Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Bristol, Vereinigtes Königreich, Avon

Segeln ab Bristol Vereinigtes Königreich, Avon

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Bristol

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 31.07.2021 - Sa, 14.08.2021 (15 Tage) ab Bristol, an Newlyn, Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann über die Insel Man and der Westküste Wales entlang, zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 14.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 08.05.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(B) Segeln ab Cardiff ca. 21 sm Luftlinie entfernt

Rund Grossbritannien

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 31.07.2021 - Sa, 07.08.2021 (8 Tage) ab Cardiff, an Glasgow, (+) Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 7

Wir erwarten die Crew am Donnerstag, den 15. Juli 2021, in der Amsterdam-Marina (52°24,2'N 004°53'E) und legen die 13 Seemeilen bis Ijmuiden unter kleiner Besegelung – oder bei ungünstigen Winden unter Motor – im Nordseekanal zurück. So haben wir Gelegenheit uns mit der Passage vertraut zu machen, die Sicherheitseinweisung zu absolvieren und das Manövrieren in den Schleusen vor Ijmuiden zu praktizieren. Zudem werden wir unter Berücksichtigung der aktualisierten Wetterprognosen die seemännsch sehr anspruchsvolle WSW-Überquerung der Nordsee in Richtung Themsemündung planen. «Nordsee ist Mordsee» heisst es nicht zu Unrecht, nicht nur aufgrund der unzähligen Hindernisse (Windfarmen, erratisch herumkurvende Trawlers, die «Autobahnen» der Grossschifffahrt etc.) sondern auch weil es bei Starkwind aus West an der gesamten holländischen Westküste zwischen Belgien und Texel ausser Rotterdam keinen sicheren Fluchthafen gibt.

Falls uns die Wettergötter hold sind, was im Sommer in der Regel der Fall ist, werden wir von Ijmuiden aus die 120 Seemeilen (Luftlinie) von Ijmuiden bis zur Themsemündung in der Nacht zum Sonntag zurücklegen. Die Themsemündung, ein Dreieck mit ca. 40 Seemeilen Seitenlänge (siehe Seekartenpic), ist nebst Offshore-Windparks mit Sandbänken gespickt und wird – insbesondere wenn Strom gegen Starkwind steht – von der britischen Segel-legende Robin Knox-Johnston als eines der weltweit tückischsten Seegebiete eingestuft. Belohnt wird man durch spannendes und anspruchsvolles Segeln und den Anblick der monströsen Geschütztürme aus dem II-Weltkrieg (siehe pic und Wikipedia: «Shivering Sands»).

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #068363, gültig bis 27.08.2021 (veröffentlicht am 18.04.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Southampton ca. 57 sm Luftlinie entfernt

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 28.08.2021 - Mi, 08.09.2021 (12 Tage) ab Southampton, an Harwich, (+) Plätze frei 880 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann über die Insel Man and der Westküste Wales entlang, zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 14.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 08.05.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(D) Segeln ab Cowes ca. 64 sm Luftlinie entfernt

Rund Grossbritannien

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 24.07.2021 - Sa, 31.07.2021 (8 Tage) ab Cowes, an Cardiff, (+) Plätze frei 1150 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Rund Grossbritannien Bild 7

Wir erwarten die Crew am Donnerstag, den 15. Juli 2021, in der Amsterdam-Marina (52°24,2'N 004°53'E) und legen die 13 Seemeilen bis Ijmuiden unter kleiner Besegelung – oder bei ungünstigen Winden unter Motor – im Nordseekanal zurück. So haben wir Gelegenheit uns mit der Passage vertraut zu machen, die Sicherheitseinweisung zu absolvieren und das Manövrieren in den Schleusen vor Ijmuiden zu praktizieren. Zudem werden wir unter Berücksichtigung der aktualisierten Wetterprognosen die seemännsch sehr anspruchsvolle WSW-Überquerung der Nordsee in Richtung Themsemündung planen. «Nordsee ist Mordsee» heisst es nicht zu Unrecht, nicht nur aufgrund der unzähligen Hindernisse (Windfarmen, erratisch herumkurvende Trawlers, die «Autobahnen» der Grossschifffahrt etc.) sondern auch weil es bei Starkwind aus West an der gesamten holländischen Westküste zwischen Belgien und Texel ausser Rotterdam keinen sicheren Fluchthafen gibt.

Falls uns die Wettergötter hold sind, was im Sommer in der Regel der Fall ist, werden wir von Ijmuiden aus die 120 Seemeilen (Luftlinie) von Ijmuiden bis zur Themsemündung in der Nacht zum Sonntag zurücklegen. Die Themsemündung, ein Dreieck mit ca. 40 Seemeilen Seitenlänge (siehe Seekartenpic), ist nebst Offshore-Windparks mit Sandbänken gespickt und wird – insbesondere wenn Strom gegen Starkwind steht – von der britischen Segel-legende Robin Knox-Johnston als eines der weltweit tückischsten Seegebiete eingestuft. Belohnt wird man durch spannendes und anspruchsvolles Segeln und den Anblick der monströsen Geschütztürme aus dem II-Weltkrieg (siehe pic und Wikipedia: «Shivering Sands»).

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #068363, gültig bis 27.08.2021 (veröffentlicht am 18.04.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

11 Tage: Cowes – Isles of Scilly – Dublin

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (ehemaliger Whitbread Racer),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 21.05.2022 - Di, 31.05.2022 (11 Tage) ab Cowes, an Dublin, (+) Plätze frei 1500 €

Die SY Passage wurde 1990 für die grossen Segelrennen rund um die Welt gebaut. Die 18 Meter lange Aluminium-Sloop ist deshalb kompromisslos auf Schnelligkeit und Seetüchtigkeit ausgelegt und fordert ihrer Mannschaft Einsatzbereitschaft ab. Auf der SY Passage gehören jeder und jede zur Crew.

Mitte Mai starten wir in Breskens und segeln durch die Inseln Grossbritanniens nach Island. Diese Gebiete eignen sich ideal für Einsteiger und zum Erfahrungen und Meilen sammeln.

Mitte Juli queren wir nach Ostgrönland. Wir erforschen die Fjorde bei Tasiilaq und folgen dann der Küste bis in den Scoresby Sund und in den Kong Oscar Fjord. Ein spektakuläres Revier, das nur wenige Segler ansteuern, ist es doch nautisch anspruchsvoll, nur teilweise kartografiert und mit Packeis und Eisbergen gespickt.

Segeln in arktischen Gewässern hat Expeditionscharakter. Deshalb lassen wir uns in den Fjorden Grönlands genügend Zeit für Erkundungstouren auf dem Wasser mit unseren Kajaks und an Land.

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #060506, gültig bis 01.06.2021 (veröffentlicht am 01.06.2020, zuletzt aktualisiert am 18.04.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(E) Segeln ab Portsmouth / Gosport ca. 68 sm Luftlinie entfernt

Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Hanse 470e),

am besten geeignet für Mitsegler von 14 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 05.09.2021 - So, 19.09.2021 (15 Tage) ab Portsmouth, an Vigo, (+) Plätze frei 1199 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Portsmouth nach Vigo Bild 7

Wir starten in Portsmouth-Gosport, fast 200 Jahre Tradition hat unser Sport hier. Es geht durch den Solent, vorbei an der Isle of Wight, weiter nach Frankreich.

Das Wetter wird auf diesem Törn die Route der Reise bestimmen! Sicher ist: Durch den Golf von Biskaya wird die ApplePie und ihre Crew weit ab vom Festland über Tage auf sich alleine gestellt sein. Navigatorisch und seglerisch anspruchsvoll, ist die Reise von England nach Spanien nur etwas für Fortgeschrittene!

Das alles mit einem schwimmenden Apfelkuchen!

mehr unter www.apfelkuchenschiff.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #067724, gültig bis 04.09.2021 (veröffentlicht am 19.03.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(F) Segeln ab Plymouth ca. 87 sm Luftlinie entfernt

Rund England

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 99 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 21.08.2021 - Sa, 28.08.2021 (8 Tage) ab Plymouth, an Southampton, (+) Plätze frei 620 €
Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Rund England Bild 5

Dieser Törn soll Rund England gehen. Von der Ostsee, durch den Nord-Ostseekanal nach Holland, dann über die Nordsee und nach Schottland. Durch den Caledonian Kanal ( Loch Ness) nach Glasgow, dann über die Insel Man and der Westküste Wales entlang, zum Schluss an der Südküste von England zurück.

Wir werden in einem Gezeitenrevier segeln in dem auch die Wetterverhältnisse etwas rauher sind als in der Ostsee. Viele Häfen können deshalb nur zu bestimmten Zeiten angelaufen oder verlassen werden. Die Zeiten, wann wir segeln richten sich sehr stark nach den Gezeiten. Für jeden Streckenabschnitt habe ich Pufferzeiten einkalkuliert. Jedoch ist dennoch nicht aus zu schließen, dass ein Hafen für den Crewwechsel nicht erreicht werden kann. Ich erwarte daher, dass die Crew so flexibel ist und dann zu dem Hafen anreist , bzw. an dem Hafen das Schiff verlässt, in dem wir uns am Tag des Crewwechsels befinden.

Eine Besonnderheit ist noch bei dem Abschnitt durch den Caledonian Canal zu berücksichtigen. Leider ist dieser Kanal nicht kostenlos, so dass die Bordkasse hier etwas mehr belastet wird. Die Geühren, die zu entrichten sind, belaufen sich auf rund 630 Euro für die Anastasia (Stand 2019). Darin eingeschlossen ist die Benutzung der Übernachtungsstege für 7 Nächte und die Gebühr für 29 Schleusen. Die Gebühren für den Nord-Ostseekanal sind laut WSA bis 31.12.2021 ausgesetzt.

Auf meiner Webside könnt ihr euch über das Schiff und meine bisherigen Törns informieren:

www.anastasia-segeln.de

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung

Eintrag #065313, gültig bis 14.09.2021 (veröffentlicht am 21.12.2020, zuletzt aktualisiert am 08.05.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz