Mitsegelgelegenheit: Bewertungen für den Inserenten

Bewertungen für den Inserenten "Mitsegelgelegenheit"

Für den Inserenten wurden bisher 4 Bewertungen abgegeben. Inserenten können festlegen, ob für sie alle jemals abgegebenen Bewertungen oder nur die Bewertungen der letzten zwei Jahre angezeigt werden sollen. Für diesen Inserenten werden alle jemals abgegebenen Bewertungen angezeigt.

Super Törn mit Sohn als Gast auf Vektor 401 SY Korcula mit Skipper W. Pühringer
  • Törn im Juni 2014, Seegebiet/Strecke: Kroatien Sukosan-Kornaten

Als Wiedereinsteiger zum Segeln nach 25 Jahren bin ich Pfingsten 2014 durch Zufall auf "handgegenkoje.de" auf Skipper Walter gestoßen. Mit meinen 15 jährigen Sohn erfolgte dann die Anreisen von Stuttgart nach Sukosan und nach der anstrengenden Autofahrt wurde ich um 15.40 herzlichst empfangen. Die Kabine, die mein Sohn und ich mir sogar aussuchen durften, war gemütlich und vollkommen ausreichend für uns zwei. Die Segelyacht war etwas älter aber nicht abgelebt und sehr sauber. Im Vergleich zu den jetzigen Bavaria-Segelyachten, die wir hatten, mit deutlich jüngerem (Bavaria Baujahr 2014) Alter, vergleichbar. Es war noch ein weiteres älteres Ehepaar an Board, mit dennen ich nicht ganz auf einer Wellenlienie lag, aber Walter P. hat uns als Crew zusammengeführt und das Boot war groß genug. So sind wir als Flottille (ab 2 Schiffen, wie Walter immer betonte) mit 4 Segelyachten für eine Woche zu den Kornaten gestartet. Es gab viele schöne und aufregende Momente, gerade bei den Flottillenskippern, die ab und zu ein spannendes Hafenkino vorgeführten und Walter mit einer Sehlenruhe dann doch alles am Ende richten konnte. Mit Walter als Skipper würde wir jederzeit wieder ein Törn segeln und laut mein Sohn sogar ohne Papa, denn Walter hat sich hervorragend um Junior gekümmert.
Meine Aufgabe an Board waren die Seewasser-Ventile zu kontrollieren. Komischer Weise waren am 2. Tag alle geöffnet und wir hatten beim Segeln mit Schräglage schlagartig 10 cm Wasser über der Bilge im Boot. Es lief der Elektrorasierer von Walter mit Seewasser voll und eine Menge Schriftpapier/Karten, die naß geworden sind, mußten weggeworfen werden. Danach hieß ich an Board nur noch der Flutter, sonst kam kein böses Wort und Walter ließ sich nichts anmerken. Ich muß sagen, daß ich mich heute noch dafür schäme, aber gerne an diese Geschichte für das Erzählen am Lagerfeuer erinnere. Skipper Walter hat uns treffsicher an sehr schöne Orte navigiert und die Flottillen-Gruppe am Abend unterhalten. Es war nie langweilig und immer etwas los. Seit Sommer 2014 törnen meine Familie (4 Kinder) mit mir als Skipper nun mehrere Wochen an Kroatiens Küste entlang, mit 37-46 Bavaria-Segelschiffen sowohl Pfingsten als auch im Sommer, und ich denke gerne und oft an Walter zurück. Im Nachhinein ist es genau der richtige Törn mit Walter als Skipper gewesen. Danke für den unvergesslichen Urlaub auch von meinem Sohn, der seinen Segelschein mittlerweile hat.
Viele Grüße Dr. B. Käsemann alias "Der Flutter".

Bewertung abgegeben am 20.01.2017 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

Super Flottilie
  • Törn im August 2016, Seegebiet/Strecke: Kornaten

Hallo Walter!
Ich bin nun schon mehrmals mit dir in der Flottille mitgefahren und war auch schon bei dir am Mutterschiff. Diese Bewertung von J. aus München kann ich nicht nachvollziehen. Nachdem diese Person schon 2014 mit dir gefahren ist und erst jetzt - zwei Jahre später - eine Bewertung schreibt, dürfte es sich entweder um einen neidvollen, feigen Wettbewerber, oder um eine Person im Wachkoma handeln. Anders ist diese Bewertung und der Zeitpunkt nicht zu verstehen. Ich habe viele Abende mit Dir und den Teilnehmern erlebt und nur Begeisterte Mitsegler erlebt.
Selbst im dichtesten Gewühl im August haben die Planungen immer funktioniert. Die Eltern sind entspannt, weil ihre Kinder neue Freunde gefunden haben. Die Kinder sind glücklich über die Abwechslung und die Skipper sind dankbar für deine Hilfen. Schließlich sind viele von ihnen zu selten unterwegs und es fehlt die Routine. Da ist das Mitsegeln in der Flotte die ideale Lösung. Niemand ist gezwungen IN der Flottille zu segeln aber man KANN. Und das wird ja sichtbar gerne so angenommen.
Das habe ich auch in meinem Buch über das Segeln geschrieben. (http://sailing.czaak.at)
Der Vorwurf mit den schlechten Skippern geht völlig ins Leere, da nur du den Flottillenskipper machst. Und dir schlechte Seemannschaft nachzusagen ist einfach eine bodenlose Frechheit oder eine Ahnungslosigkeit der kritisierenden Person. Ich habe dich selbst sehr oft in kritischen Situationen erlebt und kann deine Souveränität nur bewundern und bezeugen.
Ich werde dich weiterhin mit gutem Gewissen weiterempfehlen und auch wieder mit dir unterwegs sein.
Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!
Rudi

Bewertung abgegeben am 20.09.2016 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

nie wieder mitsegeln in einer Flottille
  • Törn im Mai 2014, Seegebiet/Strecke: Kroatien / Dalmatien

Hallo Walter,

ich hatte damals einen Mitsegeltoern bei einer Charterfirma in Deutschand gebucht und bin dann bei dir am Schiff in Sukosan gelandet, habe mich sehr auf einen tollen Segeltoern gefreut.

Nach der vielen Arbeit in meiner Firma war ich wirklich "reif für die Insel" !!!!!

Aber leider ist beim Segeltoern dann vieles anders gekommen, als ich es erwartet hatte!

Was es bedeutet, wenn man in Flottille unterwegs ist, habe ich erst nach und nach verstanden, da wurde bei der Beratung / Buchung leider zu wenig darauf hingewiesen.

Fuer mich war jedenfalls die Woche leider nicht entspannend, teilweise sogar frustrierend.

Du hattest mit den vielen Problemen in der Flottille ja reichlich zu tun und der Stress mit den vielen Teilnehmern war auch dir anzumerken, was mich nicht wunderte.

Weiters sind wir nur relativ selten gesegelt, obwohl es Wind gab und uns andere Yachten quasi „um die Ohren gesegelt“ sind. Du hattest es mit „nötig in der Flottille“ begründet und....

Es war die 4 Cabin Yacht (Vektor 401 ) nach meiner Meinung mit 7 Personen total überladen und wenn ich mich richtig erinnere, war es auch eine schon recht alte Yacht mit einigen Maengeln. Die hinteren Kajueten sind ja ziemlich klein, sehr schlecht durchlüftet und weil wir viel mit Motor gefahren sind, kam auch noch Dieselgestank dazu. An die nötige Nachtruhe und Entspannung war leider nicht zu denken!

Weil in unserer Flottille mehrere Yachten teilgenommen haben , auf denen anscheinend sehr unerfahrene Skipper waren, war die Toernplanung nicht gerade einfach und fast jedes Ablege/Anlegemanoever war ein Problem, teilw. ging es zu wie im Zirkus ( sorry, ich habe es so empfunden ) und man kann froh sein, dass es keinen Personenschaden gab.

Es gibt noch weitere Punkte, welche mir leider nicht gefallen haben, sorry ...

Fuer mich ist in jedem Fall klar: NIE mehr mitsegeln bei dir in einer Flottille.

Mitlerweile habe ich 2 weitere Toerns in Kroatien – ohne Flottille - absolviert und somit kenne ich nun den Unterschied aus eigener Erfahrung sehr gut.

Der Unterschied ist groß und ich bin froh, dass ich nach meinem Toern bei dir - dem frustrierenden Toern in Flottille - nicht mit der Segelei aufgehört habe, was ich mir eigentlich damals vorgenommen hatte.

Wegen meiner Erfahrungen bei deinem Toern kann ich dein Angebot leider nicht positiv bewerten und ich finde ausserdem, dass auch in der jetzigen Beschreibung des Toerns nicht auf den tatsaechlichen Ablauf der Flottille offen und ehrlich hingewiesen wird. SCHADE!

L.G. aus Muenchen sendet J.

Bewertung abgegeben am 12.09.2016 von einem Benutzer ohne Benutzername

Stellungnahme des bewerteten Inserenten:

Hallo Liebe J. oder Lieber J. leider ist die Berwertung nicht ganz korrekt ich war damals als Flottillenskipper für Johannes Reiter unterwegs www.mitsegelgelgenheit.at bei dem hast Du auch gebucht und auch ihn bezahlt. Leider setzt er immer immer alte Yachten wie die Vektor 401 in der Flottille ein um einen größtmöglichsten Provit zu erzielen. Inzwischen fahre ich nicht mehr für Johannes Reiter. Wir haben ein eigenes Kojenchartergeschäft und machen in der Kooperation mit der Firma SAILpoint die Flottille weiter sehr erfolgreich und setzten als Flottillenmutterschiff immer eine Bavaria 49 ein. Also solltest Du nochmal genau Deine Unterlagen durchsehen wer damals Dein Vertragspartner war, auf alle fälle ich nicht, somit ist diese Bewertung für www.mitsegelgelegenheit.at und nicht für mich. Würde mich freuen wenn Du dies richtig stellen würdest. Liebe Grüße Walter

Stellungnahme abgegeben am 17.09.2016

Kontakt zum Verfasser der Bewertung aufnehmen

zum Seitenanfang

Immer wieder!
  • Törn im Juli 2015, Seegebiet/Strecke: Kroatische Adriaküste

Als Familie mit 2 kleineren Kindern (5 und 9 Jahre) sind wir mit Walter Pühringer und einem Pärchen eine Woche auf der Bavaria 46 im Segelgebiet vor Dalmatien gesegelt. Alles war sehr gut organisiert und das Schiff sehr gut im Schuß. Wenn Wind aufgekommen ist, hat uns Walter gut angeleitet, sodaß das Schiff auch ordentlich Fahrt aufgenommen hat. Wir selbst waren Anfänger und Walter ist nicht müde geworden, uns fachmännisch und mit entsprechender Geduld einzuweisen. Auch die Kinder haben ihre kleinen Aufgaben erhalten. Am Nachmittag gabs immer einen längeren Badestopp in tollen Buchten. Walter kennt sich gut aus und hat die Ankerplätze vorreserviert. Der Urlaub war herrlich zum Entspannen und wir hatten eine tolle Zeit. Danke Walter und unseren Mitseglern (:

Bewertung abgegeben am 25.09.2015 von einem Benutzer ohne Benutzername

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz