easy-living: Bewertungen für den Inserenten

Bewertungen für den Inserenten "easy-living"

Für den Inserenten wurden bisher 29 Bewertungen abgegeben. Inserenten können festlegen, ob für sie alle jemals abgegebenen Bewertungen oder nur die Bewertungen der letzten zwei Jahre angezeigt werden sollen. Für diesen Inserenten werden alle jemals abgegebenen Bewertungen angezeigt.

Klarmachen zum Träumen ...
  • Törn im Mai 2017, Seegebiet/Strecke: Ostsee / Lübecker Bucht

"Ein Mensch ohne Träume, ist wie ein Boot ohne Segel" (n.n.) ... und da ich gern träume, ständig unter Meerweh leide und es einfach mal wieder Zeit für Salz auf der Haut war, habe ich mich kurzfristig für die Easy-Living entschieden... und bin als Mitsegler und/oder Badegast auf "Halb"booten total fasziniert und begeistert. Die Beschreibung und Bewertungen auf dieser Seite sind perfekt und ich würde mich nur wiederholen.
Ergänzen möchte ich, dass mir die Art und Weise, wie Skipper Wolfgang einfach nebenbei sein Können und seine Erfahrungen an die Crewmitglieder vermittelte und deren Wissen ergänzte bzw. vertiefte wirklich total gefiel. HalbWIND, wahrer / scheinbarer Wind, FahrtWIND .... ich f(W)inde mich da ja nie zurecht ... und schon deshalb würde ich gern nochmal buchen.

Liebe Grüße von der Insel Usedom
an den Skipper und alle bisherigen und zukünftigen Crewmitglieder!

Maren

Bewertung abgegeben am 29.05.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Ein Kat auf dem Komfort, Sicherheit und Speed keine Widersprüche sind
  • Törn im April 2015, Seegebiet/Strecke: Transatlantik Martinique - Horta Azoren

Wir sind zu dritt über den Atlantik gesegelt. Wir genossen über weite Strecken Blauwassersegeln. Wir konnten das Schiff aber auch bei Starkwind kennenlernen.

Die Easy Living ist sehr robust gebaut. Die Bauqualität und Verarbeitung ist Spitzenklasse. Die Aluminiumkonstruktion ist genau so sauber geschweisst, wie der Innenausbau gezimmert ist. So geniesst man auf der Easy Living ein hohes Mass an Komfort und das bei höchster Sicherheit.

Zu einem gelungenem Törn gehört aber auch das Zusammenleben. Und da ist man bei Wolfgang genau richtig. Er handelt stets vorausschauend, gibt klare Anweisungen und bleibt auch bei Hektik immer ruhig. Sein Augenmerk legt er auf das Wohlergehen der Crew und den schonenden Umgang mit dem Material. Ausserdem ist Wolfgang ein hervorragender und zuvorkommender Gastgeber.

Ich habe den Törn auf der Easy Living sehr genossen und kann Wolfgang mit seinem Kat uneingeschränkt weiterempfehlen.

Vielen Dank für diese unvergessliche Zeit
Daniel

Bewertung abgegeben am 02.07.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Fantastischer 1. Segeltörn
  • Törn im Mai 2015, Seegebiet/Strecke: Horta (Azoren) nach Cuxhaven

Als Schweizerin und somit Binnenländerin mit 0 Ahnung vom Segeln, liess ich mich von Daniel überzeugen zu diesem Törn.

Und ich habe es keinen Moment bereut!

Ich fühlte mich sofort zu Hause in diesem "Wolfgang - Easy Living - Team" und zu jeder Zeit sicher und geborgen.
...und ich freue mich schon jetzt auf meine nächste Reise mit den Beiden...!

Danke!

Liselotte

Bewertung abgegeben am 02.07.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Sicher, komfortabel und schnell Ziele erreichen
  • Törn im Mai 2015, Seegebiet/Strecke: Ramsgate (GB), Helgoland, Cuxhaven, NOK, Fehmarn, Neustadt

Auch diesmal stimme wieder alles. Als Wiederholungstäter kann ich die Easy Living mit Skipper Wolfgang jedem empfehlen. Angebot und Realität stimmten wieder überein.

Bewertung abgegeben am 17.06.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Trotz Starkwind ein Erlebnis
  • Törn im Februar 2015, Seegebiet/Strecke: Karibik

"All inclusive" ! Wolfgang holte uns auf unserer kleinen Insel St. Eustatius ab, weiter ging es nach Nevis, Montserrat, Antigua, Barbuda, St.Barth und wieder retour nach"Statia. Bis zu 10 Windstärken, 3-4 meterhohe Wellen und immer wieder kurze Regenschauer trübten nie die Stimmung an Bord. Der gedeckte Frühstückstisch half auch über unruhigen Nächte hinweg, besonders in St. Barth mit frischen Croissants!
Jeder konnte nach Lust und Laune mithelfen und auch ohne wenig Erfahrung ans Steuer.
Lieber Wolfgang.....jederzeit wieder, aber bei weniger Wind!

Bewertung abgegeben am 20.03.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Top Skipper + Best-KAT-Ever = einfach nur empfehlenswert
  • Törn im Januar 2015, Seegebiet/Strecke: Karibik / Leeward Islands

AHOI!

Mein größter Traum eines Tages die Welt mit einem Schiff zu umsegeln, ist für mich seit diesem Törn auf der faszinierenden „Easy Living“ nur noch mit solch einem Alu KAT vorstellbar. Der von Skipper Wolfgang selbst-gebaute KAT bietet höchste Sicherheit bei Starkwind und Sturm. Selbst hart am Wind segeln, ist für das Schiff kein Problem und macht sogar „halben“ Booten Konkurrenz.
Wer viel praktische Erfahrung sammeln und das Katamaran segeln lernen möchte, ist bei Skipper Wolfgang genau richtig. Er lässt einen die Manöver selbständig ausführen und sorgt dabei immer für positive Atmosphäre, gute Laune und Sicherheit der Crew. Skipper Wolfgang ist ein großes Vorbild, bei dem man das Mitsegeln nur weiterempfehlen kann.
Die Kostenbeteiligung ist mehr als preiswert für das was geboten wird; angefangen von der sicherheitstechnischen Ausrüstung des Schiffes bis hin zum Luxus der heimisch ausgebauten Kajüten.
Vermisse bereits das Frühstück-Verwöhn-Programm mit Uriah Heep’s Song „Easy Livin‘“ im Ohr und kann es kaum erwarten wieder an Bord zu kommen.

Freue mich jetzt schon auf den nächsten Törn mit Skipper Wolfgang und seiner „Easy Living“!

Bewertung abgegeben am 14.02.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Christmas Winds, 4 Wochen echtes Segeln und doch viel Genuss
  • Törn im Dezember 2014, Seegebiet/Strecke: Karibik

Ueber die seglerischen Fähigkeiten wurde ausgiebig positiv geschrieben, da kann ich mich nur anschliessen. Selber eigentlich mal erfahrene Hochseeseglerin etwas eingerostet, hat es mich fasziniert, wie Wolfang das Talent hat, Mitseglern mit keinen oder sehr geringen Kenntnissen das Ruder zu überlassen und mit klaren Ansagen empfängerorientiert, sichere Anleitungen zu geben. Als Kat-Skeptikerin und Einrumpf-Seglerin wurde ich mit der Easyliving etwas bekehrt ;-), stabil segelnd selbst unter höheren Wellen zwischen den Inseln und heftigen Böen der Christmas Winds von 40-45 Knoten. Ich kann für fast jede Art der Segelei Wolfgang mit der Easy Living empfehlen und bin bei passendem Revier und Termin auch wieder leicht zu überreden :-)

Bewertung abgegeben am 12.02.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Eine sichere und berauschende Überfahrt
  • Törn im Oktober 2014, Seegebiet/Strecke: Transatlantik Ost-West

Ich bin Wiederholungstäter. Nach einem Kurztrip mit Wolfgang und der Easy Living von Travemünde über den NOK nach Cuxhafen bin ich mit Wolfgang und 4 anderen Crewmitgliedern im Oktober/November 2014 über den Atlantik gesegelt. Es war wunderschön. Das Schiff vermittelt eine große Sicherheit. Wolfgang war immer zur Stelle wenn wir Fragen hatten oder die Situation falsch eingeschätzt hatten.

Über den Atlantik zu segeln war schon immer mein Traum und die Realität war manchmal sogar noch schöner. Bei Sonnenuntergang im Netz zu liegen und dem Wind zuzuhören und den Wogen zuzuschauen oder bei Flaute im 4000m tiefen Atlantik baden zu gehen, von fliegenden Fischen und Delfinen begleitet zu werden. Das werde ich nie vergessen.

Ich würde jederzeit wieder mit Wolfgang segeln und am liebsten wieder über den Atlantik :-)

Bewertung abgegeben am 07.02.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Easy Living in der Karibik
  • Törn im November 2014, Seegebiet/Strecke: Karibik

Wir (Paar, 30 Jahre) waren mit Wolfgang für zwei Wochen in der südlichen Karibik (Windwards) unterwegs und haben einen tollen Urlaub erlebt. Da wir Segelanfänger sind, wollten wir neben dem Genießen der Karibik auch gerne Segeln lernen. Wolfgang hat uns viel gezeigt, geduldig alle Fragen beantwortet und uns bei jedem Manöver mithelfen lassen. Bei ihm auf dem Boot hatten wir immer ein sicheres Gefühl. Er ist auch immer auf unsere Wünsche hinsichtlich Route, Aufenthaltsdauern, etc. eingegangen und hat uns auch sonst sehr umsorgt (Frühstück, Dinghyausflüge, Fenderschwimmen,...). Man kann einen Törn mit ihm bedingungslos weiterempfehlen.
Das Gleiche gilt auch für das Boot. Die Kajüten sind sehr sauber und komfortabel eingerichtet (mit eigenem Bad und WC). Man hat sehr viel Stauraum. Auch auf dem Deck findet man immer ein schönes, ruhiges Plätzchen zum Entspannen, Lesen,... oder um die Landschaft zu genießen.
Die zwei gemeinsamen Wochen gingen viel zu schnell vorbei und wir haben wirklich viel erleben können.

Bewertung abgegeben am 01.01.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

das erste Mal
  • Törn im September 2014, Seegebiet/Strecke: Nordsee: Cuxhaven - Ramsgate

Wir waren eine Woche Gast auf Skipper Wolfsgangs „easy-living“.
Es war unser erster Segeltörn.
Dem Potential des Schiffes gibt es gegenüber der Bewertung von Helge nichts mehr hinzuzufügen.
Wolfgang ist als Skipper und Segellehrer wohl kaum zu toppen. Keine Frage ist ihm zu selbstverständlich,
dass er sie nicht beantwortet. Vom Segelanfänger bis zum Könner, alle sind bei ihm als Skipper gut aufgehoben.
Niemand fühlte sich überfordert oder übergangen.
Gerade als Anfänger mit vielen ???? ist ein Törn auf der „easy-living“ sehr zu empfehlen.
Außerdem sind die Kajüten sehr komfortabel, die Kojen auch für verwöhnte Rücken sehr bequem. Wir haben uns sehr wohlgefühlt (für die Seekrankheit konnte weder die „easy-living“ noch Wolfgang etwas!) und vor allen Dingen sicher.

Gruß
Sabine und Michael

Bewertung abgegeben am 05.11.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Segeln mit der großen Kelle
  • Törn im September 2014, Seegebiet/Strecke: Cuxhaven, Ramsgate, Newlyn, Porto, Lagos, Gran Canaria

Nach langer, beruflich bedingter Segelabstinenz, habe ich nun einen fünf-wöchigen Segeltörn mit der easy living gemacht. Mein Törn: Cuxhaven, Helgoland, Ramsgate, Newlyn, Porto, Lagos und von dort auf die Kanaren.
Das Potential des Schiffes wurde von Helge (eine Bewertung vor mir und Mitsegler Biskaya) treffend analysiert. Dem ist nichts hinzuzufügen!!!
Außer - mein Highlight - zwei schlafende Wale in der Biskaya.
Wolfgang, ein überaus sympathischer Skipper hatte auf jede meiner vielen Fragen immer eine kompetente Antwort. Alle Segelmanöver und Anlegemanöver konnten von der Crew gefahren werden. Das ist nicht auf jedem Schiff der Fall.
Für mich steht fest, dieser Törn war nicht der Letzte!

Werner SHS ca. 8000 sm

Bewertung abgegeben am 16.10.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Kein Widerspruch: Entspannung auf der Biskaya
  • Törn im September 2014, Seegebiet/Strecke: Biskaya : Cornwall - Porto

Nachdem ich die Bauphase des Schiffes aus der Ferne mit verfolgt habe, war dies mein erster Törn auf der EASY LIVING und aufgrund der überzeugenden Performance bestimmt nicht mein letzter !

Auf diesem Schiff kann man sich in jedem Seegebiet entspannen: Die Abmessungen an sich und die große Brückendeckfreiheit sorgen für ein absolut sicheres und komfortables Seeverhalten auch bei Starkwind. Das Wachegehen ist dank Autopilot, AIS und sicherer Stromversorgung eine reine Kontrollaufgabe. Dennoch kann man sich beim Reffen und beim Segelwechsel (kein Fockroller ! ) auf dem geräumigen Vorschiff seglerisch mit einschalten. Das Konzept mit nur 8 Kojen auf einem Kat dieser Größe sorgt für viel Bewegungsfreiheit für jeden Einzelnen - bei Bedarf auch für Privatsphäre. Auf dem Brückendeck befindet sich eine gemütliche voll ausgestattete Wohnküche wo der gesellige Teil der Reise stattfindet und Hobbyköche* sich verwirklichen können, für ein dankbares Publikum ist gesorgt. (Merke: Segler sind immer hungrig!)
Highlight der Reise : Offshore Baden im Atlantik bei 23* Wassertemperatur.

Helge SHS ca. 15.000 sm

*wer daran Spaß hat sollte sich vorbereiten, evt. mit Wolfgang abstimmen.

Bewertung abgegeben am 28.09.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

drei abwechslungsreiche unvergessliche Easy-Living-Wochen
  • Törn im September 2014, Seegebiet/Strecke: von der Ostsee via NOK und Nordsee durch den Ärmelkanal

Mit wöchentlich wechselnden Crews (davon einige Leute mit Schein, aber wie ich ohne Segelpraxis) und sehr unterschiedlichen Wellen- und Wetterbedingungen war jede der drei Wochen auf der Easy-Living ein Erlebnis für sich. Vom "easy" ruhigen Dahingleiten im NOK über den Gegenwind hinter Helgoland (die Insel wollte einfach nicht kleiner werden) bis zur stürmischen Nacht auf der Nordsee ist Wolfgang mit seiner ruhigen, umsichtigen Art auf die jeweilige Crew eingegangen und hat stets für eine angenehme, sichere Atmosphäre gesorgt. So, dass alle Mitglieder der Crew die stündlich wechselnden Wachen, auch auf der nächtlichen Nordsee übernehmen konnten.
Dieser Törn hat mir gezeigt, dass meine Entscheidung vom vergangenen Jahr, mich mit dem Segeln zu beschäftigen, die absolut richtige war.
Vielen Dank für eine tolle Zeit und "Mast- und Schotbruch" für die bevorstehende Atlantiküberquerung.
Monika

Bewertung abgegeben am 24.09.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Rundum gelungen
  • Törn im September 2014, Seegebiet/Strecke: Deutsche Bucht + Ärmelkanal

Aus Mitseglern, die sich vorher nicht kannten, eine Crew zu machen, die auch der Seekrankheit trotzt und selbst bei widrigen Wetterbedingungen ruhig zu bleiben und insgesamt ein tolles Segelerlebnis zu bieten, ist toll. Dafür herzlichen Dank an Wolfgang. Auch für das Brotbacken an Bord, die morgens frisch besorgten Brötchen und Scones.

Bewertung abgegeben am 13.09.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

"Easy-Living" über Pfingsten 06.06 bis 09.06.2014
  • Törn im Juni 2014, Seegebiet/Strecke: Travemünde->Neustadt->Fehmarn-Burg->Wismar->Travemünde

Maximilian, Vicki, Magdalena, Kristian und Harry möchten sich beim ihrem Skipper Wolfgang für ein tolles, easy Wochenende und die super Gastfreundlichkeit an Bord bedanken.
Ein Boot das begeistert in Raum und beim Segeln, kratzen an 10 Knoten, über 130sm in 3 Schlägen und dass bei leisem 2-3er Wind, was braucht man "Meer" für einen gelungenen Familie Event.
Wir wünsche Wolfgang viel Erfolg bei den Vorbereitungen für den "Großen Törn"
und hoffen uns bald mal wieder zu sehen.
PS:
Man kann doch bei 3 Koten Fahrt Dorsche fangen.

Bewertung abgegeben am 17.06.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Perfektes Wochenende
  • Törn im Mai 2014, Seegebiet/Strecke: Ostsee: Travemünde - Fehmarn - Travemünde

Wir (meine Frau und ich) sind vom 16. bis zum 18. mit Wolfgang auf der Ostsee gewesen. Zusätzlich zu einer Freundin die uns eingeladen hat (Danke Manu !!!) war ein Bekannter vom Skipper Wolfgang (Bootsbauer) sowie ein Vater mit seinem 22jähriigen Sohn an Bord. Damit hatten wir eine Crew aus zwei sehr erfahrenen Seglern, drei engagierten Laien und zwei Leuten die eher gar keine Ahnung vom Segeln hatten.

Freitag Abend haben wir uns um 18:00 Uhr getroffen (ich hasse den Wochenendverkehr in Hamburg, wir wollten eigentlich schon um 16:30 da sein). Wolfgang - den wir schon kannten - und unsere Mitsegler nahmen uns sehr nett in Empfang und wir bekamen von Wolfgang eine sehr sehr schöne Kabine zugewiesen.

Trotz der späten Zeit beschloss die Crew noch rauszufahren. Wir sind dann um 21:00 in einer Bucht zu ankern. Da der Vater jede Menge für uns schon eingekauft hatte konnte jeder Sandwich bis zum abwinken bekommen. Bereits diesen Schlag konnte einer unserer Anfänger unter der Anleitung von Wolfgang selber fahren.

Am nächsten Tag sind wir dann bis Fehrmarn gesegelt. dabei durfte jeder der wollte sich an den Segeln betätigen, steuern oder auch einfach nur rumgammeln. Selbst das Logbuch durfte jeder der wollte mitschreiben und bekam genau erklärt was da reinkam.

Zwischendurch sorgte unser Skipper immer wieder für Kaffee. Obst und Naschkram.und jede Frage - so blöde sie auch immer sein kann, beantwortete er geduldig und ausführlich.

Nachdem wir alle beschlossen hatten das wir abends nicht irgendwo essen gehen wollten - irgendwie mussten die mitgebrachten Vorräte ja vernichtet werden - haben wir wieder in einer Bucht geankert und bekamen von dem Vater sehr gute Nudeln Carbonara serviert. Nach langen Gesprächen sind wir dann irgendwann alle glücklich ins Bett.

Am nächsten Tag sind wir dann wieder langsam, der Wind gab die meiste Zeit trotz aller Versuche von Wolfgang nur 3 Knoten her, in Richtung Travemünde gesegelt um um 16:00 wieder einzulaufen. Und auch diesen Schlag, bis zum Liegeplatz, durfte unser Benjamin machen.

Insgesamt war es eine total nette Crew, ein super Skipper der immer auch unsere Wünsche einging und ein Boot das mich durch die Qualität, Geräumigkeit, Stabilität und Segeleigenschaften echt beeindruckt hat.

Ich hoffe das wir bald mal wieder mit Wolfgang und der easy-living segeln dürfen.
Danke !!

Kerstin und Hans
Seevetal

Bewertung abgegeben am 18.05.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Ein absolut perfektes Wochenende
  • Törn im Mai 2014, Seegebiet/Strecke: Ostsee

Wie schon im vergangenen Jahr war ich mit einige Freunde zum Segeln auf der easy-living. Das Wetter spielte mit und wir hatten einen traumhaften Törn von Travemünde über Neustadt, Großenbrode, Fehmarn und zurück. Vielen Dank an den Skipper für das schöne Wochenende auf dem komfortablen Boot und die großartige Gästebetreuung ( wo sonst bekommt man morgens den Kaffee ans Bett gebracht ?) Ich freue mich sehr auf das nächste Mal.

Bewertung abgegeben am 18.05.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Ein echter Lichtblick !!
  • Törn im April 2014, Seegebiet/Strecke: Ostsee

Ostertörn 2014: Travemünde - Kühlungsborn - Burgstaaken - Wismar - Travemünde.
Gesamteindruck: ***** (fünf Sterne)
EASY LIVING ist ein gutes, sicheres, SEHR komfortables Schiff mit Kat-typischem
großen Platzangebot und bestens ausgestattet.
Eigner/Skipper Wolfgang ist höchst kompetent + hilfsbereit, immer um das
Wohl der Crew besorgt.
Die Atmosphäre an Bord ist angenehm, harmonisch.
Eine insgesamt äußerst positive Erfahrung in der Kojencharter-Szene.

Bewertung abgegeben am 22.04.2014 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

easy living with the best skipper on earth
  • Törn im August 2013, Seegebiet/Strecke: Cuxhaven - NOK - Fehmarn - TVM

das Risiko ist klein, dass ich zukünftig die Aussage "best skipper on earth" zurücknehmen muss, denn bei im Schnitt mehr als ein Dutzend verschiedener Skipper pro Jahr glaube ich über eine halbwegs belastbare Stichprobe zu verfügen....
Es hat einfach alles gestimmt: die fundierten Kenntnisse; die Vermittlung guter Seemannschaft; sehr bewusstes Umsetzen von sicherheitsrelevanten Aspekten ohne den Spass zu mindern; die Fähigkeit, auf die Wünsche der einzelnen Crewmitglieder einzugehen (selbst wenn sie nicht ausdrücklich artikuliert wurden) und gleichzeitig ein harmonisches Team zu formen; dazu eine *****-Betreuung - mehr kann man einfach nicht erwarten! Besonders gefallen hat mir als eine der Lernbegierigen und Wissensdurstigen in unserer Crew, dass Wolfgang die Fähigkeit hatte, jede/n dort "abzuholen", wo er/sie gerade erfahrungsmäßig stand und sich außerdem auch noch problemlos auf die verschiedenen Lerntypen (vom Kochrezept-Lernen bis zum endlos-geduldigen Durchdeklinieren von abstrakten Fallsituationen) einstellen kann. Jeder durfte "selbstständig" machen, soviel er wollte - mit Wolfgang's ggf. (heimlich) im Hintergrund korrigierender Hand ein echter Zugewinn fürs Selbstwertgefühl von manchmal Zaghaften (wie mir...) Ja, und das Boot: qualitativ hochwertig gefertigt, sowohl Material als auch Ausführung, beeindruckende Segeleigenschaften -> meine bisherige Kat-Phobie hat extrem gelitten ;-) Dieser Kat sofort wieder, und mit diesem Skipper sowieso!

Mari, COPB __________________/)______
.................. Cruiser on Other People's Boats

Bewertung abgegeben am 22.08.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Wer Meer hat braucht weniger und wird reichlich beschenkt
  • Törn im Juli 2013, Seegebiet/Strecke: Travemünde-Cuxhaven-Edinburgh-Orkney Inseln-Edinburgh

Chapaeu dem Skipper für die ruhige Art eine bunt gemischt Crew durch ein anspruchsvolles Revier zu leiten und den Trupp bei guter Laune zu halten. Haben viel gesehen und gelernt.
Es waren wunderbare Wochen in traumhafter schöner Umgebung mit einigen Herausforderungen segeltechnisch. Strömungen und Wind haben die Route vorgegeben und die Natur geniessen hat einfach Spass gemacht. Wenn man dann noch vom feinsten versorgt und betreut wird auf einem Top ausgerüsteten Boot dann waren das Ferien allererster Sahne.
Freu mich schon riesig auf den nächsten Törn.

Bewertung abgegeben am 05.08.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Klasse Ostsee-Wochenende! - Gerne wieder!
  • Törn im Juni 2013, Seegebiet/Strecke: Travemünde-Neustadt-Fehmarn-Travemünde

War für uns der erste Törn auf einem Katamaran. - Einfach beeindruckend! Die Dimensionen, die Segeleigenschaften, der Komfort, die Ausrüstung, einfach Klasse! - Dazu ein Skipper, der symphatisch und ruhig sein Handwerk versteht! - Kurz und gut, das nächste Wochenende ist bereits gebucht ... und erzähl mir noch einer, Cats könnten keine Höhe laufen ... :) Uli

Bewertung abgegeben am 17.06.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

1a Törn-Wochenende
  • Törn im Juni 2013, Seegebiet/Strecke: Travemünde-Neustadt-Fehmarn -Travemünde

Für mich als Schönwettermitseglerin(wenig Erfahrung) war dieser Törn rundum gelungen.Viel Platz,gutes Schlafen,ruhige Schiffslage(keine Übelkeit!!)trotz starkem Wind.Angenehmer,unglaubliche Ruhe ausstrahlender Skipper,der immer ansprechbar war,gut erklärt und sich gekümmert hat (Vitamine,Getränke...).
Superklasse,jederzeit weiterzuempfehlen,ich komme wieder!!!Regina

Bewertung abgegeben am 05.06.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Wunderschöner Abenteuerurlaub
  • Törn im Mai 2013, Seegebiet/Strecke: Ostsee

Obwohl ich anfangs nicht sicher war, ob ich das Segeln überhaupt vertragen werde, da ich doch ziemlich schnell mit der See-Übelkeit zu kämpfen habe, wurde meine Neugierde und Abenteuerlust geweckt und ich musste es einfach ausprobieren. Mit einer Packung Vomex im Gebäck startete ich die Tour. Im Nachgang bin ich sehr froh diese Erfahrung gemacht zu haben und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.

Skipper Wolfgang hat uns sehr herzlich empfangen und uns beim ‚Boarding‘ geholfen. Die Tour ging von Montag bis Freitag und unsere Anlegestationen an der Ostsee waren Wismar, Heiligendamm, Neustadt und dann wieder zurück nach Travemünde. Die Easy-Living ist sehr komfortabel und größer als ich gedacht hätte. Die Doppelkajüten bieten neben dem großen Schlafbereich sogar ein Schreibtisch, Sitzmöglichkeiten und ein Kleiderschrank. Super fand ich, dass zu jeder Doppelkajüte ein eigenes WC vorhanden war :-) Es war schon echt „Luxus“ und wir wurden sogar morgens mit einer Tasse Kaffee ans Bett geweckt :-)
Mir hat ganz besonders das familiäre an Board gefallen. Im Salon haben wir gegessen, gelesen, gequatscht und das nächste Ziel festgelegt. Abends am Kamin bei einem Gläschen Wein den Tag revuepassieren lassen… ach- wie gerne wäre ich wieder an Board, wenn ich das hier so schreibe… Wolfgang- Herzlichen Dank für alles und ich komme sicher bald wieder :-)

Bewertung abgegeben am 04.06.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Wieder 2 Supertörns
  • Törn im April 2013, Seegebiet/Strecke: Ostsee - 2 Fahrten Ostern und Pfingsten

Es hat wieder richtig Spaß gemacht. Ostern war sehr kalt, aber die Küste war wunderschön - alles bedeckt mit Schnee - im Schiff war es schön warm. Pfingsten war trüb mit wenig Wind. Wolfang war wie immer super gut darauf - und wir haben wieder einiges von ihm gelernt. Am 20. Juli fliegen wir nach Kirkwall/Orkneys/Schottland und werden dann mit Wolgang und der Easy Living zurück nach Hamburg fahren. Wir freuen uns schon riesig auf Schottland und die Nordsee überquerung - Zeebeer

Bewertung abgegeben am 27.05.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Prädikat: "echt empfehlenswert" !!!
  • Törn im Mai 2013, Seegebiet/Strecke: Travemünde-Grömitz-Heiligendamm-Wismar-Neustadt-Travemünde

Zwei Mal hat es mich in der Vergangenheit schon auf diesen Katamaran gezogen. Jedes Mal kam ich mit einer Begeisterung nach Hause, mit der ich andere anzustecken versuchte.

Nun ist es mir in diesem Mai gelungen: zwei Arbeitskollegen kamen für eine Woche mit an die Ostsee, um einen Vier-Tage-Törn zu absolvieren. Natürlich macht man sich dann Gedanken... "habe ich vielleicht zu viel versprochen?"

In dieser knappen Woche wurde schon allein Wetter-mäßig alles geboten: vom Regenschutt bis zur erbrarmungslos sengenden Sonne, von der Sturmböe bis zur vollkommenen Flaute. Aber auch die Übernachtungen mal vor Anker, mal an Seebrücken, mal im Hafen ließen an Vielfalt keine Wünsche offen.

Dazu einen Skipper, der mit seiner wohltuenden Ruhe spürbar gerne sein Wissen weiter gibt, einfach für jeden Spaß zu haben ist und für ein rundum stimmiges Ambiente an Bord sorgt.

Was soll ich sagen? Als es am letzten Tag dann ans von Bord gehen ging, fiel es ausnahmslos jedem schwer. Und ich habe das Gefühl, es wird nun noch weitere Menschen geben, die nur zu gerne in der Zukunft wieder auf dieses Boot zurück kehren, um das zu tun, was der Name verspricht: einfach nur leben und genießen!

Ein ganz großes Danke an Wolfgang!

Bewertung abgegeben am 20.05.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Super klasse! Wir haben sehr viel gelernt!
  • Törn im März 2012, Seegebiet/Strecke: Travemünde - Kühlungsborn

Wir sind über Ostern 2013 mit Wolfgang und der easy-living von Travemünde nach Kühlungsborn und über Wismar wieder zurück. Bei schlechtem Wetter konnten wir uns super bequem im Salon aufwärmen. Bei Sonnenschein haben wir im großen Netz am Bug gelegen. Die Betten sind schön groß, alles echt klasse. Da wir gerne ein bißchen üben wollten, konnte jeder der Crew Ab- und Anlegemanöver fahren sooft wir wollten. Wolfgang hat uns alles mit viel Ruhe erklärt. Ich würde jederzeit wieder buchen und bestimmt machen wir das auch!
Sebastian

Bewertung abgegeben am 01.04.2013 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Ein echt wiederholungswerter Wochenend-Trip!
  • Törn im September 2012, Seegebiet/Strecke: von Travemünde über Boltenhagen nach Burgstaaken und zurück

Endlich mal ein Wochenende frei, hurra!

Zuhause verbringen? Nein ,dann artet die vermeintliche Freizeit doch nur wieder in Dauergewurschtel aus.
Warum nicht mal segeln? Wäre doch eine echte Abwechslung. Nur, bin ich denn eigentlich seefest? Den Unkenrufen meiner Familie nach als eingesessene Landratte wohl eher weniger. Aber dem kann man ja Abhilfe leisten, immerhin gibt es auch Schiffe mit mehr als nur einem sich ständig zur Seite neigenden Rumpf.

Nach ein bisschen Recherchieren fand der Finger auf der Landkarte das Zielgebiet Ostsee. Ein Blick auf die Seite der Bahn zeigte zwar erschwingliche Preise für das Zugticket, aber doch auch über sechs Stunden Fahrtzeit. Lohnt sich das denn wirklich? Eine neuerliche Skepsis machte sich breit.

Nun kann man auch eine Münze so lange werfen, bis sie vielleicht tatsächlich mal auf der Kante stehen bleibt. Oder es statt dessen einfach ausprobieren. Immerhin ist Bahnfahren im Zweifel auch eine Art Freizeit und Entspannung.

Also eine eMail an den Skipper geschrieben, der auch gleich zurück rief. Und schon gab es keinen Weg zurück mehr.

Inzwischen liegt dieses Segelwochenende schon in der Vergangenheit. Leider, leider in der Vergangenheit.

Sobald sich die nächste Möglichkeit ergibt, werde ich einige Tage mehr auf diesem Schiff verbringen. Diese herrlich gelungene Kombination aus Aktivität und Ruhe, gepaart mit der unmittelbaren Nähe zur Natur, bilden die beste Basis für absolute Entspannung.
Das Zusammentreffen mit gleichgesinnten, netten Menschen und ein Skipper, der für jeden Spaß zu haben ist, lassen den Ausstieg aus dem Alltag äußerst leicht fallen. Schon gar auf einem Boot, das ausreichend Platz für alles und jeden bietet.

Ich werde versuchen, die Zeit bis zu meinem nächsten Besuch auf der Easy-Living kurz zu halten.
Bis dahin möchte ich jedoch all den anderen Zweiflern und Skeptikern, die es sicherlich neben mir noch gibt, den dringenden Rat geben: probiert es aus! Die Fahrt auf diesem Boot lohnt sich immer!!!

Bewertung abgegeben am 19.09.2012 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Super Schiff und klasse Athmosphäre
  • Törn im September 2012, Seegebiet/Strecke: Travemünde Burg/Fehmarn

Neben dem schnellen Kat haben mich die kundigen Anweisungen des Skippers begeistert. Er lies uns Raum, die Segeleigenschaften auszutesten und war immer für Ratschläge ansprechbar. Es herrschte immer eine entspannte und freundliche Athmosphäre. Unbedingt empfelungswert

Bewertung abgegeben am 19.09.2012 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Super Kurzurlaub
  • Törn im April 2012, Seegebiet/Strecke: Ostsee

Moin moin,

wir waren im April drei Tage mit 6 Personen auf der Easy Living. Der Großteil der Crew war das erste mal auf einem Schiff und wir waren alle begeistert. Sei es nun das reichhaltige Platzangebot, die Stimmung an Deck oder die Landgänge.Es hätte nicht besser sein können.

Ein rundum gelungenes Wochenende, können wir nur weiter empfehlen!!! :))

Bewertung abgegeben am 03.05.2012 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz