Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Empuriabrava (Castelló d’Empúries), Spanien, Costa Brava

Segeln ab Empuriabrava (Castelló d’Empúries) Spanien, Costa Brava

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Empuriabrava (Castelló d’Empúries)

Segeltörn von Empuriabrava nach Griechenland

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Ägäis auf Einrumpf-Segelyacht (Amel Super Maramu),

am besten geeignet für Mitsegler von 20 bis 60 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulMo, 01.07.2024 - So, 15.09.2024 (77 Tage) ab Empuriabrava, an Korfu, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Empuriabrava nach Griechenland Bild 1

Mitsegeln auf 52 Fuß (ca 16 m lang, 4,60 m breit) Eigner-Yacht, Amel, Super Maramu

Für Segler, Amateure, Abenteuerlustige und Kulturhungrige.

Segeltörn von Nordspanien nach Griechenland.

Routenplanung: Balearen, Sardinien, Italien, Straße von Messina, Korfu, Peleponnes, Kreta und evtl. September zurück. Vielleicht aber auch in Kreta überwintern.

Wegen der Wetterabhängigkeit beim Langstreckensegeln machen drei Wochen, vorausgesetzt es passt persönlich, Sinn.

Strecken nach Wetter und nach Gusto. Stopps vorwiegend Ankern aber auch Hafenaufenthalte. Da ich gern, wegen der Geselligkeit, mit Crew segele, nehme ich nach Bedarf, Freunde oder Gäste mit.

Als Aufwand, exklusive Ab- Anreise, würden anteilige Bordkasse, ordentliche Papiere und vorhandene Gesundheitsüberprüfung anfallen. Eine Gebühr ist nicht erforderlich. Die Arbeit und Wachen werden, nach Bedarf aufgeteilt

Voraussichtlicher Start:

2./3. Woche Juli und Ende 2./3. Woche September 2023

Zusteigen nach Absprache

Super Maramu, Eigneryacht, mit Eignerbereich (Bad und WC und Doppelkoje) und für die Gäste Vorderkajüte (2 Kojen) und zwei Seekojen mit bugseitigem Bad mit Kalt– und Warmwasser Dusche und WC.

Technik

Zweimaster, Ketch getakelt mit Passatbäumen und -besegelung, Werft AMEL, La Rochelle, Frankreich. Konzipiert und ausgerüstet für komfortables Langstreckensegeln, Selbststeueranlage, Radar, Funk mit AIS, Satellitentelefon, Laptopnavigation, Genua-, Großsegelbedienung hydraulisch/elektrisch vom Steuerstand aus, Treibankerausrüstung, Tauchausrüstung und vieles mehr Hauptmaschine: Perkins Turbodiesel 85 PS, Stromaggregat: Fischer Panda neo,

Besegelung: Genuasegel (2 fach), Großsegel, Besamsegel, Genakersegel, Besamstagsegel, Sturmbesegelung,

Pantry:, Kühlschrank, Tiefkühltruhe, Gasherd mit Backofen und Dunstabzugshaube,

Ausstattung: Klimaanlagen,Heizung,Mikrowelle, Geschirrspülmaschine,Waschmaschine (nur 230 V)

Bitte per Mail anfragen und Telefonnummer mitteilen. G

Merkmale: Meilentörn | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #101015, gültig bis 30.06.2024 (veröffentlicht am 12.03.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(B) Segeln ab Barcelona ca. 67 sm Luftlinie entfernt

Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugDi, 27.08.2024 - Sa, 07.09.2024 (12 Tage) ab Barcelona, an Palma de Mallorca, (+) Plätze frei 1200 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Wir segeln von Barcelona entlang der Küste Richtung Ostnordost an die Costa Brava und machen danach eine Nachtfahrt nach Mallorca. Von herrlichen Städten bis malerischen Buchten ist alles dabei. Auch Schwimmen und Schnorcheln kommen nicht zu kurz und auch ganz sicher nicht das Kulinarische!

Törnbeginn in Barcelona

Der Törn startet im Port Vell, dem alten Hafen mitten in Barcelona. Sobald alle ihre Kojen bezogen haben, pilgern wir zum nächsten Supermarkt und verproviantieren uns mit den feinsten spanischen Spezialitäten. Danach lernen wir uns bei einem leckeren Abendessen in der Altstadt besser kennen.

Der nächste Tag steht ganz im Zeichen dieser herrlichen Stadt. Auf den Spuren von Antoni Gaudi streifen wir durch das Viertel Eixample , in dem es vor Häusern im katalanischen Jugendstil nur so wimmelt. Wir schlendern entlang der Ramblas, besuchen die faszinierende Markthalle, den Parque Güell und natürlich die Sagrada Familia, das Wahrzeichen von Barcelona.

Wir stechen in See

Am nächsten Morgen, nachdem die Sicherheitseinweisung erledigt ist, werden die Leinen losgeworfen und zu den Klängen von Freddy Mercury und Montserrat Caballé gleiten wir aus dem Hafen……..Barcelooona!!!

Die Segel werden gesetzt und wir steuern das 35 Meilen entfernte Blanes an. Das vielbeschäftigte Örtchen mit seinen zahlreichen Restaurants und Bars gilt als Tor zur Costa Brava und dessen Wirtschaftszentrum. Je nach Wind und Wetter finden wir entweder einen schönen Ankerplatz vor dem Strand oder wir steuern die kleine Marina an. Abends bereiten wir uns etwas Leckeres in der Bordküche zu.

Costa Brava

Am nächsten Morgen, nach Königsfrühstück, segeln wir weiter entlang der Costa Brava…..die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #101852, gültig bis 26.08.2024 (veröffentlicht am 11.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Hafenmanöver Training

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria 38),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Termine nach Absprache in den Monaten:

JunSepOktNovDezJan
20242025

Typischer Ausgangshafen: Barcelona, maximal (+) Plätze frei

Mitsegeln und Kojencharter: Hafenmanöver Training Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Hafenmanöver Training Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Hafenmanöver Training Bild 3

Intensives Hafenmanövertraining:

- Ankunft im Olympischen Hafen von Barcelona gegen 8 Uhr.

- Vorstellung der Crew

- Sicherheitsbriefing und los gehts

Wir werden den ganzen Tag Hafenmanöver in Barcelonas 3 Häfen:

- Port Forum

- Port Olympic

- Port Vell

- An- und Ablegen

- Anlegen an Tankstellen

- Abdriften

- auf der Stelle Wenden

etc..

Ende des Kurses gegen ca 19 Uhr.

Unsere Schule besitzt 7 verschiedene Segelboote. Das Training kann auf diversen Booten stattfinden. Wir können am Vormittag z.B. mit einem kleinen Boot (11m) beginnen und am Nachmittag mit einem grösserem Boot (15m) weitermachen.

Termin nach Absprache.

Merkmale: Skippertraining | Tagessegeln

Eintrag #100551, gültig bis 30.01.2025 (veröffentlicht am 25.02.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(C) Segeln ab Marseille ca. 116 sm Luftlinie entfernt

Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Französische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 469),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 15.06.2024 - Sa, 29.06.2024 (15 Tage) ab Marseille, an Nizza, Platz frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Solution, einer Jeanneau Sun Odyssey 469. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

An dieser Stelle wollen wir mal mit einem Gerücht aufräumen, das sich schon seit Jahren hartnäckig behauptet. Südfrankreich wäre so unglaublich teuer. Das stimmt nicht! Das Preisniveau unterscheidet sich nicht von dem anderer Mittelmeerländer wie Spanien oder Italien und das Seegebiet hat außerdem den Vorteil, dass es neben dem Flugzeug auch gut mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen ist.

Törnbeginn

Der Törn startet in dem sympathischen Yachtclub Societé Nautique de Marseille im Vieux Port, mitten in der Altstadt. Dieser Hafen wird nur noch von Yachten und Ausflugsbooten genutzt, die Großschifffahrt ist an die großen neuen Terminals ausgelagert. Nachdem alle ihre Koje bezogen haben geht’s zum nächsten Supermarkt und wir decken uns für die Woche mit leckeren ortsüblichen Spezialitäten ein. Sobald alles verstaut ist, finden wir ein schönes Lokal. Nur einen Steinwurf entfernt von unserem Schiff ist Restaurant-Meile, in der die Wirte versuchen, sich mit ihrer berühmten Bouillabaisse zu übertreffen.

Leinen los und rein in die Calanques

Am nächsten Morgen geht’s los. Nach gemütlichem Frühstück und ausführlicher Sicherheitseinweisung setzen wir die Segel und jeder kann sich an Schiff und Seegang gewöhnen. Kaum zwei Stunden gesegelt, hat man Marseille hinter sich und ist nur noch von Natur umgeben. Gegen Abend suchen wir uns eine der fjordartigen Kalksteinbuchten, die hier Calanques genannt werden und lassen den Anker fallen. Hoch und steil ragen die Wände auf und bilden eine eindrucksvolle Kulisse, während wir einige Runden ums Schiff schwimmen. Anschließend zaubern wir uns was Leckeres in der Bordküche und erfreuen uns an einem guten französischen Rotwein! .........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #100229, noch bis morgen gültig (veröffentlicht am 13.02.2024, zuletzt aktualisiert am 11.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Savoir vivre

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Französische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau 53),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 01.09.2024 - So, 08.09.2024 (8 Tage) ab/an Marseille, Plätze frei 560 €
Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Savoir vivre Bild 6

Mitsegeln auf einer gepflegten Eigneryacht mit viel Platz und Komfort. Vier Doppelkabinen mit eigenem Bad und elektrischen WCs, Küche mit Mikrowelle und Dunstabzug, elektrischen Winschen, Radar, AIS, Epirb, Rettungsinsel, Automatikwesten, Hydrogenerator, Solarpanels, Watermaker, Klimaanlage, Dieselgenerator, Dinghi mit Außenborder, CodeZero, Parasailor, SUPs, Subwings, Tiefschnorchelgerät Freediver, BBQ, ...

Der Eigner (Jahrgang 68) segelt seit dreißig Jahren von der Jolle bis zum 55ft Kat auch in Tidenrevieren und Regatten, hat die nötigen Lizenzen SSS und SRC. Vor allem ist er hilfsbereit, optimistisch, spontan und bestätigt gerne die Seemeilen für alle, die einen Segelschein machen wollen.

Der Törnverlauf und die Nutzung von Häfen richtet sich nach den Wetterbedingungen und den Wünschen der Crew. Das Boot ist autark und es kann gerne jede Nacht geankert werden. Proviant, Diesel und Hafengebühren übernimmt die Bordkasse, Gas und Endreinigung der Skipper. Wer eine Kabine zur Einzelnutzung wünscht, addiert einfach 50%.

Mitbringen solltet ihr gute Laune und Toleranz, Schnorchelausrüstung, Bettbezüge/Leichtschlafsack, gerne Musikinstrumente oder einen USB-Stick mit Musik.

Im August kann es zuerst an Monaco vorbei über Menton Richtung Italien gehen bis Sanremo, dann mit vielen Badestopps zurück nach Cannes und Antibes, oder die Crew entscheidet sich für eine Hin- und Rückfahrt zum Giraglia Felsen nach Korsika?

Anfang September ganz entspannt durch die Calanques, nach La Ciotat und Porquerolles und die französische Küche geniessen?

Merkmale: Baden und Sonnenbaden | für Kinder gut geeignet | weitere Sportart an Land

Eintrag #102092, gültig bis 21.08.2024 (veröffentlicht am 23.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(D) Segeln ab Alcúdia ca. 145 sm Luftlinie entfernt

Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Balearen auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 469),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 17.05.2025 - Sa, 31.05.2025 (15 Tage) ab Alcudia, an Cagliari, (+) Plätze frei 1520 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca, Menorca, Sardininien max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Solution , eine Jeanneau Sun Odyssey 469. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist wirklich ein Highlight in unserem diesjährigen Programm. Er bietet alle Facetten des Fahrtensegelns. Vier Inseln, zahllose wunderschöne Buchten, herrliche kleine Städtchen und eindrucksvolle Naturhäfen. Wir werden eine Nachtfahrt brauchen, auf dem Weg nach Sardinien. Dabei haben wir ausreichend Zeit, den sommerlichen Sternenhimmel zu genießen.

Törnbeginn

Der Törn beginnt in Alcudia auf Mallorca. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Sobald alles verstaut ist, lassen wir uns in unserem dortigen Lieblingslokal direkt am Hafen mit einheimischen Spezialitäten verwöhnen.

Leinen los

Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Ziel ist das ca. 30 sm entfernte Ciutadella auf Menorca. Die Altstadt dieses wirklich wunderschönen Städtchens schmiegt sich malerisch an eine langgezogene, fjordähnliche Bucht, in der wir im Stadthafen festmachen. Wir schlendern durch die Gassen, probieren den einheimischen Gin und genießen den lauen Mittelmeer-Sommerabend, bevor wir uns in der Bordküche was Leckeres zubereiten.

Wir suchen Menorcas schönste Bucht

Die Aufgabe der nächsten Tage wird sein, die schönste Bucht Menorcas zu finden – und das ist bei der großen Auswahl gar nicht so einfach!! Wo es uns gefällt, lassen wir den Anker fallen, schwimmen ein paar Runden um unser Schiff oder schnorcheln entlang der Felsen. Dann ziehen wir nach Lust und Laune weiter zur Nächsten. Ob wir dabei den Süden der Insel oder den Norden absegeln, machen wir vom Wetter abhängig………die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #100187, gültig bis 13.02.2025 (veröffentlicht am 13.02.2024, zuletzt aktualisiert am 11.04.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(E) Segeln ab Maó ca. 150 sm Luftlinie entfernt

Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Balearen auf Einrumpf-Segelyacht (Moody 38 Centercockpit),

am besten geeignet für Mitsegler von 0 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 06.07.2024 - Sa, 13.07.2024 (8 Tage) ab/an Mahon, Plätze frei 750 €
Mitsegeln und Kojencharter: Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Küstensegeln zu den traumhaften Buchten Menorcas Bild 5

Segeln um Menorca. Die kleine Insel. Recht unbekannt für viele aber dennoch äußerst reizvoll. Abhängig von den Wetterbedingungen geht es einmal um die Insel und das mit sehr kleiner Crew. Wir sind maximal zu viert unterwegs. Es gibt zwei geräumige Kajüten, eine davon mit Kingsize Koje.

Geankert wird in traumhaften Buchten zum Schnorcheln, paddeln oder Tauchen. Ein SUP ist natürlich auch mit an Bord. Segelerfahrung ist nicht wirklich notwendig. Interesse schon.

Gesegelt wird auf einer tollen Moody 38 CC MKII. Ein Boot mit einem sicheren Centercockpit. Das schaukeln hält sich in Grenzen, auch ist es kein Rennboot, dafür aber eine sehr sichere hochseetaugliche gut ausgestattete Eigneryacht auf der es normalerweise recht selten die Möglichkeit gibt mit zu segeln. Ihr bekommt einen Einblick in das tägliche Leben eines Yachteigners und den Komfort einer Qualitätsyacht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten auf die Insel zu kommen. Lasst uns das im Vorfeld besprechen. Von Mahon aus hole ich Euch mit dem Auto ab und es geht 20 Kilometer zum kleinen Hafen an der Nordküste Menorcas. Anschließend besprechen wir Eure Wünsche und Überlegungen für den Törn und gleichen das mit der Wettervorhersage ab. Freut Euch auf unvergessliche Tage an Bord einer Hochseeyacht.

Das Angebot richtet sich eher an Hobbysegler die mal ein Gefühl für so einen Törn bekommen wollen oder auch Anfänger die sich fürs Segeln beginnen zu interessieren. Für die ambitionierten unter Euch finden sich auch andere schöne Angebote.

Das Boot ist ein Nichtraucherboot.

Ich freue mich auf Euch!

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | für Kinder gut geeignet | weitere Sportart an Land

Eintrag #100818, gültig bis 04.07.2024 (veröffentlicht am 06.03.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Intensives Segeln

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sonstige auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau 53),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSo, 14.07.2024 - So, 21.07.2024 (8 Tage) ab Mahon (Menorca), an Antibes, Plätze frei 420 €
Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Intensives Segeln Bild 6

Mitsegeln auf einer gepflegten Eigneryacht mit viel Platz und Komfort. Vier Doppelkabinen mit eigenem Bad und elektrischen WCs, Küche mit Mikrowelle und Dunstabzug, elektrischen Winschen, Radar, AIS, Epirb, Rettungsinsel, Automatikwesten, Hydrogenerator, Solarpanels, Watermaker, Klimaanlage, Dieselgenerator, Dinghi mit Außenborder, CodeZero, Parasailor, SUPs, Subwings, Tiefschnorchelgerät Freediver, BBQ, ...

Der Eigner (Jahrgang 68) segelt seit dreißig Jahren von der Jolle bis zum 55ft Kat auch in Tidenrevieren und Regatten, hat die nötigen Lizenzen SSS und SRC. Vor allem ist er hilfsbereit, optimistisch, spontan und bestätigt gerne die Seemeilen für alle, die einen Segelschein machen wollen.

Der Törnverlauf und die Nutzung von Häfen richtet sich nach den Wetterbedingungen und den Wünschen der Crew. Das Boot ist autark und es kann gerne jede Nacht geankert werden. Proviant, Diesel und Hafengebühren übernimmt die Bordkasse, Gas und Endreinigung der Skipper. Wer eine Kabine zur Einzelnutzung wünscht, addiert einfach 50%.

Mitbringen solltet ihr gute Laune und Toleranz, Schnorchelausrüstung, Bettbezüge/Leichtschlafsack, gerne Musikinstrumente oder einen USB-Stick mit Musik.

Zum Saisonbeginn (Krantermin am Montag) fahren wir von der Rhonemündung über Sete und Cadaques direkt nach Soller auf Mallorca. Wir bekommen den neuen Parasailor und werden in die Handhabung eingewiesen. Vermutlich muss auch noch die neue Windmessanlage justiert werden und dergleichen. (cirka 300SM)

Im Juli geht es von Menorca über Sardinien und Korsika zurück an die Cote d´Azur. (mehr als 400SM)

Hier wird im Wachsystem immer zu zweit gesegelt (3/6)

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #101234, gültig bis 13.07.2024 (veröffentlicht am 22.03.2024, zuletzt aktualisiert am 29.05.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(F) Segeln ab Bormes-les-Mimosas ca. 152 sm Luftlinie entfernt

SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU)

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Französische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (z.B. Sun Loft 47, Bavaria Cruiser 51),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JulSa, 13.07.2024 - Sa, 20.07.2024 (8 Tage) ab/an Bormes-les-Mimosas, (+) Plätze frei 868 €
AugSa, 03.08.2024 - Sa, 10.08.2024 (8 Tage) ab/an Bormes-les-Mimosas, (+) Plätze frei 868 €
Mitsegeln und Kojencharter: SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU) Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU) Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU) Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: SEGELTÖRN CÔTE D'AZUR / SÜDFRANKREICH (AZU) Bild 5

STRAHLEND WEISSE SEGEL, MONDÄNE YACHTHÄFEN UND DIE AZURBLAUE KÜSTE

Frankreichs Sonnenküste lässt als Wiege des modernen Segelsports die Herzen aller Segler höherschlagen. Mitsegeln wird hier für Anfänger und Könner zum Vergnügen für alle Sinne! Auch für Landgänge, Relaxen und kulinarische Genüsse der französischen Küche bleibt ausreichend Zeit.

SEGELN WIE GOTT IN FRANKREICH

Von Monaco im Osten bis nach Marseille im Westen liegen viele schöne Buchten und Häfen nah beieinander, hier findet jede Crew einen Segeltörn ganz nach ihrem Geschmack.

DIE CALANQUES

Der Nationalpark Calanques mit langen schmalen Einbuchtungen und wilden Klippen überrascht mit seiner wildromantischen Schönheit als Gegensatz zur touristisch erschlossenen Küste der Côte d`Azur. In dem jüngsten Nationalpark des Landes, der auch einen Teil des Meeres umfasst, sind Delfine, Meeresschildkröten und seltene Seevögel zu Hause. Zwischen Cassis und Marseille schneiden sich die Calanques über 20 km weit in die Kalksteinklippen. Überall kann man Anker werfen und ausgiebig baden oder schnorcheln.

Wer sich traut, springt von einer der Felsklippen ins kristallklare Wasser.

PORQUEROLLES

Porquerolles, die größte der drei Îles d’Hyères, wird dich schnell in ihren Bann ziehen. Die Insel ist ein autofreies Landschaftsparadies mit goldgelben Sandstränden und türkisblauen Buchten, die zum ausgiebigen Baden und Schnorcheln einladen. Wenn morgens das Bäckerboot mit Croissants längsseits anlegt, kommt Karibikfeeling auf. Vielleicht leihst du dir ein Mountainbike aus, um die 7 km lange Insel zu erkunden und spektakuläre Ausblicke zu genießen.

Merkmal: Baden und Sonnenbaden

Eintrag #098194, gültig bis 02.08.2024 (veröffentlicht am 20.12.2023, zuletzt aktualisiert am 16.02.2024)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz