Suchergebnis für "Nordseekanal" auf HandGegenKoje.de

Suchergebnis Nordseekanal

Der folgende passende Ausgangshafen wurde gefunden:

IJmuiden, Niederlande Nordseekanal

Die folgenden passenden Angebote wurden gefunden:

Hamburg-Amsterdam-Hamburg

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Sigma 38),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 10.07.2021 - Fr, 23.07.2021 (14 Tage) ab/an Hamburg, (+) Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Hamburg-Amsterdam-Hamburg Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Hamburg-Amsterdam-Hamburg Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Hamburg-Amsterdam-Hamburg Bild 3

Moin,

für einen Törn von Hamburg über die Inseln der Wattensee, durch das Ijsselmeer nach Amsterdam und anschließend via Nordseekanal und Nordsee zurück nach Hamburg suche ich noch begeisterte Mitsegler.

Wir segeln "sportlich" d.h. auch Etappen länger als 24h. Das Segeln ist der Grundzweck, Häfen und Ziel (nur) das Salz in der Suppe.

Schiff ist meine gut ausgerüstete Sigma 38, ich habe mehr als 50000 sm Erfahrung und SHS.

Ihr segelt auf Basis Hand-gegen-Koje, Bordkasse organisiert Ihr selbst.

Ich freue mich von Euch zu hören!

Götz

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #069646, gültig bis 09.07.2021 (veröffentlicht am 12.06.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

1 Woche: Breskens – Solent – Cowes

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulDo, 15.07.2021 - So, 18.07.2021 (4 Tage) ab Amsterdam, an London, (+) Plätze frei 650 €
Mitsegeln und Kojencharter: 1 Woche: Breskens – Solent – Cowes Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: 1 Woche: Breskens – Solent – Cowes Bild 2

Wir erwarten die Crew am Donnerstag, den 15. Juli 2021, in der Amsterdam-Marina (52°24,2'N 004°53'E) und legen die 13 Seemeilen bis Ijmuiden unter kleiner Besegelung – oder bei ungünstigen Winden unter Motor – im Nordseekanal zurück. So haben wir Gelegenheit uns mit der Passage vertraut zu machen, die Sicherheitseinweisung zu absolvieren und das Manövrieren in den Schleusen vor Ijmuiden zu praktizieren. Zudem werden wir unter Berücksichtigung der aktualisierten Wetterprognosen die seemännsch sehr anspruchsvolle WSW-Überquerung der Nordsee in Richtung Themsemündung planen. «Nordsee ist Mordsee» heisst es nicht zu Unrecht, nicht nur aufgrund der unzähligen Hindernisse (Windfarmen, erratisch herumkurvende Trawlers, die «Autobahnen» der Grossschifffahrt etc.) sondern auch weil es bei Starkwind aus West an der gesamten holländischen Westküste zwischen Belgien und Texel ausser Rotterdam keinen sicheren Fluchthafen gibt.

Falls uns die Wettergötter hold sind, was im Sommer in der Regel der Fall ist, werden wir von Ijmuiden aus die 120 Seemeilen (Luftlinie) von Ijmuiden bis zur Themsemündung in der Nacht zum Sonntag zurücklegen. Die Themsemündung, ein Dreieck mit ca. 40 Seemeilen Seitenlänge (siehe Seekartenpic), ist nebst Offshore-Windparks mit Sandbänken gespickt und wird – insbesondere wenn Strom gegen Starkwind steht – von der britischen Segel-legende Robin Knox-Johnston als eines der weltweit tückischsten Seegebiete eingestuft. Belohnt wird man durch spannendes und anspruchsvolles Segeln und den Anblick der monströsen Geschütztürme aus dem II-Weltkrieg (siehe pic und Wikipedia: «Shivering Sands»).

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #068355, gültig bis 14.07.2021 (veröffentlicht am 18.04.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Rund Grossbritannien

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JulSo, 18.07.2021 - Sa, 24.07.2021 (7 Tage) ab London, an Cowes, (+) Plätze frei 1000 €
JulSa, 24.07.2021 - Sa, 31.07.2021 (8 Tage) ab Cowes, an Cardiff, (+) Plätze frei 1150 €
JulSa, 31.07.2021 - Sa, 07.08.2021 (8 Tage) ab Cardiff, an Glasgow, (+) Plätze frei 1150 €
AugSa, 07.08.2021 - Sa, 14.08.2021 (8 Tage) ab Glasgow, an Oban, (+) Plätze frei 1150 €
AugSa, 14.08.2021 - Sa, 21.08.2021 (8 Tage) ab Oban, an Kirkwall (Orkney Islands), (+) Plätze frei 1150 €
AugSa, 21.08.2021 - Sa, 28.08.2021 (8 Tage) ab/an Kirwall, (+) Plätze frei 1150 €
AugSa, 28.08.2021 - Sa, 04.09.2021 (8 Tage) ab Kirkwall, an Amsterdam, (+) Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 7

Wir erwarten die Crew am Donnerstag, den 15. Juli 2021, in der Amsterdam-Marina (52°24,2'N 004°53'E) und legen die 13 Seemeilen bis Ijmuiden unter kleiner Besegelung – oder bei ungünstigen Winden unter Motor – im Nordseekanal zurück. So haben wir Gelegenheit uns mit der Passage vertraut zu machen, die Sicherheitseinweisung zu absolvieren und das Manövrieren in den Schleusen vor Ijmuiden zu praktizieren. Zudem werden wir unter Berücksichtigung der aktualisierten Wetterprognosen die seemännsch sehr anspruchsvolle WSW-Überquerung der Nordsee in Richtung Themsemündung planen. «Nordsee ist Mordsee» heisst es nicht zu Unrecht, nicht nur aufgrund der unzähligen Hindernisse (Windfarmen, erratisch herumkurvende Trawlers, die «Autobahnen» der Grossschifffahrt etc.) sondern auch weil es bei Starkwind aus West an der gesamten holländischen Westküste zwischen Belgien und Texel ausser Rotterdam keinen sicheren Fluchthafen gibt.

Falls uns die Wettergötter hold sind, was im Sommer in der Regel der Fall ist, werden wir von Ijmuiden aus die 120 Seemeilen (Luftlinie) von Ijmuiden bis zur Themsemündung in der Nacht zum Sonntag zurücklegen. Die Themsemündung, ein Dreieck mit ca. 40 Seemeilen Seitenlänge (siehe Seekartenpic), ist nebst Offshore-Windparks mit Sandbänken gespickt und wird – insbesondere wenn Strom gegen Starkwind steht – von der britischen Segel-legende Robin Knox-Johnston als eines der weltweit tückischsten Seegebiete eingestuft. Belohnt wird man durch spannendes und anspruchsvolles Segeln und den Anblick der monströsen Geschütztürme aus dem II-Weltkrieg (siehe pic und Wikipedia: «Shivering Sands»).

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #068363, gültig bis 27.08.2021 (veröffentlicht am 18.04.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Es wurden keine passenden Gesuche gefunden.

Es wurden keine Inserenten mit passenden Benutzernamen gefunden. Achtung: Für die Suche nach Benutzernamen werden nur Suchwörter mit mindestens sechs Zeichen berücksichtigt, was der Mindestlänge für einen gültigen Benutzernamen entspricht.

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz