Mitsegeln und Kojencharter: Eintrag nicht mehr verfügbar

Der gewünschte Eintrag ist nicht mehr verfügbar

Es ist ein Fehler aufgetretenDer Eintrag #036328 ist regulär abgelaufen oder wurde vorzeitig gelöscht. Nachstehend werden stattdessen aktuelle Einträge desselben Inserenten angezeigt.

Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania

Mitsegeln im Revier Indik, Pazifik auf Einrumpf-Segelyacht (Kendall 32),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 60 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

DezSa, 01.12.2018 - Mo, 31.12.2018 (31 Tage) ab/an Stone Town, Sansibar, Plätze frei 250 €
Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Auf klassischer Yacht rund Sansibar, Mafia, entlang Tansania Bild 1

Hinweis zu den Törn-Daten: Die genauen Daten sind auf Anfrage gerne flexibel; generell kann wochenweise gebucht werden!

Egal ob Segler oder Landratte, auf unserem Boot ist jeder willkommen! Auf unserer klassischen, 32 Fuß langen Yacht geht es rund Sansibar, Pemba, Mafia und die restliche tansanische Küste entlang. Und immer alles schön gemütlich, dem lokalen Lebenstempo angepasst ;)

Für wen?
Jeder ist willkommen, egal ob du erfahrener Segler bist, Meilen für deinen nächsten Schein sammelst oder blutiger Anfänger bist. Wichtig ist nur, dass du ein Interesse am Segeln hast, gerne schwimmst und das Leben gerne locker nimmst. Dann klappt das Zusammenleben an Bord am besten.


Wohin?
"Sansibar", da klingelt es vielen schon in den Ohren. es gibt an der tansanischen Küste aber noch andere, eher unentdeckte Ziele: Z.B. die von Sansibar nördlich gelegene Insel Pemba und Mafia Island im Süden. Entlang der Küste machen wir gerne auch halt bei Tanga, Bagamoyo, Dar es Salaam und ganz im Süden Kilwa. All das hängt natürlich davon ab, wer wann für wie lang an Bord kommt. Die genaue Route passe ich dann soweit es geht an eure Wünsche an.

Wie viele?
Es gibt fünf reguläre Kojen, in unseren tropischen Gefilden kann auch gerne an Deck geschlafen werden.

Kosten?
250 EUR pro Kopf pro Woche, plus Verpflegung, ggf. anfallende Marine-Park-Gebühren und ggf. anfallende Hafengebühren. Bei Sansibar fallen quasi keine Gebühren an, aber das kommt auf die genaue Route an.

Der Skipper:
Der Skipper ist noch 30 Jahre jung, hat in seinem früheren Leben erfolgreich studiert, war aber auch in Ausbildung als Schiffsmechaniker. Seit etwa zwei Jahren entdeckt er jetzt das Leben auf einem Boot vor tansanias Küste und skippert dabei Gäste umher.

Willkommen an Bord!

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew | Tagessegeln

Eintrag #042922, gültig bis 30.11.2018 (veröffentlicht am 14.04.2018, zuletzt aktualisiert am 08.10.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz