Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Dublin, Irland, Insel Irland

Segeln ab Dublin Irland, Insel Irland

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Dublin

Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Swan 48 S&S Design),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 77 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 10.07.2021 - Fr, 23.07.2021 (14 Tage) ab Dublin, an Cowes, (+) Plätze frei 2160 €
Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Von DUBLIN nach COWES auf Swan 48 Bild 6

IRISCHE SEE und ISLES OF SCILLY

Von Dublin durch die Irische See über die Isles of Scilly nach Cowes

Skipper Michael Orgzey

Wir kehren der irischen Hauptstadt Dublin den Rücken und segeln mit Kurs Süd entlang der irischen Ostküste durch den St.Georgs Canal. Begleiten wird uns hier das vom Golfstrom beeinflusste Wetter. Wir runden Kilmore Quay und erreichen mit der richtigen Wetterlage die historischen Städte Cork und Kinsale.

Empfehlenswert ist in Cork in jedem Fall der Besuch des Cork Yachtclub, des ältesten Yachtclubs der Welt. Kinsale hingegen, ist bekannt für seine einzigartigen Seafood Restaurants und Singing Pubs. Von Cork aus queren wir die Keltische See mit Kurs auf Land´s End. Mit dem richtigen Wetter im Gepäck, machen wir einen Stop auf den Scillys. Nach Runden von Land´s End, machen wir eine Stippvisite in der zweiten Heimatstadt unseres Skippers, Falmouth in der Falmouth Bay. Hier machen wir uns gegebenenfalls auf zu einem Landausflug in das Hinterland Cornwalls.

Nach Auslaufen von Falmouth Harbour, segeln wir entlang der englischen Südküste über Plymouth Harbour, Start Point und Bill of Portland. Wir erreichen die Isles of Wright und den Solent. Mit Passieren des Leuchtturms von Needles am Fußder charakteristischen Steinfelsen, durchsegeln wir die Westzufahrt zum Solent.

Am Ende des Solents liegt das Mekka des englischen Segelsports, Cowes. Hier empfiehlt sich das Leben der Highstreet zu genießen und das weltweit einzigartige Schifffahrtsarchiv der Familie Beken of Cowes zu besichtigen. Zudem besuchen wir die Bar im Fountain Hotel, ein typisch britisches Pub, laut und überfüllt. Wenn sich die Möglichkeit bietet, ist es in jedem Fall aber auch sehr interessant,eine Regattastartceremonie der Royal Yacht Squadron mitzuerleben.

Seegebiet: Irische See, St. Georg´s Channel

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #062747, gültig bis 09.07.2021 (veröffentlicht am 02.09.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 17.07.2021 - Mi, 28.07.2021 (12 Tage) ab Dublin, an Bristol, (+) Plätze frei 880 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann nach Nordirland und Irland und zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 03.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 14.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(B) Segeln ab Belfast ca. 78 sm Luftlinie entfernt

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 10.07.2021 - Sa, 17.07.2021 (8 Tage) ab Belfast, an Dublin, (+) Plätze frei 620 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann nach Nordirland und Irland und zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 03.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 14.01.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Kinsale ca. 130 sm Luftlinie entfernt

Südwest Irland - Kinsale - Dingle

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Alubat Ovni 435),

am besten geeignet für Mitsegler von 6 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 05.06.2021 - Sa, 19.06.2021 (15 Tage) ab Kinsale, an Dingle, (+) Plätze frei 2100 €
Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Südwest Irland - Kinsale - Dingle Bild 7

Kinsale - Dingle

Irland von seiner bekanntesten Seite. Wir segeln immer mit Kurs NNW und es erwarten uns Flussmündungen mit geschützten Ankerplätzen und Küstenorten, grüne Hügellandschaft, unzählige Schafe, Torffeuer in den Kaminen der unzähligen Pubs und wilde Geschichten vom Fastnetfelsen, den wir zu umrunden versuchen werden. Barloge Creek, Adricole Harbour, Casteltownbeer Haven, Sneem, Darrynane sind nur einige der möglichen Anlaufpunkte. Der Törn endet in Dingle. Ob es dort noch den berühmten zahmen aber frei lebenden Delfin Fungie gibt, der einlaufenden Schiffe im Hafen begrüßen kommt?

https://www.stravanza.at/mitsegeln/t%C3%B6rnbeschreibung-2021/23-kinsale-dingle/

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1MnkDMuUlnCmD-D85nmSIxXQzXZF9DLDX&usp=sharing

Einzelkojen auf Anfrage.

Merkmal: Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #064760, gültig bis 04.06.2021 (veröffentlicht am 26.11.2020)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz