Mitsegeln und Kojencharter: Segeln ab Brest ( Département Finistère ), Frankreich, Bretagne

Segeln ab Brest ( Département Finistère ) Frankreich, Bretagne

Tipp: Möchten Sie alle Angebote auf einer interaktiven Karte erkunden? Mitsegeln à la carte

(A) Segeln direkt ab Brest ( Département Finistère )

Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (STIC 47.5 (One-Off, Stahl/Holz-Komposit)),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSo, 14.04.2019 - Sa, 20.04.2019 (7 Tage) ab Brest, an Portsmouth, Plätze frei 900 €
Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Ärmel hoch! - Segeln im westlichen Ärmelkanal Bild 1

Wer schon relativ früh im Jahr segeln will, für den/die ist der westliche Ärmelkanal das ideale Revier. Durch den Golfstrom ist das Wasser relativ warm und das Klima mild. Die meisten Boote liegen im Wasser, die Infrastruktur in den Häfen steht Seglern das ganze Jahr über zur Verfügung und mit Wind ist auch zu rechnen. Was will man mehr?

Wir starten im Marinehafen Brest, von dem aus wir uns in der geschützten Bucht zunächst mit einem intensiven Manövertraining einsegeln, um anschließend, nach genauer Tidenberechnung, durch den berüchtigten Chenal du Four bis nach L’Aber Wrac’h an der nordbretonischen Küste zu fahren.

Dann verlassen wir schon die Bretagne und segeln in einem 100 Seemeilen-Schlag quer über den westlichen Ärmelkanal nach Guernsey. Die Kanalinsel bietet einen schönen Mix aus französischen und englischen Einflüssen. Der nächste Segeltag führt uns nach Weymouth an der englischen Südküste. Dort können wir uns entspannt der berühmten englischen Pubkultur widmen. Die Needles passierend, arbeiten wir uns anschließend bis ins Segelmekka Cowes auf der Isle of Wight vor.

Der Solent, mit seinen anspruchsvollen Tiden- und Strömungsverhältnissen ist ein tolles Trainingsrevier für die Gezeitennavigation. Mit Portsmouth im nordöstlichen Teil des Solent findet der Törn wieder in einem sehr traditionsreichen Marinehafen mit dem eindrucksvollen Spinnaker Tower als modernem Wahrzeichen, sein Ende.

Der Törn ist optimal für Seglerinnen und Segler geeignet, die sich aktiv auf die neue Saison vorbereiten wollen. Gezeitennavigation, Nachtsegeln, Begegnungen mit der Großschifffahrt und vieles mehr. Auch Starkwinderfahrungen sind durchaus möglich.

Hafengebühren, Treibstoff, Gas, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung sind im Kojenpreis enthalten. Nur Proviant und Verpflegung werden auf die Crew inkl. Skipper umgelegt.

Merkmal: Skippertraining

Eintrag #049910, gültig bis 13.04.2019 (veröffentlicht am 19.03.2019, gestern zuletzt aktualisiert)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Dufour 50 SY AVALON Brest - Eckernförde

Mitsegeln im Revier Nordsee auf Einrumpf-Segelyacht (Dufour 50),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 75 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

MaiSa, 25.05.2019 - Sa, 08.06.2019 (15 Tage) ab Brest, an Eckernförde, (+) Plätze frei 580 €
Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Eckernförde Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Eckernförde Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Eckernförde Bild 1

Gut geeignet für Segler, die Seemeilen als Erfahrungsnachweis für weiterführende Segelscheine benötigen.
www.segelyacht-avalon.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #047053, gültig bis 24.05.2019 (veröffentlicht am 28.10.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Hallberg-Rassy 24 (Misil 2)),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 60 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

JulSa, 06.07.2019 - Sa, 13.07.2019 (8 Tage) ab Brest, an La Coruna, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Im 7-Meter-Boot von Schweden nach Tunesien in 6 Monaten Bild 1

Hallo Urlauber, Segler, Entdecker und Genießer,

hast Du Dich schon ein Mal gewundert warum kleine Boote so seegängig sind?

Auf "NEJIA“ erlebt man das hautnah. Hier wird gute Seemannschaft praktiziert und noch echt gesegelt - mit wenig Motor versteht sich.

In diesen vier Wochen erkundet NEJIA die Biskaya und Portugal auf ihrem Weg nach Tunesien!

Am ersten Tag mache ich Dich mit dem Boot vertraut und wir starten zu einer Probefahrt.

Jeden weiteren Tag genießen wir die wunderschönen Wellen und den Wind. Bei sehr unruhiger See schlafe ich gerne in einem Hafen, sonst in einer Bucht oder Flußmündung. Die besonders interessanten Häfen kann man bei einem Landgang erkunden und die lokale Küche genießen. Und ich will segeln - die Wellen und den Wind sehen und fühlen. Es ist keine hektische Überführung.

Das Boot ist klein, hat 4 Kojen und ist seemäßig ausgestattet. Seekarten, GPS, Kartenplotter, UKW-Funk, Mobilfunk, 12 V, 230 V zum Haare föhnen, Etwas Küche und eine kleine Toilette, eine Aussendusche, zwei Anker, 3 Segel und eine Heizung - es fehlt an nichts!

Segeln kannst Du schon? Und wasserdichte warme Kleidung hast Du auch? Einen Schlafsack vielleicht? Das passt zur Jahreszeit.

Einfach anrufen +49 (0) 176 844 940 86 (auch WhatsApp) oder mailen eskander.kebsi@gmail.com


Informationen zum Schiffsführer:

• 28 Jahre.
• Für ein halbes Jahr auf Sabbatical.
• Sportküstenschifferschein, Funkzeugnis.
• Abschluss als Dipl.-Ing. Mechatroniker (TUM) und als M.Sc. in Betriebswirtschaft.
• Spricht Deutsch, English, Französisch und Arabisch fließend.
• Orte, die mich geprägt haben: München, Tunis, Kerkennah, Beijing, Birmingham.
• Interessen: Philosophie, Wirtschaft, Technik, menschliche Entwicklung, Meditation, Fitness.


Informationen zum Schiff:

• 24-Fuß-Sloop der renommierten schwedischen Werft Hallberg-Rassy.
• 4 Kojen.
• Während der Törns segeln maximal 2 Gäste auf NEJIA.


Auch der Skipper zahlt in die Bordkasse ein.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung | Segeln mit Langzeitseglern | Crewed Charter | Segeln mit junger Crew

Eintrag #047229, gültig bis 26.07.2019 (veröffentlicht am 08.11.2018, zuletzt aktualisiert am 24.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I)

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (SY Logoff - Einzelbau Stahl/Holz 47.5 ft),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 08.09.2019 - Sa, 21.09.2019 (14 Tage) ab Brest, an La Rochelle, Platz frei 1800 €
Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Süd-Bretagne: Die besonderen Orte des Kommissar Dupin (I) Bild 1

Die Bestseller von Jean-Luc Bannalec um Kommissar Dupin vom Kommissariat in Concarneau haben einen wahren Bretagne-Boom ausgelöst. Auf dieser Segelreise wollen wir die wichtigsten Schauplätze der Reihe besuchen. Kommissar Dupin mit dem Boot folgen? Eigentlich ein Widerspruch! Kennern der Reihe ist wohlbekannt: Kommissar George Dupin, der Pariser, liebt zwar das Meer, läßt sich aber nur sehr widerwillig auf Bootsfahrten ein. Doch wer an der bretonischen Küste lebt, kann dem Meer nicht entkommen und der Autor schickt seinen Dupin deshalb immer wieder zu Schauplätzen, die nur über die See erreichbar sind.

Ralf Paschold, Autor des liebevoll recherchierten Törnführers Süd-Bretagne, hat uns noch mit vielen schönen Insider-Tipps versorgt. Als kleines Dankeschön an Ralf ist bei jeder Törnbuchung ein von ihm handsigniertes Exemplar des Törnführers inklusive. So kann man sich zu Hause schon richtig vorfreuen.

Doch auch wer die Bücher noch nicht kennt, wird an dem Törn seine Freude haben. Neben den Schauplätzen auf dem Festland gibt es Inselhopping par excellence: Île de Sein, Glénan-Inseln, Île de Groix, Belle-Île, Île d’Yeu, Île de Ré, Île-d’Aix usw. Ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis ist eine rasante Stromfahrt im Golfe du Morbihan.

Der Törn startet Marinehafen Brest und endet, außerhalb des Dupin-Gebiets, in La Rochelle. Beide Städte sind von Deutschland aus sehr gut mit dem TGV erreichbar, wobei die Bahnhöfe sich in Laufdistanz zum Hafen befinden.

Auf unserer Homepage wir ein paar literarische Kostproben zu Jean-Luc Bannalec und seinem Commissaire zusammengestellt (alle Bücher gibt es während des Törns auch an Bord der Logoff).

Hafengebühren, Treibstoff, Gas, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung sind im Kojenpreis enthalten. Proviant und Verpflegung werden auf die Crew inkl. Skipper umgelegt.

Eintrag #047582, gültig bis 07.09.2019 (veröffentlicht am 25.11.2018, gestern zuletzt aktualisiert)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

X41 - GODSPEED - Oneway

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (X41 One Design),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 80 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

SepSo, 08.09.2019 - Sa, 14.09.2019 (7 Tage) ab Brest Frankreich, an A Coruna Spanien, (+) Plätze frei 525 €
Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: X41 - GODSPEED - Oneway Bild 1

Bei unseren ONEWAY-TÖRNs sammelst du viele neue Eindrücke und segelst oft größere Distanzen. Dabei kannst Du unseren Profis über die Schulter schauen, vieles Lernen, Seemeilen sammeln, Nachtansteuerungen üben und von den Erfahrungen unserer Skipper profitieren. Benötigst Du noch Seemeilen für deine Praxisprüfung? Willst Du neue Seegebiete erforschen und nicht nur vor Ort im Kreis herum segeln? Dann ist das genau der richtige Törn für dich!

Unsere Regatta- und Ausbildungsyacht namens "GODSPEED" segelt von 1. September bis 5. Oktober 2019 von Plymouth (UK) nach Las Palmas (Gran Canaria).
Die 1750 Seemeilen werden in 5 Etappen gesegelt.

Cowes - Brest: 200 nm
Brest - A Coruna: 350 nm
A Coruna - Lissabon: 350 nm
Lissabon - Madeira: 550 nm
Madeira - Las Palmas: 300 nm

Im Produktpreis inkludiert ist:
Die Teilnahme als Crewmitglied, ein Unkostenbeitrag für die Segelyacht, ein professioneller GODSPEED-Skipper sowie die Versicherungskosten für Vollkasko und Haftpflicht der Yacht.

Nicht inkludiert sind alle anderen Kosten:
Beispielsweise Verpflegung, Liegeplatzgebühren, Diesel, Endreinigung, …

Diese Kosten werden über die Bordkassa abgerechnet, welche zu gleichen Teilen unter allen Crewmitgliedern (ausgenommen Skipper) aufgeteilt wird.

Als Permit wird pro Buchung und Person ein Betrag von € 70,00 für Event-Teilnahmen auf unserer x41 One Design eingehoben, der das Bereitstellen der Yacht vor Ort gewährleistet, eine Kautionsabdeckung auf maximal 1.000 € Selbstbehalt reduziert sowie das Gas und die Reinigung der Bettwäsche beinhaltet.

Die An- und Abreise ist individuell zu organisieren.

Für Fragen steht das GODSPEED-Team gerne zur Verfügung!

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #046621, gültig bis 28.09.2019 (veröffentlicht am 09.10.2018, zuletzt aktualisiert am 21.11.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Dufour 50 SY AVALON Brest - Lissabon

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Dufour 50),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 05.10.2019 - Sa, 19.10.2019 (15 Tage) ab Brest, an Lissabon, Plätze frei 580 €
Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Dufour 50 SY AVALON Brest - Lissabon Bild 1

Die SY AVALON ist von der BG Verkehr als Ausbildungsfahrzeug zertifiziert für weltweite Fahrt und damit sehr gut augerüstet. Alle Skipper verfügen über den Sportseeschiffer/Sporthochseeschiffer und langjährige Erfahrung.
Gut geeignet für Segler, die Seemeilen als Erfahrungsnachweis für weiterführende Segelscheine benötigen. Ausführliche Informationen:
www.segelyacht-avalon.de

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #048350, gültig bis 04.10.2019 (veröffentlicht am 09.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Überführungstörn Kanaren (Teneriffa) - Madeira - Lissabon

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Dufour 50),

am besten geeignet für Mitsegler von 25 bis 70 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 05.10.2019 - Sa, 19.10.2019 (15 Tage) ab Brest, an Lissabon, (+) Plätze frei 580 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn Kanaren (Teneriffa) - Madeira - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn Kanaren (Teneriffa) - Madeira - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn Kanaren (Teneriffa) - Madeira - Lissabon Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn Kanaren (Teneriffa) - Madeira - Lissabon Bild 1

Gut geeignet für erfahrene Segler, die Seemeilen als Erfahrungsnachweis für weiterführende Segelscheine benötigen.

www.segelyacht-avalon.de
Überführungstörns

Merkmale: Meilentörn | Überführung

Eintrag #048035, gültig bis 18.10.2019 (veröffentlicht am 23.12.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Hanse 44 Varianta),

am besten geeignet für Mitsegler von 18 bis 65 Jahren, Vorkenntnisse erwünscht, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 26.10.2019 - Sa, 09.11.2019 (15 Tage) ab Brest, an Cascais/ Lissabon, (+) Plätze frei 555 €
Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Segeltörn von Brest nach Lissabon/ Cascais, SY WET & Wild Bild 1

Überführungstörn Biskaya Atlantik
Überführungstörn ab Brest / Frankreich bis Lissabon/ Cascais


Beschreibung

Anspruchsvolles Hochsee-Segeln und eine Herausforderung für jeden Segler – die sogenannte „Königsetappe“ – die Biskaya. Am Ende dieses Törns legen wir in der Marina Alcantara in Lissabon / oder Marina Cascais Portugal, wo auch der Crew-Wechsel stattfindet. Die Altstadt Lissabons lädt zu einem herrlichen Altstadtbummel ein.

Auf diesem Törn sollte Segelerfahrung vorhanden sein.

Yacht & Strecke

Gesegelt wird mit einer Hanse Varianta 44 „ SY WET & WILD“
Zu segelnde Strecke ca. 750 Seemeilen
Ziele auf diesem Törn

Wir segeln von Brest / Frankreich -> La Coruna / Spanien -> Vigo / Spanien ->Porto Marina Douro / Portugal -> Peniche / Portugal -> Cascais / Portugal (Lissabon).

Mehr unter:
www.skippercrew.de
info@skippercrew.de
Is' a Sailing

Merkmal: Meilentörn

Eintrag #049318, gültig bis 25.10.2019 (veröffentlicht am 19.02.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(B) Von Brest ( Département Finistère ) ca. 6,9 sm Luftlinie entfernt:

Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria Caribic 410),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 67 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 08.06.2019 - Sa, 15.06.2019 (8 Tage) ab Camaret sur mer, an La Rochelle, (+) Plätze frei 400 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Brest nach La Rochelle auf Privatyacht Bild 1

Hallo Zusammen,
Ich biete eine Mitsegelmöglichkeit auf einer Privaten Segelyacht an.

Auf dem Weg nach Spanien...
Wir fahren noch einige Tage die Küste der Bretagne nach Süden, bis wir La Rochelle erreichen. In der Woche darauf warten wir passendes Wetter ab und „springen“ dann an die spanische Nordküste.

Hinweis zur Anreise:
Von Deutschland aus mit dem TGV nach Paris und weiter nach Brest. Vom Bahnhof zum Fährhafen mit dem Taxi oder zu Fuß. Dann mit der Fähre nach Camaret und den Rest zur Marina zu Fuß oder mit dem Taxi.

Hinweis zur Abreise:
Von La Rochelle geht es mit dem TGV nach Paris, von dort gibt es entsprechende Hochgeschwindigkeitsverbindungen nach Deutschland.

Das Schiff ist 13 Meter lang und hat „nur“ 3 Doppelkabinen, es ist also eine eher private Angelegenheit.

Ergänzung Bordkasse
Alle Mitsegler, auch ich als Skipper zahlen in die Bordkasse ein!
Aus der Bordkasse werden alle Kosten für das Schiff bezahlt. Also Hafengebühren, Diesel, Essen und Trinken an Bord.

Wir gehen immer von ca. 150 € für die Bordkasse bei 6 Mitseglern aus. Fahren weniger Segler mit, erhöht sich der Anteil des Einzelnen entsprechend. Das liegt zum Großteil an den Hafengebühren.
So kann es auch vorkommen, dass die Bordkasse für eine Woche bei 200 € pro Person herauskommt.

Den Rest erklärt die Homepage: www.kojenurlaub.de oder ich persönlich jederzeit gerne.

Freue mich auf Eure Meldungen!
Volkmar

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #046819, gültig bis 07.06.2019 (veröffentlicht am 15.10.2018, zuletzt aktualisiert am 02.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

(C) Von Brest ( Département Finistère ) ca. 17 sm Luftlinie entfernt:

Bretagne – Keltische See - Irland

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Stahlsegelexpeditonsketch 19,9m LüA),

am besten geeignet für Mitsegler von 10 bis 99 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

AprSa, 27.04.2019 - Sa, 11.05.2019 (15 Tage) ab Douarnenez, an Baltimore Ireand, (+) Plätze frei 700 €
Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Bretagne – Keltische See - Irland Bild 1

SA, 27.04.2019 – SA,11.05.2019, ca. 350-400 nm
Mit Seetörn
Segeln, segeln, segeln, - die Gelegenheit seglerisches Wissen aufzufrischen
oder zu vertiefen…Wir beschäftigen uns mit Routenplanung, Wetterkunde,
Seemannschaft, Lichterführung, Radar, Gezeiten und Stromnavigation, …
Anreise Hafen Douarnenez (über Flughafen/ Bahnhof Brest oder Quimper) am Samstag, den
27.04.19.
Zunächst holen wir uns Seebeine in der Bretagne und halten Kurs auf die Île d´Ouessant,
umgeben von Untiefen und gewaltigen Gezeitenströmen. Leuchttürme, wie der La Jument,
weisen uns sicher zum Hafen.
Sobald das Wetterfenster für die Überfahrt gut ist, heisst es “Leinen los” und auf geht´s
gen Irland. Von der rauhen bretonischen Küste segeln wir über die keltische See vorbei an
den Isles of Scilly zur grünen Insel. Die Überfahrt wird ca. 260 nm lang sein und zwei bis drei
Tage dauern. Ist die See ruhig, halten wir Ausschau nach Meeressäugern und Mondfischen.
Welche Wege unsere Reise an der irischen Küste noch nehmen wird, bestimmen die
Windverhältnisse vor Ort. Vielleicht erkunden wir Sherkin Island oder Clear Island, wo wir
einen Blick auf den Fastnet Rock erhaschen können. Der Törn endet in Baltimore am 11.05.19
Für die Abreise bietet sich der Flughafen Cork an. Wer mit dem Auto angereist ist, kommt
mit der Fähre von Cork nach Roscoff (dem Fährhafen von Brest) zurück in die Bretagne.

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Segeln mit Langzeitseglern | weitere Sportart an Land

Eintrag #048679, gültig bis 26.04.2019 (veröffentlicht am 24.01.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die Merkliste

zum Seitenanfang

(D) Von Brest ( Département Finistère ) ca. 29 sm Luftlinie entfernt:

Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht

Mitsegeln im Revier Atlantik: Westeuropa auf Einrumpf-Segelyacht (Bavaria Caribic 410),

am besten geeignet für Mitsegler von 16 bis 67 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

JunSa, 01.06.2019 - Sa, 08.06.2019 (8 Tage) ab Roscoff, an Camaret sur mer, (+) Plätze frei 400 €
Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Überführungstörn von Roscoff nach Brest auf Privatyacht Bild 1

Hallo Zusammen,
Ich biete eine Mitsegelmöglichkeit auf einer Privaten Segelyacht an.

Auf dem Weg nach Spanien....
Von Roscoff geht es in die Bucht von Brest, dabei machen wir auf der Insel Ouessant eine längere Pause. Wenn das Wetterfenster passt verbringen wir die Reservetage in der Umgebung von Brest. Vielleicht Morgat, Douarnenez

Hinweis zur Anreise:
Von der Marina zu Fuß zum Fähranleger, von hier mit dem Bus nach Morlaixe, von dort mit dem IC nach Paris und dann mit dem TGV weiter nach Deutschland.

Hinweis zur Abreise:
Von der Marina zum Anleger der Autofähre, (Bus oder Taxi), diese bringt einen nach Brest. Von hier mit Bus oder Taxi zum Bahnhof und mit dem TGV via Paris nach Deutschland

Die Crew hat einen Rollenplan und übernimmt, je nach Können, abwechselnd die Aufgaben des Navigators, des Bootsmannes oder des Smutjes. Der Skipper nimmt an dem Rollenplan natürlich auch teil.

Das Schiff ist 13 Meter lang und hat „nur“ 3 Doppelkabinen, es ist also eine eher private Angelegenheit.

Ergänzung Bordkasse
Alle Mitsegler, auch ich als Skipper zahlen in die Bordkasse ein!
Aus der Bordkasse werden alle Kosten für das Schiff bezahlt. Also Hafengebühren, Diesel, Essen und Trinken an Bord.

Wir gehen immer von ca. 150 € für die Bordkasse bei 6 Mitseglern aus. Fahren weniger Segler mit, erhöht sich der Anteil des Einzelnen entsprechend. Das liegt zum Großteil an den Hafengebühren.
So kann es auch vorkommen, dass die Bordkasse für eine Woche bei 200 € pro Person herauskommt.

Den Rest erklärt die Homepage: www.kojenurlaub.de oder ich persönlich jederzeit gerne.

Freue mich auf Eure Meldungen!
Volkmar

Merkmale: Meilentörn | Skippertraining | Überführung | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #046816, gültig bis 31.05.2019 (veröffentlicht am 15.10.2018, zuletzt aktualisiert am 02.03.2019)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz