Mitsegeln und Kojencharter auf privaten Yachten und bei professionellen Veranstaltern

Der gewünschte Eintrag ist nicht mehr verfügbar

Der Eintrag #037103 ist regulär abgelaufen oder wurde von dem Inserenten vorzeitig gelöscht. Nachstehend werden stattdessen aktuelle Einträge desselben Inserenten angezeigt.

Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären

Mitsegeln im Revier Weltweit auf Alubat Ovni 455 CC, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSo, 20.05.2018 - Sa, 23.06.2018 (35 Tage) ab Honolulu Hawaii (HNL), an Kodiak Alaska (ADQ), Plätze frei 2870 €
Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Feuer, Eis und Hochsee - Vulkane, Seelachs und Bären Bild 1

Von Honolulu in Hawaii, über Dutch Harbor in den Aleuten nach Kodiak Island in Alaska. Von den Tropen Richtung Polarkreis, von den Vulkanen zu den Bären. Die Verbindung der Extreme - 2600 Seemeilen in fünf Wochen.

Wir durchqueren wieder den Pazifik. Diesmal von Neuseeland über Tonga, die Cook Inseln und Hawaii mit Endziel Alaska. Auch diesmal nehmen wir auf den interessantesten Abschnitten abenteuerlustige Crewmitglieder mit.

Alle unsere Törns sind mit Reserve geplant. Das bedeutet, dass alles entspannt abläuft. Sowohl im Ausgangs- als im Zielgebiet des Törns ist Zeit um Land und Leute kennenzulernen und die schönsten Ankerplätze zu erforschen. Bei den längeren Strecken können wir uns nach dem Wetter richten und müssen nicht aus Zeitdruck in ungemütlichem Bedingungen fahren.

Dieser Törn beginnt auf den Spuren von King Kamehameha in Honolulu auf Hawaii. Hier segeln wir in türkisblauen, tropischen Gewässern zwischen den Vulkanen von Strand zu Strand, bis sich das nordpazifische Hoch über uns breit macht, das uns die lästigen sibirischen Tiefs von Hals halten soll.

Wenn der mittelfristige Wetterbericht gut aussieht, brechen wir auf Richtung Aleuten. Wir haben 2000 Seemeilen, also etwa 14 Tage auf See, bis zum berühmt, berüchtigten Dutch Harbor vor uns. Nach den Maitais am Strand nun ein Bier mit den rauen Fischern von "Worlds Deadliest Catch"!

Den Rest der Reise segeln wir die Aleuten in gemütlichen, kürzeren Etappen hinauf. Wir ankern überall wo es schön ist und halten nach Orcas, Buckelwalen, Seeottern und Lachsen Ausschau.

Die Reise endet auf Kodiak Island, wo die größten Grizzly Bären der Welt zuhause sind. Von hier gehen täglich Flugzeuge zurück in die zivilisierte Welt!

Interessiert? Schaut doch einfach mal auf unsere Website www.sail-alita.com vorbei, informiert Euch über uns und unser voll ausgestattetes Segelboot und schickt uns eine Email. Wir freuen uns auf Euch!

Merkmal: Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #037105, gültig bis 19.05.2018 (veröffentlicht am 26.05.2017, zuletzt aktualisiert am 21.08.2017)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz