Alle Einträge von "SY_Manwe" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "SY_Manwe"

Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Hanse 400e (Bj. 2006)),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 55 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSo, 23.08.2020 - So, 06.09.2020 (15 Tage) ab Stavanger / Bergen, an Kiel (Stickenhörn), Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Corona Segeln - 4 Wochen Südnorwegen Bild 7

Ich plane zwei Törns, zunächst eine Woche entspanntes segeln in der dänischen Südsee und später vier Wochen Südnorwegen. Start- und Endpunkt ist jeweils Kiel.

Dabei kann es aber auch mal sportlicher zugehen, wenn die Mitsegler der Ehrgeiz packt. Nach Norwegen ist auch mal ein oder zwei Nachtfahrten dabei! Norwegen sollte ab 15.07.2020 wieder möglich sein, natürlich abhängig von der Gesamtsituation in der Pandemie. Von Deutschland über Dänemark sollte funktionieren...

Gesegelt wird auf einer modernen und für Langfahrt ausgestatteten Fahrtenyacht. Das Schiff ist 12 Meter lang und hat „nur“ 2 Doppelkabinen, und bietet ausreichend Stehhöhe unter Deck (für große wie mich perfekt). Somit sollte es also ein sehr entspanntes Segeln für 4 Personen ermöglichen (ein Charterboot hat normaler weise drei Doppelkabinen).

Bei der einen Woche ist schon ein Schweizer Student dabei der mit mir zwei sehr schöne Törns an der Atlantikküste erleben durfte. Eventuell treffen wir noch ein befreundetes sehr nettes Pärchen von mir auf einem zweiten Segelboot und machen zusammen einen Rundtörn. Kopenhagen ist natürlich auch auf der Liste, wobei wir Schweden eher nicht anlaufen wegen der unklaren "Corona - Lage" (14 Tage Quarantäne).

Bei der Norwegen Tour ist einiges natürlich vom Wetter abhängig. Insofern müssen wir schauen ob wir bis Bergen kommen oder bei Stavanger bleiben müssen. Ziel ist natürlich die Region Bergen. Flüge sind auch etwas günstiger dorthin.

Ein Wort zur Bordkasse, aus dieser werden alle laufenden Kosten für das Schiff bezahlt. Also Hafengebühren, Diesel, Gas, Proviant und Getränke an Bord usw. Norwegen wird entsprechend teurer sein, deshalb sollten wir vorher gut bunkern. Aber ich bin ein sehr genügsamer Mensch... :-)

Zu mir, habe 2017/18 einen unvergesslichen Rundtörn Hamburg - Karibik - Hamburg gemacht...

Bei Fragen gerne melden! (Hochwertige Sicherheitsausrüstung ist an Bord)

Liebe Grüße,

Andreas

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit junger Crew

Eintrag #061482, gültig bis 22.08.2020 (veröffentlicht am 06.07.2020, zuletzt aktualisiert am 07.08.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz