Angebote von "Daisyskipper" auf HandGegenKoje.de

Alle Angebote des Inserenten "Daisyskipper"

Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Sonstige auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch Calypso 43),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törns zu folgenden Terminen:

SepSa, 15.09.2018 - Sa, 06.10.2018 (22 Tage) ab Lavrion/Athen, an Catania, Platz frei
OktSa, 06.10.2018 - Sa, 13.10.2018 (8 Tage) ab Catania, an Palermo, Platz frei
OktSa, 13.10.2018 - Sa, 27.10.2018 (15 Tage) ab Palermo, an Palma de Mallorca, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Lavrion/Athen via Palermo nach Palma de Mallorca Bild 1

Wir starten in Lavrion, das nah am Athener Flughafen liegt, je nach Wetter und Wunsch am Sonntag, Montag oder später. Wir segeln im Süden um den Peloponnes nach Sizilien hinüber besuchen Syrakus, Catania und Taormina. Von dort richten wir den Bug nach Norden durch die Straße von Messina, besuchen die Äolischen Inseln und landen in Palermo. Dort bleibt LOREA ein Wochenende bevor sie auf die Reise nach Sardinien und zu den Balearen geht. Eine erlebnisreiche Segelreise mit einer sicheren, weil äußerst stabilen Ketsch.

Die rund dreizehn Meter lange Ketsch LOREA - eine Calypso 43 - bietet zwar sechs Kojen, wir belegen aber nur vier. Zwei vorne mit Nasszelle plus WC und zwei achtern mit Nasszelle plus WC. Dazwischen ein gemütlicher Salon mit sicherer Pantry und Navigationsecke und an Deck ein Mittelcockpit mit halboffenem Steuerhaus. Die LOREA ist ein starkes Schiff mit allem ausgestattet, was man für das Hochseesegeln braucht: UKW-Funk, AIS, GPS-Plotter, Radar, Papierkarten. Epirb, Rettungsinsel, Dinghi. Lattengroß, Lattenbesan, Rollgenua plus Ersatz. 1100 l Frischwasser, Dieseltank: 1500 l. 100 l Kühlschrank, Gefrierbox, Inverter für 230 V, Musikanlage.

Wir haben keine Fahrgäste an Bord, sondern Crew, die mitmacht und voll eingesetzt wird. Wer es noch nicht so drauf hat, kann hier in bester Stimmung dazulernen.

Wir segeln gemütlich und gelassen, genießen Wind und Welle ebenso wie stille Buchten und lebendige Häfen.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #042713, gültig bis 12.10.2018 (veröffentlicht am 01.04.2018, zuletzt aktualisiert am 07.06.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Von Palma de Mallorca nach Andalusien

Mitsegeln im Revier Mittelmeer: Balearen auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch Calypso 43),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

OktSa, 27.10.2018 - Sa, 10.11.2018 (15 Tage) ab Palma de Mallorca, an Almerimar, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Von Palma de Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Palma de Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Palma de Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Palma de Mallorca nach Andalusien Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Palma de Mallorca nach Andalusien Bild 1

Wir starten in Palma de Mallorca, je nach Wetter und Wunsch am Sonntag, Montag oder später. Wir segeln nach Ibiza und bleiben in einer der Buchten an der Nordküste zum Baden, segeln von dort zum spanischen Festland und gondeln dann langsam Bucht für Bucht und Hafen für Hafen nach Süden. Alicante, Cartagena und Garucha gehören zu den Fixpunkten auf diesem Trip. Eine erlebnisreiche Segelreise mit einer sicheren, weil äußerst stabilen Ketsch.

Die rund dreizehn Meter lange Ketsch LOREA - eine Calypso 43 - bietet zwar sechs Kojen, wir belegen aber nur vier. Zwei vorne mit Nasszelle plus WC und zwei achtern mit Nasszelle plus WC. Dazwischen ein gemütlicher Salon mit sicherer Pantry und Navigationsecke und an Deck ein Mittelcockpit mit halboffenem Steuerhaus. Die LOREA ist ein starkes Schiff mit allem ausgestattet, was man für das Hochseesegeln braucht: UKW-Funk, AIS, GPS-Plotter, Radar, Papierkarten. Epirb, Rettungsinsel, Dinghi. Lattengroß, Lattenbesan, Rollgenua plus Ersatz. 1100 l Frischwasser, Dieseltank: 1500 l. 100 l Kühlschrank, Gefrierbox, Inverter für 230 V, Musikanlage.

Wir haben keine Fahrgäste an Bord, sondern Crew, die mitmacht und voll eingesetzt wird. Wer es noch nicht so drauf hat, kann hier in bester Stimmung dazulernen.

Wir segeln gemütlich und gelassen, genießen Wind und Welle ebenso wie stille Buchten und lebendige Häfen.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #042716, gültig bis 26.10.2018 (veröffentlicht am 01.04.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

Von Almerimar nach Lanzarote

Mitsegeln im Revier Atlantik: Kanaren, Madeira auf Einrumpf-Segelyacht (Ketsch Calypso 43),

am besten geeignet für Mitsegler von 12 bis 75 Jahren, auch für Anfänger, Törn zu folgendem Termin:

NovSa, 24.11.2018 - Sa, 08.12.2018 (15 Tage) ab Almerimar, an Arrecife/Lanzarote, Plätze frei
Mitsegeln und Kojencharter: Von Almerimar nach Lanzarote Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Almerimar nach Lanzarote Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Almerimar nach Lanzarote Bild 1Mitsegeln und Kojencharter: Von Almerimar nach Lanzarote Bild 1

In Almerimar in Andalusien bereiten wir das Schiff für die Reise zu den Kanaren vor. Der nahe Mercadona ist ein sehr hübscher wohlsortierter Supermarkt. Je nach Wetter und Wunsch legen wir am Sonntag, Montag oder später ab. Wir segeln nach Westen, bleiben eventuell über Nacht in Marina del Este und in Gibraltar und gehen dann auf die Reise zu den Kanarischen Inseln. In der neuen Marina von Arrecife soll es nun komfortable Liegeplätze geben. Es wird sicher wieder eine erlebnisreiche Segelreise mit der äußerst stabilen Ketsch LOREA.

Sie ist rund dreizehn Meter lang - eine Calypso 43 - bietet zwar sechs Kojen, wir belegen aber nur vier. Zwei vorne mit Nasszelle plus WC und zwei achtern mit Nasszelle plus WC. Dazwischen ein gemütlicher Salon mit sicherer Pantry und Navigationsecke und an Deck ein Mittelcockpit mit halboffenem Steuerhaus. Die LOREA ist ein starkes Schiff mit allem ausgestattet, was man für das Hochseesegeln braucht: UKW-Funk, AIS, GPS-Plotter, Radar, Papierkarten. Epirb, Rettungsinsel, Dinghi. Lattengroß, Lattenbesan, Rollgenua plus Ersatz. 1100 l Frischwasser, Dieseltank: 1500 l. 100 l Kühlschrank, Gefrierbox, Inverter für 230 V, Musikanlage.

Wir haben keine Fahrgäste an Bord, sondern Crew, die mitmacht und voll eingesetzt wird. Wer es noch nicht so drauf hat, kann hier in bester Stimmung dazulernen.

Wir segeln gemütlich und gelassen, genießen Wind und Welle ebenso wie stille Buchten und lebendige Häfen.

Merkmale: Meilentörn | Baden und Sonnenbaden | Segeln mit Langzeitseglern

Eintrag #042718, gültig bis 23.11.2018 (veröffentlicht am 01.04.2018, zuletzt aktualisiert am 07.06.2018)

Vollansicht & KontaktAuf die MerklisteVollansicht enthält Link zur Homepage des Inserenten

zum Seitenanfang

HandGegenKoje.de  |  Nutzungsbedingungen und AGB  |  Grundsätze für Bewertungen  |  Impressum und Haftungsausschluss  |  Hinweise zum Datenschutz