Angebote von "jv_sailing" auf HandGegenKoje.de

Alle Angebote des Inserenten "jv_sailing"

Amsterdamrunde 2019

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 46),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 50 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulDo, 11.07.2019 - So, 14.07.2019 (4 Tage) ab/an Lemmer, Plätze frei 350 €
Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Amsterdamrunde 2019 Bild 1

Liebe Segler,

dieser viertägige Törn im Küstenbereich eignet sich für sowohl Segelanfänger als auch für fortgeschrittenen Segler. Navigation im Tidengewässer, Funkgespräche mit Schleusen und Brücken sowie die Begegnung mit der Großschiffahrt im Marsdiep und dem Nordzeekanal sind nur einige der Highlights die auf euch warten. Die Kostenbeteiligung von EUR350,- deckt neben der Charter alle Kosten des Bordbetriebs (Essen, Liegegebühren, Diesel, Versicherung etc.) - es entstehen somit keine weiteren Kosten an Bord!

Am Donnerstagnachmittag gehen wir gemeinsam in Lemmer an Bord und weisen euch in das Schiff ein. Am Freitagmorgen machen wir uns früh auf den Weg nach Oudeschild (Texel), welches planmäßig am frühen Nachmittag erreicht wird. So bleibt genügend Zeit die Insel Texel zu erkunden.

Am Samstag laufen wir, tideabhängig, möglicherweise noch vor Sonnenaufgang aus Oudeschild aus. Durch Marsdiep und Schulpengat, der Tiefwasserverbindung zwischen Texel und Den Helder, verlassen wir das Watt und segeln die holländische Küste südgehend in Richtung IJmuiden. Durch die großen Seeschleusen laufen wir in den Nordzeekanal ein, welcher uns nach Amsterdam bringt.

Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist für sich stets einen Besuch wert. Hier liegen wir bevorzugt im Sixthaven, mitten in der Amsterdamer Innenstadt gegenüber dem Hauptbahnhof. Am Sonntag geht es von Amsterdam übers Markermeer zurück ins IJsselmeer nach Lemmer.

Diese Pläne setzen vernünftiges Wetter voraus - sollte sich das Wetter von seiner unkooperativen Seite zeigen, bleiben wir in IJssel- und Markermeer und entdecken gemeinsam Orte wie Enkhuizen, Hoorn, Lelystad und Urk.

Joschka (Skipper) und Veit (Co-Skipper) segeln gemeinsam seit vielen Jahren und haben dabei gemeinsam die bereits unterschiedliche Reviere erkundet (IJsselmeer, Englischer Kanal, Mittelmeer, Nordsee). Veit, mit einem technischen Händchen gesegnet, kümmert sich an Bord auch um das leibliche Wohl.

Merkmale: Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #048092, gültig bis 10.07.2019 (veröffentlicht am 27.12.2018, zuletzt aktualisiert am 17.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Varianta 44),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 45 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugDo, 22.08.2019 - So, 25.08.2019 (4 Tage) ab/an Lemmer, (+) Plätze frei 375 €
Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer & im Watt Bild 1

Liebe Mitsegler,

Auch dieses Jahr planen wir wieder an der 24uurs Regatta auf dem IJsselmeer teilzunehmen! Ein legendäres, sportliches Segelevent auf dem IJsselmeer, welches das Herz der teilnehmenden Segler seit 1950 im Sturm erobert.

Dieser Törn richtet sich an bis zu sechs Segler, die Interesse daran haben, erste Regattaerfahrungen auf einer Yacht zu sammeln oder bereits erste Erfahrung selbst gesammelt haben.

Wir gehen am Donnerstagnachmittag in Lemmer an Bord und verbringen den Freitagvormittag mit Manövertraining, sodass wir gut vorbereitet und als eingespieltes Team am Freitagnachmittag an den Start gehen können. Das Ziel der Regatta ist es, in 24 Stunden die größtmögliche Anzahl an Meilen zu segeln, wobei wir fest definierten Routen, den sogenannten Rakken, folgen. Jede Rakke darf nur zweimal in 24 Stunden gesegelt werden. Dies erfordert Konzentration und eine genaue Planung. Gleichzeitig müssen Crew und Skipper flexibel bleiben, um auf Wetterveränderungen reagieren zu können.

Am Samstag laufen wir am späten Nachmittag in Medemblik ein, wo wir uns am Rahmenprogramm der Regatta erfreuen werden. Am Sonntag haben wir einen letzten Segeltag auf dem IJsselmeer vor uns, an dessen Ende wir zurück in Lemmer landen.

Joschka - unser Skipper - schaut mittlerweile auf mehr als 25 Jahre Segelerfahrung zurück. Er ist Sieger einiger Clubregatten seines Hamburger Segelvereins und darüber hinaus mit einem begnadeten Musikgeschmack ausgestattet. Für Joschka steht Sicherheit an erster Stelle und er versteht es seine Crew auch in herausfordernden Situationen zu motivieren. Veit - unser Co-Skipper und mit einem technischen Händchen gesegnet - kümmert sich an Bord auch um das leibliche Wohl. Seit Jahren gehen wir mit wechselnden Crews auf Törns und haben hierbei zusammen die unterschiedlichste Reviere wie z.B. Englischer Kanal, Mittelmeer und Nordsee "erfahren".

Merkmale: Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #048345, gültig bis 21.08.2019 (veröffentlicht am 09.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Holland - England und zurück - Kanalquerung im September

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 46),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 50 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepMi, 18.09.2019 - So, 22.09.2019 (5 Tage) ab/an Sint Annaland, (+) Plätze frei 395 €
Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Holland - England und zurück - Kanalquerung im September Bild 1

Liebe Segler,

Die Querung des Englischen Kanals und das Segeln nach England steht ganz oben auf der Wunschliste vieler Segler. Dieses Angebot richtet sich an bis zu sechs Segler, die bereits Erfahrungen im Dickschiffbereich gesammelt haben und von sich wissen seefest zu sein. Solltet ihr das nicht mit Sicherheit von euch wissen schaut euch unsere Amsterdamrunde 2019 – dies könnte dann der richtige Törn für euch sein. Euch erwarten lange Segeltage, Wellen, Wind und Meer, weite Horizonte, viele Berührungspunkte mit der Großschiffahrt, herausfordernde Navigation – und zur Belohnung Fish and Chips sowie ein Pale Ale nach dem Einlaufen in Harwich!

Die Kostenbeteiligung von EUR395,- deckt neben der Charter alle Kosten des Bordbetriebs (Essen, Liegegebühren, Diesel, Versicherung etc.) - es entstehen somit keine weiteren Kosten an Bord. Eine Meilenbestätigung kann selbstverständlich nach Ende des Törns ausgestellt werden.

Wir planen diesen fünftägigen Törn mit euch wie folgt:

Am Mittwoch Nachmittag gehen wir in Sint Annaland an Bord einer gut ausgerüsteten Bavaria 46. Nach der umfassenden Einweisung an Bord planen wir noch am gleichen Abend auszulaufen. Über die Oosterschelde, den Kanal door Walcheren und das Veerse Meer geht es in die Westerschelde, auf welcher wir auslaufend Vlissingen an der Steuerbordseite liegen lassen. Mit nordwestlichem Kurs kreuzen wir den englischen Kanal, wobei wir uns gut von der Berufsschifffahrt und den Offshore Windparks, wie z.B. Greater Gabbard, freihalten. Wir rechnen mit dem Einlaufen in Harwich am Donnerstag im frühen Nachmittag, wo wir zunächst an der Halfpenny Pier liegen werden. Nachdem wir das Boot aufgeklart und uns eine Mütze voll Schlaf gegönnt haben, gehen wir für die Fish and Chips und Pale Ale an Land. Bevor wir am Samstag früh wieder aufbrechen, planen wir einen Abstecher ins “Butt and Oyster” in Pin Mill zu machen, dem möglicherweise bekanntesten Seglerpub an der englischen Ostküste.

Merkmale: Meilentörn | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #048090, gültig bis 17.09.2019 (veröffentlicht am 27.12.2018, zuletzt aktualisiert am 28.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz