehmer waren, hat sich in seine Kabine verzogen und sich betrunken, hat sich mit dem Skipper und allen Teilnehmern angelegt, hat alle beleidigt und beschimpft.

Der Jörn Sass ist ein Trickser, ein Amigo, dass ganze war eine Vorspiegelung falscher Tatsachen.

Er elbst hat nicht gesegelt. Er ist ein Vermittler an eine kanadische Charterfirmen und kennt sich mit den Abläufen in Kuba überhaupt nicht aus.

Besser ist es den Törn direkt bei der kanadischen Chaterfirma "Sail Tomorrow" zu buchen und nicht bei dem Vermittler Jörn Sass der eine Provision für die Vermittlung bekommt!

Bewertung abgegeben am 23.07.2018 von einem Benutzer ohne Benutzername

Stellungnahme des bewerteten Inserenten:

Sehr geehrter Herr Dr. Anton Wallner www.tierklinik-wallner.at Vielen Dank für die beleidigen und nicht der Wahrheit entsprechenden Worte. Wie du richtig sagst, hat die Firma Sail Tomorow die Yacht an mich verchartert. Mir wurde bis zum letzten Tag versichert das das Schiff pünktlich im Haffen ist. Als ich dort ankam, denn ich hatte eigens einen Flug gebucht um euch durch die Karibik zu segeln wurde mir gesagt, die Yacht ist kaput was nicht stimmte denn am nächsten Tag stand sie im Hafen nur war sie an andere Gäste vermietet. Darauf hin habe ich einen Deal für euch ausgehandelt ! Einen grossen Katamaran der 3000€ teurer ist als das was Ihr bezahlt habt. Leider war auch der Kat nicht ganz in Ordnung und ich tauchte Stundenlang um den Bewuchs zu entferne damit wir den geplanten Segeltörn durchführen konnten. Was soll daran Betrügerisch sein ! Ihr habt eine Segelyacht gegen einen grossen Kat mit 4 Luxus Kabinen als Ersatz bekommen und habt es freudig angenommen. Als ich auf dem Meer vorschlug zu segeln wurde von dir und den beiden anderen Skippern immer wieder eingewandt das es keinen Sinn macht nur weil Ihr nicht Kreuzen wolltet. So musste ich eine langweilige Woche mit 200 SM Motoren ohne Landgang gefangen mit wirklich dummen Menschen ertragen. Durch die Antipathie deiner Frau habt Ihr am Ende sogar eine Versammlung Veranstaltet um Kosten zu Sparen! Ihr habt mich unter Androhung von Gewalt genötigt die Dieselkosten mit zu tragen die Ihr durch euer nicht Segler Verhalten erzeugt habt. Auch wolltet Ihr Geld erpressen um Kosten zu sparen obwohl Ihr ja den Kat für den Preis von einer Segelyacht bekommen habt und so 3000 € gespart habt. Das nenne ich Ansocke wenn man dan hinterher auch noch Geld einfordert indem man schlechte Bewertungen schreibt und so den Veranstalter erpresst. Der Skipper des Katamaran hat in meinem Auftrag Proviant wie Früchte und Grundnahrungsmittel gekauft die Ihr nicht bezahlen musstet ! Auch gab es jeden Tag frischen Fisch den wir gefangen haben und der für euch gekocht wurde! Auch Kaffe aus D und andere Sachen die man in Kuba nicht bekommt habe ich mitgebracht. Ich habe zusätzlich für ca. 300 € Lebensmittel gekauft Ihr nur Kekse, Cola, Saft, Milch, Toastbrot und Wasser. Ich habe frisches Brot für euch gebacken ( Dank Backmischung aus D) und Snacks wie Schokolade, Chips u.s.w. eigens aus Spanien mit gebracht weil ich sehr gut weiss, das man diese Sachen in Kuba nicht bekommt. Es ist eine absolute Frechheit zu behaupten ich hätte mich an fremden Sachen bedient oder mich Betrunken ! Es war die schlimmste und langweiligste Woche die ich je mit Menschen an Bord verbringen musste ! Vor allem das du als Möchtegern Segler und zwei russische Motorboot Kapitäne mir die ganze Zeit verboten haben den Kat zu segeln und ich so zum nichts Tun verurteilt wurde. Das passiert mir bestimmt nicht wieder ! Danke für diese lehrreiche Erfahrung mit Leuten die alles haben möchten aber nicht bezahlen wollen.

Stellungnahme abgegeben am 24.10.2018

Kontakt zum Verfasser der Bewertung aufnehmen

zum Seitenanfang

Souveräner Skipper mit tollem Boot und super Lage bei Romantic-Sailing
  • Törn im März 2017, Seegebiet/Strecke: Balearen, Mallorca, Acudía und Umgebung

Ich habe ein verlängertes Wochenende im Frühjahr 2017 genutzt um mich bei Jörn fit im Handling, An- und Ablegen sowie Ankern einer etwas größeren Yacht zu machen. Tolles Boot, toller Skipper und super Gelegenheit zum üben. Waren Abends immer wieder ohne Stress zurück im Hafen.
Ich kann Jörn nur wärmstens weiterempfehlen:
Souverän und gelassen aber auch direkt (und immer Korrekt) wenn es etwas zu lernen gibt!
Plane bereits den nächsten Törn mit Jörn.

Bewertung abgegeben am 15.04.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Gute Trainingsmöglichkeit
  • Törn im März 2017, Seegebiet/Strecke: Mallorca

Mein Wunsch war es, während eines Wochenendes einige der im Mittelmeer üblichen Basis-Hafenmanöver auf einem Schiff >40 Fuß zu trainieren. Mein Ziel etwas dazuzulernen, wurde erreicht und ich habe in entspannter Atmosphäre gute Tipps von einem sehr kommunikativen Skipper bekommen! Angenehm fand ich den jeweils relativ späten Start in den Segeltag, wodurch jede Art von Hektik vor dem Ablegen konsequent vermieden wurde (den morgendlichen Stress vor dem Ablegen habe ich in der Vergangenheit auf anderen Yachten teilweise als recht störend empfunden).

Bewertung abgegeben am 04.04.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Romantic Sailing
  • Törn im März 2017, Seegebiet/Strecke: Mallorca, Menorca

Für mich die zwei besten Wochen seit langem! Als unerfahrene Segel-Neueinsteigerin kam ich mit den nötigen Basics auf meine Kosten. Der Schwerpunkt ist aber schon eher auf Romantic Sailing ausgelegt, heisst für gemütliche Törns zum mitsegeln und geniessen kommt man hier voll auf seine Kosten.

Bewertung abgegeben am 03.04.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Skippertraining mit Romantic Sailing auf Mallorca
  • Törn im Oktober 2016, Seegebiet/Strecke: Alcudia/ Mallorcaa

Verlängertes Wochenende zwecks Skippertraining gebucht, insbesondere für Hafenmanöver etc.
Training war sehr gut geplant, professioneller Skipper mit der nötigen Gelassenheit.
Alle geplanten Manöver konnten ausreichend trainiert werden.
Preis- / Leistungsverhältnis einwandfrei, Boot im Topzustand und sehr gut gepflegt. Würde ich bei Bedarf jederzeit noch einmal buchen.

Bewertung abgegeben am 16.01.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Abzocke
  • Törn im März 2016, Seegebiet/Strecke: Cienfuegos - Cienfuegos (Kuba)

Als wir am Samstagabend in der Marina ankamen, war unser Boot nicht da. Vielleicht gäbe es am nächsten Tag eines, wurde uns gesagt. Am Sonntagnachmittag tauchte tatsächlich durch Geisterhand ein - ziemlich verlottertes - Boot auf. Wir fuhren mit diesem am Montagmittag mit über einem Tag Verspätung los. Unser versprochener "deutschsprachiger Skipper" sprach weder Deutsch noch Englisch, sondern nur kubanisches Spanisch. - Als wir vom Veranstalter Geld zurückforderten für den verpassten Tag, wurden wir unwirsch zurückgewiesen. Wir haben bis heute keinen Euro gesehen.

Bewertung abgegeben am 17.06.2016 von einem Benutzer ohne Benutzername

Stellungnahme des bewerteten Inserenten:

Der Veranstalter ist Plattensegeln Cuba. www.platten-sailing.de Die konnten das Schiff nicht wie vereinbart liefern und auch keinen Ersatz. Die Beschreibung und Kritik ist berechtigt sollte sich aber gegen die Charter Firma Platten richten. Wir bereiten gerade eine eigene Yacht für die Überfahrt vor sodas so etwas nicht mehr passieren kann ! Entschuldigung nochmals für die Unannehmlichkeiten.

Stellungnahme abgegeben am 20.06.2016

Kontakt zum Verfasser der Bewertung aufnehmen

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz