Angebote von "luckysailor" auf HandGegenKoje.de

Alle Angebote des Inserenten "luckysailor"

Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern

Mitsegeln im Revier Indik, Pazifik auf Einrumpf-Segelyacht (Alubat Ovni 435),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

JulSo, 22.07.2018 - Fr, 03.08.2018 (13 Tage) ab/an Anambas, Terampa, Plätze frei 900 €
AugSo, 12.08.2018 - Fr, 24.08.2018 (13 Tage) ab/an Tioman, Plätze frei 900 €
SepSo, 02.09.2018 - Fr, 14.09.2018 (13 Tage) ab/an Terengganu, Plätze frei 900 €
SepSo, 30.09.2018 - Fr, 05.10.2018 (6 Tage) ab/an Koh Samui, Plätze frei 450 €
Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Sonne, Meer und mehr an Bord von Langzeitseglern Bild 1

Unsere Segelyacht erreicht das Ziel. Der Anker fällt, noch ist Zeit bis Sonnenuntergang. Die Hitze des Tages und das kristallklare Wasser in Blau- und Opaltönen lässt es uns kaum erwarten, mit Maske, Schnorchel und Flossen ins Wasser zu springen. Eintauchen in die stille Farbenpracht unter Wasser - dort, wo Korallen und Fische darauf warten, von uns entdeckt zu werden. An Bord wird von der Crew bereits das Dinner vorbereitet um nach dem Schnorcheln den Appetit zu stillen. Nach Sonnenuntergang wird es rasch dunkel und je nach Lust werden noch Erfahrungen ausgetauscht, ein schönes Buch gelesen oder wir lachen alle bei einem Spiel. Morgen geht es früh los, denn wir wollen eine Insel mit Scooter erkunden. Es macht Spaß, durch die tropische Vegetation mit den kleinen Motorbikes zu fahren, einfach immer der Nase nach. Kurz ein Stopp um eine Kokosnuss zu trinken. Ein weiterer Stopp um zu shoppen, zu schwimmen, fotografieren, einfach die Gegend bewundern. Sundowner irgendwo am Strand bei Fackellicht und Raggae, danach Dinner in einem der netten einheimischen Lokale, mit Locals Lebensweisheiten austauschen.
Üblicher Weise segelt der Skipper das Schiff alleine, doch einer unserer Gäste möchte gerne aktiv mitmachen. Also hoch das Groß, Anker auf, Genoa raus und dicht die Schoten, nun heißt es für unseren Gast Kurs halten am Steuerrad. Der Wind dreht auf achterlich, also Genoa weg, Spi setzen! Schleppangel kontrollieren, hat ein Fisch gebissen?
So oder so ähnlich sieht der Tagesablauf bei uns aus.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter

Eintrag #044378, gültig bis 29.09.2018 (veröffentlicht am 21.06.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz