Alle Einträge von "Barfuss-Segelreisen" auf HandGegenKoje.de

Alle Einträge des Inserenten "Barfuss-Segelreisen"

Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JanSa, 22.01.2022 - Sa, 29.01.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
JanSa, 29.01.2022 - Sa, 05.02.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
FebSa, 05.02.2022 - Sa, 12.02.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
FebSa, 12.02.2022 - Sa, 19.02.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
FebSa, 19.02.2022 - Sa, 26.02.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
FebSa, 26.02.2022 - Sa, 05.03.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, Platz frei 660 €
MärSa, 05.03.2022 - Sa, 12.03.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarote, (+) Plätze frei 660 €
MärSa, 12.03.2022 - Sa, 19.03.2022 (8 Tage) ab/an Arrecife/Lanzarotr, (+) Plätze frei 660 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln auf den Kanarischen Inseln mit max. 6 Gästen Bild 7

Plötzlich Sommer, Sonne, T-Shirt-Wetter und zu Hause kalt und grau. Die Kanaren sind einfach die schnellste und bezahlbarste Methode, sich in unserem Winter ein paar Tage Sommer zu gönnen. Noch dazu findet der Segler hier ein Revier mit sehr beständigen und kräftigen Winden vor. Obwohl die Kanaren auf Höhe der Sahara liegen, ist es durch diese Winde angenehm frühlingshaft. Jede der sieben großen Inseln hat ihren ganz eigenen Charakter und ist eine Reise wert. Eine weitere schöne Tatsache ist, dass das Niveau auch der einfachen Restaurants und Lokale sehr hoch ist. Es ist die Verlängerung der Mittelmeer-Saison!

Lanzarote ist stark geprägt durch den Künstler Cesar Manrique. Dank ihm dürfen Häuser nicht höher als eine Palme gebaut werden. Viele seiner Kunstwerke und Bauten sind heute die Touristenattraktionen der Insel. Fuerteventura besticht vor allem durch seine langen, hellen Sandstrände und durch unaufgeregte, kleine Orte.

Törnbeginn

Törnbeginn ist Samstag. Wir liegen in Arrecife, in der schön gelegenen Marina Lanzarote im Osten der Insel. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, verproviantieren wir uns im nächsten Supermarkt und verstauen unseren Einkauf. Sobald das erledigt ist spazieren wir in der Abendsonne entlang des alten Hafens, wo etliche, hübsche Lokale mit ihrem Ambiente locken.

Leinen los

Am nächsten Morgen legen wir nach der ausführlichen Schiffs- und Sicherheitseinweisung ab. Wir herrlichen raumen Wind steuern wir Corralejo auf Fuerteventura an. Hier fällt der Anker und wir bereiten uns etwas leckeres in der Bordküche. Je nach Stärke des vorherrschenden Nordost entscheidet sich, ob wir danach zur kleinen Nachbarinsel La Graciosa aufkreuzen oder eher kürzere Schläge im Süden von Lanzarote oder Norden Fuerteventuras folgen lassen. Mit den berühmten Papagayo Stränden und dem Inselwinzling Los Lobos gibt es in diesem Gebiet sehr schöne Ankermöglichkeiten. Wunderbar ist......die vollständige Beschreibung findest du unter. www.barfuss-segelreisen.

Eintrag #070032, gültig bis 11.03.2022 (veröffentlicht am 25.06.2021, zuletzt aktualisiert am 08.01.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 07.05.2022 - Sa, 21.05.2022 (15 Tage) ab Almerimar, an St Eulalia/Ibiza, (+) Plätze frei 1380 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste/Balearen mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird auf unserer Segelyacht Emotion, einer Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine hat ein eigenes Bad. Mehr Infos zum Schiff unter www.barfuß-segelreisen.de

Törnbeginn und Leinen los Richtung Cartagena

Der Törn startet am Samstag in der Marina Almerimar, einem Sportboothafen östlich von Malaga. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt für unsere Fahrt. Sobald das erledigt ist, lassen wir uns an unserem ersten Abend leckere Tapas schmecken. Der Sonntag startet mit einem ausgiebigen Frühstück und nachdem die Schiffseinweisung erledigt ist legen wir ab zu unserem ersten Schlag Richtung Cabo de Gata. Wir hangeln uns die Küste weiter Richtung Cartagena. In dem ausgedehnten Naturhafen von Cartagena, der in Jahrtausenden die Handelsschiffe und Kriegsflotten aller seefahrenden Völker gesehen und beherbergt hat, machen wir am Stadtkai fest, direkt vor den offenen Plätzen und Boulevards, die zum abendlichen Bummel einladen. Evtl. statten wir dem nahegelegenen Mar Menor noch einen Besuch ab – die Einfahrt mit nur 2,50m Tiefe und die Durchfahrt unter der Brücke sind ein großes Highlight.

Der Schlag Richtung Ibiza

Jetzt folgt der letzte lange Schlag über 140 sm nach Ibiza und Formentera. Sobald wir das Festland verlassen haben, ist der Alltag weit entrückt. Vielleicht haben wir Glück und fangen einen Fisch oder werden von verspielten Delphinen begleitet. Nach der durchsegelten Nacht gibt es traditionell am Morgen Rühreier mit Speck. Denn nirgends schmecken sie besser als auf See nach einer Nachtfahrt.

Die Balearen

Sobald wir Ibiza und Formentera erreicht haben, lassen wir uns von dem fast schon karibischen Flair dieser beiden Balearen-Inseln bezaubern. Nachdem der erste Teil unserer Reise von Kultur und langen Schlägen geprägt war, lassen wir es jetzt ruhig angehen. Ankern in herrlichen Buchten, Schwimmen und Schnorcheln..........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuß-segelreisen.de

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #073484, gültig bis 06.05.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 28.05.2022 - Sa, 11.06.2022 (15 Tage) ab Port d‘Alcudia, an Marseille, (+) Plätze frei 1380 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Barcelona, Südfrankreich max. 6 Gäste Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Diese 2-Wochen-Segelreise hat wirklich alles zu bieten, was einen perfekten Mittelmeersegeltörn ausmacht. Wunderschöne Ankerbuchten, verträumte Fischerdörfer, lebhafte Städtchen und wunderbares Essen – chilliges Segeln wechselt sich mit sportlichen Schlägen ab. 2 Nachtfahrten sind bei diesem Törn geplant und mit Barcelona und Marseille besuchen wir zwei der reizvollsten Städte Europas.

Törnbeginn

Der Törn startet in Alcudia auf Mallorca. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Sobald alles verstaut ist, lassen wir uns in unserem dortigen Lieblingsrestaurant direkt am Hafen mit mallorquinischen Spezialitäten verwöhnen.

Leinen los

Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Ziel ist das 30 sm entfernte Ciutadella auf Menorca. Die Altstadt dieses wirklich wunderschönen Städtchens schmiegt sich malerisch an eine langgezogene, fjordähnliche Bucht, in der wir im Stadthafen festmachen. Wir schlendern durch die Gassen, probieren den einheimischen Gin und genießen den lauen Mittelmeer-Sommerabend, bevor wir uns in der Bordküche was Leckeres zubereiten.

Auf der Suche nach Menorcas schönster Bucht

Am nächsten Morgen begeben wir uns auf die Suche nach Menorcas schönster Bucht! Und bei der großen Auswahl, ist das wirklich nicht einfach! Eine ist schöner als die andere! Wo es uns gefällt, lassen wir den Anker fallen, schwimmen ein paar Runden um unser Schiff oder schnorcheln entlang der Felsen und segeln dann nach Lust und Laune weiter zur nächsten.

Nachtfahrt nach Barcelona

Dann steht......die komplette Beschreibung findest du auf www.barfuss-segelr

Eintrag #073488, gültig bis 27.05.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Französische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 02.07.2022 - Sa, 16.07.2022 (15 Tage) ab Marseille, an Nizza, Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln in Südfrankreich mit maximal 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, einer Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

An dieser Stelle wollen wir mal mit einem Gerücht aufräumen, das sich schon seit Jahren hartnäckig behauptet. Südfrankreich wäre so unglaublich teuer. Das stimmt nicht! Das Preisniveau unterscheidet sich nicht von dem anderer Mittelmeerländer wie Spanien oder Italien und das Seegebiet hat außerdem den Vorteil, dass es neben dem Flugzeug auch gut mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen ist.

Törnbeginn

Der Törn startet in dem sympathischen Yachtclub Societé Nautique de Marseille im Vieux Port, mitten in der Altstadt. Dieser Hafen wird nur noch von Yachten und Ausflugsbooten genutzt, die Großschifffahrt ist an die großen neuen Terminals ausgelagert. Nachdem alle ihre Koje bezogen haben geht’s zum nächsten Supermarkt und wir decken uns für die Woche mit leckeren ortsüblichen Spezialitäten ein. Sobald alles verstaut ist, finden wir ein schönes Lokal. Nur einen Steinwurf entfernt von unserem Schiff ist Restaurant-Meile, in der die Wirte versuchen, sich mit ihrer berühmten Bouillabaisse zu übertreffen.

Leinen los und rein in die Calanques

Am nächsten Morgen geht’s los. Nach gemütlichem Frühstück und ausführlicher Sicherheitseinweisung setzen wir die Segel und jeder kann sich an Schiff und Seegang gewöhnen. Kaum zwei Stunden gesegelt, hat man Marseille hinter sich und ist nur noch von Natur umgeben. Gegen Abend suchen wir uns eine der fjordartigen Kalksteinbuchten, die hier Calanques genannt werden und lassen den Anker fallen. Hoch und steil ragen die Wände auf und bilden eine eindrucksvolle Kulisse, während wir einige Runden ums Schiff schwimmen. Anschließend zaubern wir uns was Leckeres in der Bordküche und erfreuen uns an einem guten französischen Rotwein! .........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #073500, gültig bis 01.07.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021, zuletzt aktualisiert am 08.01.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Spanische Küste auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 02.07.2022 - Sa, 16.07.2022 (15 Tage) ab Málaga, an St Eulalia/Ibiza, (+) Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln an Spaniens Südküste mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Wir segeln von Andalusien nach Ibiza. Dieser Törn ist hervorragend geeignet um noch fehlende Meilen und Erfahrung für einen Segelschein zu sammeln. Zwei Nachtfahrten erwarten uns auf dieser Strecke, bei denen wir uns die Wachen teilen. Begleitet werden wir dabei von dem Rauschen der Bugwelle und dem Sternenhimmel über uns. Schöne Buchten bei Ibiza und Formentera und Kultur wie in Malaga und Cartagena machen diesen Törn zu einem perfekten Segelerlebnis.

Törnbeginn

Der Törn startet am Samstag in einem der Sportboothäfen Malagas. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Sobald alles verstaut ist, besuchen wir ein schönes Lokal und lassen uns die örtlichen Tapas schmecken.

Leinen los

Der Sonntag startet mit einem ausgiebigen Frühstück und nach der Schiffseinweisung legen wir ab zu unserem ersten Schlag von ca. 40 sm, zur schön gelegenen Marina del Este. Solange wir wetterbedingt nicht Strecke machen müssen, wäre ein Besuch von Granada und der Alhambra ein wunderbares Ausflugsziel. Nachdem wir noch einen Stopp in Almerimar eingelegt haben, heißt es am nächsten Tag „setzt die Segel“, das Ziel ist das einhundertzehn Seemeilen entfernte Cartagena. Einen Tag und eine Nacht werden wir unterwegs sein. In dem ausgedehnten Naturhafen, der in Jahrtausenden die Handelsschiffe und Kriegsflotten aller seefahrenden Völker gesehen und beherbergt hat, machen wir am Stadtkai fest. Direkt vor den offenen Plätzen und Boulevards, die zum abendlichen Bummel einladen.

Der Schlag Richtung Ibiza

Jetzt folgt der letzte lange Schlag über 140 sm nach Ibiza und Formentera. Sobald wir das Festland verlassen haben, ist der Alltag weit entrückt........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuß-segelreisen.d

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #073464, gültig bis 01.07.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 23.07.2022 - Sa, 06.08.2022 (15 Tage) ab Nizza, an Olbia/Sardinien, (+) Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln Südfrankreich, Korsika, Sardinien max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

In diesen 2 Wochen werden wir uns zwischen den Highlights Südfrankeichs, Korsikas und Sardiniens kaum entscheiden können – die Auswahl ist einfach zu groß. Wir starten an der berühmten Cote d´Azur, queren die spektakuläre Straße von Bonifacio und werden die gleichnamige, korsische Festungsstadt erkunden. wir besuchen das Maddalena Archipel mit seinen wunderschönen Buchten, ankern in smaragdgrünem Wasser und segeln die berühmte Costa Smeralda entlang.

Törnbeginn

Unser Törn startet in Nizza an der Cote d`Azur, direkt am Fuße der Seealpen. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, wird der nahegelegene Supermarkt gestürmt und wir verproviantieren uns für die Woche. Sobald alles verstaut ist, lernen wir uns bei einem guten Abendessen in der stimmungsvollen Altstadt schon ein wenig kennen.

Leinen los

Am nächsten Tag gibt’s erst mal ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück, dem die Schiffs- und Sicherheitseinweisung folgt. Dann geht’s raus aus dem Hafen und Segel werden gesetzt. Wir kreuzen die ersten Meilen entlang dieser herrlichen Küste und jeder kann sich mit dem Schiff und der See vertraut machen. Am Abend suchen wir uns eine der zahlreichen schönen Ankerbuchten, springen ins Wasser und bereiten uns was Leckeres in der Bordküche zu.

Die Côte d’Azur

Am nächsten Tag segeln wir weiter die berühmte Cote d´Azur entlang, machen vielleicht noch einen Stopp bei Monaco und steuern Menton an, diese bezaubernde kleine Stadt, die für ihren Zitronenanbau berühmt ist. Das wird unser Absprunghafen für die Überfahrt nach Korsika sein, Ziel ist die beeindruckende alte Festungsstadt Calvi im Nordwesten.

Die Nachtfahrt nach Korsika

Zirka hundert Seemeilen.........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuß-seg

Eintrag #073510, gültig bis 22.07.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 23.07.2022 - Sa, 06.08.2022 (15 Tage) ab Port d‘Alcudia/Mallorca, an Olbia/Sardinien, (+) Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Menorca, Sardinien und Korsika max. 6 Gäste Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht InsPIRATion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist wirklich ein Highlight in unserem diesjährigen Programm. Er bietet alle Facetten des Fahrtensegelns. Vier Inseln, zahllose wunderschöne Buchten, herrliche kleine Städtchen, eindrucksvolle Naturhäfen und Fjorde. Wir erleben Hochseesegeln mit einer Nachtfahrt, bei der wir ausreichend Zeit haben, den sommerlichen Sternenhimmel zu genießen. Und mit der Straße von Bonifacio befahren wir eines der spektakulärsten Seegebiete des Mittelmeers.

Törnbeginn

Unser Mallorca Sardinien Törn beginnt in Alcudia. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Am Abend lassen wir uns in unserem dortigen Lieblingslokal direkt am Hafen mit einheimischen Spezialitäten verwöhnen.

Leien los

Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Ziel ist das ca. 30 sm entfernte Ciutadella auf Menorca. Die Altstadt dieses wirklich wunderschönen Städtchens schmiegt sich malerisch an eine langgezogene, fjordähnliche Bucht, in der wir im Stadthafen festmachen. Wir schlendern durch die Gassen, probieren den einheimischen Gin und genießen den lauen Mittelmeer-Sommerabend, bevor wir uns in der Bordküche was Leckeres zubereiten.

Wir suchen Menorca‘s schönste Bucht!

Die Aufgabe der nächsten Tage wird sein, die schönste Bucht Menorcas zu finden und das ist bei der großen Auswahl gar nicht so einfach!! Wo es uns gefällt, lassen wir den Anker fallen, schwimmen ein paar Runden um unser Schiff oder schnorcheln entlang der Felsen und ziehen dann nach Lust und Laune weiter zur nächsten. Ob wir dabei den Süden.....die komplette Beschreibung findest du auf www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #073472, gültig bis 22.07.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 06.08.2022 - Sa, 13.08.2022 (8 Tage) ab/an Olbia/Sardinien, Platz frei 730 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien und Korsika mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

In dieser Woche werden wir uns zwischen den Highlights Sardiniens und Korsikas kaum entscheiden können – die Auswahl ist einfach zu groß: wir werden auf jeden Fall die berühmte Costa Smeralda entlang segeln und das Maddalena Archipel besuchen, wir werden in wunderschönen Ankerbuchten mit smaragdgrünem Wasser den Anker fallen lassen, ausgiebig Baden und Schnorcheln und im Anschluss die leckerste Eisdiele in einem der kleinen verträumten Städtchen suchen, wir werden die spektakuläre Straße von Bonifacio queren und die gleichnamige, korsische Festungsstadt erkunden und und und….

Der Törn startet am Samstag in Olbia, dem kleinen Städtchen an der Nordostküste Sardiniens. Nachdem wir die Kojen bezogen und unseren Wocheneinkauf erledigt haben, genießen wir ein schönes italienisches Abendessen in der lebhaften Innenstadt.

Die Costa Smeralda

Am nächsten Morgen gibt es erst mal ein entspanntes Königsfrühstück. Nach der Schiffs- und Sicherheitseinweisung heißt es dann „Leinen los“, raus aus dem Hafen und Segel gesetzt. Wir nehmen Kurs auf den Maddalena Archipel und segeln dabei die berühmte, zerklüftete und sehr buchtenreiche Costa Smeralda entlang. Am Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz und lassen das Grundeisen fallen. Baden, Schnorcheln und anschließend was Leckeres in der Bordküche zubereiten – so sieht ein perfekter Buchtabend aus, den man mit einem Glas Rotwein in der Hand unter dem Sternenhimmel ausklingen lässt.

Der Maddalena Archipel

Am nächsten Morgen werden wieder Segel gesetzt und wir erkunden den nahe gelegenen Maddalena Archipel. Diese kleine, naturgeschützte Inselgruppe bildet fast ein Segelrevier für sich. In der Abdeckung der Eilande segelt es .........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #073516, gültig bis 05.08.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021, zuletzt aktualisiert am 08.01.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 27.08.2022 - Sa, 10.09.2022 (15 Tage) ab Olbia/Sardinien, an Port d‘Alcudia, (+) Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist wirklich ein Highlight in unserem diesjährigen Programm. Er bietet alle Facetten des Fahrtensegelns: Vier Inseln, mit dem Lavezzi- und dem Maddalena-Archipel zwei herrliche Inselgruppen, zahllose wunderschöne Buchten, mediterrane kleine Städtchen, eindrucksvolle Naturhäfen und Fjorde und Hochseesegeln mit einer Nachtfahrt. Hier haben wir ausreichend Zeit, den sommerlichen Sternenhimmel zu genießen und mit der Straße von Bonifacio befahren wir eines der spektakulärsten Seegebiete des Mittelmeers.

Die Costa Smeralda und der Maddalena Archipel

Der Törn beginnt in Olbia auf Sardinien. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Am Abend lassen wir uns in einem Lokal die einheimischen Spezialitäten schmecken. Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann raus aus dem Hafen, Segel gesetzt. Wir nehmen Kurs auf den Maddalena Archipel und segeln dabei die berühmte, zerklüftete und sehr buchtenreiche Costa Smeralda entlang. In den ersten Tagen werden wir uns zwischen den Highlights Sardiniens und Korsikas kaum entscheiden können, die Auswahl an herrlichen Buchten ist einfach zu groß. Am Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz und lassen das Grundeisen fallen. Baden, Schnorcheln und anschließend was Leckeres in der Bordküche zubereiten – so sieht ein perfekter Buchtabend aus, dem man mit einem Glas Rotwein in der Hand unter dem Sternenhimmel ausklingen lässt.

Am nächsten Morgen werden wieder Segel gesetzt und wir erkunden den nahegelegenen Maddalena Archipel. Diese kleine, naturgeschützte Inselgruppe, bildet fast ........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuß-segelteisen.de

Eintrag #073522, gültig bis 26.08.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sardinien auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AugSa, 27.08.2022 - Sa, 10.09.2022 (15 Tage) ab Olbia/Sardinien, an Port d‘Alcudia/Mallorca, (+) Plätze frei 1460 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Sardinien, Korsika und Menorca max. 6 Gäste Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Dieser Törn ist wirklich ein Highlight in unserem diesjährigen Programm. Er bietet alle Facetten des Fahrtensegelns: Vier Inseln, mit dem Lavezzi- und dem Maddalena-Archipel zwei herrliche Inselgruppen, zahllose wunderschöne Buchten, mediterrane kleine Städtchen, eindrucksvolle Naturhäfen und Fjorde und Hochseesegeln mit einer Nachtfahrt. Hier haben wir ausreichend Zeit, den sommerlichen Sternenhimmel zu genießen und mit der Straße von Bonifacio befahren wir eines der spektakulärsten Seegebiete des Mittelmeers.

Die Costa Smeralda und der Maddalena Archipel

Der Törn beginnt in Olbia auf Sardinien. Anreisetag ist der Samstag. Nachdem jeder seine Koje bezogen hat, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Am Abend lassen wir uns in einem Lokal die einheimischen Spezialitäten schmecken. Nach einem entspannten Frühstück am Sonntag folgt die Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Mittags heißt es dann raus aus dem Hafen, Segel gesetzt. Wir nehmen Kurs auf den Maddalena Archipel und segeln dabei die berühmte, zerklüftete und sehr buchtenreiche Costa Smeralda entlang. In den ersten Tagen werden wir uns zwischen den Highlights Sardiniens und Korsikas kaum entscheiden können, die Auswahl an herrlichen Buchten ist einfach zu groß. Am Abend suchen wir uns einen schönen Ankerplatz und lassen das Grundeisen fallen. Baden, Schnorcheln und anschließend was Leckeres in der Bordküche zubereiten – so sieht ein perfekter Buchtabend aus, dem man mit einem Glas Rotwein in der Hand unter dem Sternenhimmel ausklingen lässt.

Am nächsten Morgen werden wieder Segel gesetzt und wir erkunden den nahegelegenen Maddalena Archipel. Diese kleine, naturgeschützte Inselgruppe, bildet fast ........die komplette Beschreibung findest du unter www.barfuß-segelteisen.de

Eintrag #073476, gültig bis 26.08.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Balearen auf Einrumpf-Segelyacht (Jeanneau Sun Odyssey 49i),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSa, 10.09.2022 - Sa, 17.09.2022 (8 Tage) ab Port d‘Alcudia, an St Eulalia/Ibiza, Plätze frei 690 €
Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 2Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 3Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 4Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 5Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 6Mitsegeln und Kojencharter: Mitsegeln bei Mallorca und Ibiza mit max. 6 Gästen Bild 7

Gesegelt wird mit unserer Segelyacht Emotion, eine Jeanneau Sun Odyssey 49i. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. Weitere Bilder und Infos zum Schiff findet Ihr auf unserer Homepage:

www.barfuss-segelreisen.de

Samstag ist Anreisetag. Unsere Yacht liegt wie üblich in der Marina Alcudiamar in Port d’Alcudia. Nachdem alle ihr Kojen bezogen haben verproviantieren wir uns für die Woche mit Leckereien aus den nächsten Supermarkt. Sobald das erledigt ist gehen wir in unserem Lieblingslokal Bodega des Port, gleich gegenüber des Hafens und lassen uns kulinarisch verwöhnen.

Leinen los

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag und der Schiffs- und Sicherheitseinweisung legen wir ab. Wir setzen die Segel und jeder kann sich mit dem Schiff vertraut machen und spüren wie es auf dem Ruder liegt. Am Abend suchen wir uns eine schöne Bucht zum Ankern. Wir springen ins Wasser und drehen ein paar Runden ums Boot, bevor wir uns etwas leckeres in der Bordküche zubereiten. Ob wir die Insel westlich oder östlich runden entscheidet der Wind.

„Rechts rum oder links rum“ das ist die Frage

Auf der Ostseite locken zahlreich Buchten sowie eine Vielzahl von hübschen kleinen Orten wie Porto Cristo, Porto Colom, Porto Pedro oder das urige Cala Figuera. Im Süden runden wir das Capo Salinas mit seiner Traumwasserfarbe, bevor wir vor dem berühmten Badestrand Es Trenc den Anker fallen lassen. Ein spannendes Manöver verspricht die fjordähnliche Cala Pi, in der wir mit Landleine festmachen.

Nicht weniger spannend ist die Westseite, die mit ihrer atemberaubenden Steilküste beeindruckt. Von Weitem nicht zu sehen, tut sich mitten im Fels auf einmal die Bucht von Port de Soller auf. Mit der historischen Straßenbahn geht es durch Orangen- und Zitronenhaine hinauf in die Stadt, die wunderschön in einem Talkessel liegt. Die Cala de sa Calobra, die Ankerbucht bei Sant Elm sowie Port de Andraitx sind nur ein paar.........den Rest der Beschreibung findest du unter www.barfuss-segelreisen.de

Eintrag #073530, gültig bis 09.09.2022 (veröffentlicht am 05.11.2021, zuletzt aktualisiert am 08.01.2022)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |   Nutzungsbedingungen und AGB  |   Grundsätze für Bewertungen  |   Impressum und Haftungsausschluss  |   Hinweise zum Datenschutz