Mitsegeln und Kojencharter: Eintrag nicht mehr verfügbar

Der gewünschte Eintrag ist nicht mehr verfügbar

Es ist ein Fehler aufgetretenDer Eintrag #043911 ist regulär abgelaufen oder wurde vorzeitig gelöscht. Nachstehend werden stattdessen aktuelle Einträge desselben Inserenten angezeigt.

Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Atlantic 43, 3 Kabinen, 4 Gäste maximal),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

OktSa, 27.10.2018 - Sa, 03.11.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
NovSa, 03.11.2018 - Sa, 10.11.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
NovSa, 10.11.2018 - Sa, 17.11.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
NovSa, 17.11.2018 - Sa, 24.11.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
NovSa, 24.11.2018 - Sa, 01.12.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
DezSa, 01.12.2018 - Sa, 08.12.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
DezSa, 08.12.2018 - Sa, 15.12.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
DezSa, 15.12.2018 - Sa, 22.12.2018 (8 Tage) ab/an Marbella, (+) Plätze frei 790 €
Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik Bild 1

Bordkasse inklusive, keine Nebenkosten.

Segeln, wo niemand segelt. Segeltörn zwischen Europa und Afrika, zwischen Mittelmeer und Atlantik. Von Marbella nach Marokko, nach Ceuta, Tarifa und Gibraltar

Check-in ist Samstag.

Ab Marbella segeln wir zur Marina Smir an der Mittelmeerküste von Marokko und kommen Sonntag abends bis nachts an.

Am Montag ist Gelegenheit, die südliche Säule des Herkules, den über 800 Meter hohen Jebl Musa zu erklimmen (und abends in die Königsstadt Tetouan zu fahren, um die Medina (berberische Altstadt; UNESCO-Weltkulturerbe) zu besuchen.

Am Dienstag segeln wir zur berühmten spanischen Enklave Ceuta in Afrika.

Am Mittwoch durchsegeln wir die Straße von Gibraltar mit Westkurs und erreichen den Surfer-Hotspot Tarifa mit den phantastischen atlantischen Sandstränden.

Am Donnerstag segeln wir nach Gibraltar und erklimmen den Affenfelsen.

Am Freitag segeln wir entlang der Costa del Sol nach Marbella.

Am Samstag Vormittag ist Check-out.

Skipper sind entweder Skipper Raini oder Skipper Hansjörg. Abgesehen davon, dass wir zwei verschiedener nicht aussehen können, haben wir viel mehr gemein. Ich spreche für mich (Hansjörg), aber Gesagtes gilt auch für Raini.

Ich liebe entspannte Stimmung, ich mag Marokko und die Berberkultur (übrigens gibts in Tetouan nicht nur formidables Essen, sondern auch sehr guten Wein aus Mittelmarokko), ich habe kein Problem, wenn das Einklarieren in Marokko drei Stunden dauert. Ich freue mich auf den gechillten Gin Tonic an der Strandbar in Tarifa.

Ich nehme sehr gerne jede Art von Rücksicht auf Mitseglerinnen und Mitsegler. Aber ich erwarte mir, dass dies auch für die Mitseglerinnen und Mitsegler untereinander gilt. Ich liebe gutes Benehmen und Fairness im Gegensatz zu Nörgeln und Jammern.

Gerne würde ich mehr über den Törn informieren, aber ich bin zeichenbeschränkt. Bitte mailen oder anrufen und ich informiere gerne!
Hansjörg

Merkmal: weitere Sportart an Land

Eintrag #046196, gültig bis 14.12.2018 (veröffentlicht am 17.09.2018, zuletzt aktualisiert am 05.10.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

DezDo, 27.12.2018 - Do, 03.01.2019 (8 Tage) ab/an Malaga, (+) Plätze frei 990 €
Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Silvesterurlaub very special: Spanien und Marokko Bild 1

Erleben Sie Ihre wahrscheinlich ungewöhnlichsten Silvesterfeiertage.

Raus aus dem grauen Matsch in Mitteleuropa, fliegen Sie in den Süden! Verbringen Sie die Feiertage, Silvester und den Jahresbeginn mit sympathischer Segelcrew an der Costa del Sol. Spazieren Sie im Basar der marokkanischen Königsstadt Tetouan und verbringen Sie eine der schönsten Silvesterfeiern des Lebens in Gibraltar. Erklimmen Sie die legendären Säulen des Herkules!

Die Reise führt auf der Segelyacht von Malaga in Andalusien zur marokkanischen Königsstadt Tetouan mit dem UNESCO-Weltkulturerbe der Medina (Altstadt) und des Sukhs (Basar). Von hier ausgehend, führt eine Wandertour auf den „Jebel Musa“, die erste der zwei Säulen des Herakles. Mit einer Höhe von über 800 Metern bietet der Jebl Musa fantastische Ausblicke über den Atlantik und das Mittelmeer, über Adalusien bis zu den Gipfeln der Sierra Nevada und bis zum Rifgebirge Nordafrikas.

Danach überqueren Sie am Segelschiff die Straße von Gibraltar und bringen in der gleichnamigen britischen Kronkolonie die Festmacherleinen aus.

Zu Silvester ist auf den Casemates, dem Hauptplatz von Gibraltar, die Hölle los! Feiern Sie die ersten Stunden des Neuen Jahres in südlich-freundlicher, britisch gepflegter und spanisch temperamentvoller Lebensfreude. Am Neujahrstag, nach spätem saure-Hering-Frühstück, besteigen Sie den berühmten Affenfelsen, die zweite Säule des Herakles. In einer Rundwanderung um diese legendäre Landmarke am Ausgang des Mittelmeeres gelangen Sie über „Point Europe“, das südliche Kap Gibraltars, zurück in die Altstadt.

Der Preis von EUR 990 beinhaltet alle laufenden Yachtkosten (Provisioning, Hafengebühren, Dieselkosten, Endreinigung etc.) und die Bergführung auf den Jebl Musa. Exklusive sind nur Restaurantbesuche und alkoholische Getränke an Bord.

Haben Sie Fragen zum Törn? schreiben Sie an hansjoerg@saiorama.atoder rufen Sie a unter +43 650 2033303.

Eintrag #045909, gültig bis 26.12.2018 (veröffentlicht am 06.09.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz